Bargeld gestohlen

Beiträge zum Thema Bargeld gestohlen

Blaulicht
Die Polizei Iserlohn sucht nach Hinweisen zu zwei Einbrüchen mit Diebstahl. Foto: Pixabay

Zeugen gesucht
Xbox, Bargeld und Schmuck entwendet

Iserlohn. In den letzten Wochen haben sich zwei Einbrüche mit Diebstahl in Iserlohn ereignet. Die Polizei sucht nun nach Hinweisen. Xbox gestohlenAm Freitag, 7. Januar, brachen Unbekannte zwischen 9 und 14 Uhr in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Wallstraße ein. Sie entwendeten Bargeld und eine Xbox 360. Auf Schmuck und Bargeld ausIm Zeitraum Donnerstag, 30. Dezember, 12 Uhr bis Sonntag, 9. Januar, 13 Uhr brachen Unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus an der Königsberger Straße...

  • Iserlohn
  • 12.01.22
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Einbruch in Herner Kiosk

Herne. Zu einem Einbruch in einen Kiosk kam es Montagnacht, 27. Dezember, an der Bismarckstraße 44 in Herne. Nach bisherigem Kenntnisstand verschafften sich bislang unbekannte Täter gegen 3.45 Uhr gewaltsam Zutritt in den Innenraum des Kiosks, indem sie eine Glasscheibe einschlugen. Mit Zigaretten und Bargeld flüchteten die beiden Männer in unbekannte Richtung. Der erste Täter wird wie folgt beschrieben: normale Statur, dunkle, kurze und dichte Haare. Bekleidet war er mit einer hellen...

  • Herne
  • 29.12.21
Blaulicht
Die Polizei sucht nach einem Überfall auf einen Kiosk auf der Moerser Straße nach Zeugen.

Polizei sucht Zeugen
Junge Männer überfallen Kiosk in Hochheide und sperren Mitarbeiterin ein

Am Freitagabend, 26. November, gegen 20:55 Uhr, haben Unbekannte einen Kiosk auf der Moerser Straße überfallen. Zwei etwa 17 bis 18 Jahre alte Männer in schwarzen Kapuzenpullis (einer trug außerdem ein rotes, einer schwarzes Bandana um den Kopf) drängten die Mitarbeiterin, die gerade draußen stand, wieder zurück in den Kiosk. Einer der Täter schob die Frau in die Toilette und hielt die Tür zu, während der andere Bargeld aus der Kasse nahm. Das Kriminalkommissariat 13 wertet jetzt die...

  • Duisburg
  • 29.11.21
Blaulicht
Nach einem Tankstellenüberfall in Mündelheim sucht die Polizei Zeugen.

Tankstellenüberfall in Mündelheim
Mit Messer und einer Pistole den Verkaufsraum gestürmt

Auf der Uerdinger Straße haben Räuber am Donnerstagabend, 25. November, eine Tankstelle überfallen: Zwei Männer (beide maskiert und dunkel gekleidet) stürmten gegen 21:35 Uhr mit jeweils einem Messer und einer Pistole in der Hand den Verkaufsraum. Mit Geschrei und rabiatem Auftreten (einer der Männer warf zum Beispiel im Eingangsbereich einen Blumentopf auf den Boden) brachten sie die Mitarbeiterin (30) hinter dem Verkaufstresen dazu, die Kasse zu öffnen. Mit Bargeld als Beute verschwanden sie...

  • Duisburg
  • 26.11.21
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Einbruch an der Julius-Kalle-Straße

Am Freitagabend drangen Unbekannte zwischen 19.15 Uhr und 23.15 Uhr in ein freistehendes Einfamilienhaus an der Julius-Kalle-Straße in Dinslaken ein. Die Einbrecher durchwühlten Schränke und Schubladen auf der Suche nach Diebesgut. Sie stahlen unter anderem einen Tresor mit Bargeld sowie einen Waffentresor mit insgesamt sieben Gewehren und dazugehörige Munition. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel. 02064 / 622-0.

  • Dinslaken
  • 25.10.21
Blaulicht

Wer hat etwas beobachtet?
Einbruch in Gebäude eines Bildungszentrums

Am Mittwoch, 18. August, zwischen 4.00 und 7.15 Uhr sind unbekannte Täter in das Gebäude eines Bildungszentrums an der Kurfürstenstraße eingedrungen, indem sie ein Fenster einschlugen. Sie entwendeten eine Geldkassette mit dem enthaltenen Bargeld aus einem Büro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, wenden sich bitte an die Kripo Emmerich unter Tel. 02822/7830.

  • Emmerich am Rhein
  • 18.08.21
Blaulicht
Eine Unbekannte Frau gab sich als Mitarbeiterin des Gesundheitsamt aus und erbeutet mit Hilfe des Trickbetruges Bargeld.

Trickdiebin bestiehlt 90-Jährige in Hochemmerich
"Ich komme vom Gesundheitsamt..."

Eine Duisburger Seniorin (90) meldete am Montagmittag, 9. August, 13:10 Uhr, einen Trickdiebstahl bei der Polizei. Sie berichtete den Beamten, dass eine Frau an ihrer Wohnungstür auf der Friedrich-Ebert-Straße geklingelt und sich als Mitarbeiterin eines Gesundheitsamtes ausgegeben hatte. Die 90-Jährige ließ die Unbekannte in ihre Küche und wurde dort rund 20 Minuten zum Coronavirus befragt. Im Hintergrund hörte sie Geräusche in ihrer Wohnung. Als die Frau wieder verschwunden war, bemerkte die...

  • Duisburg
  • 10.08.21
Blaulicht
In einem Kirchenbüro in Baerl wurden zwei Sparschweine gestohlen. bei einem Einbruch in eine Bäckerei in Walsum wurde Bargeld aus einer Geldkassette gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Einbruch in ein Kirchenbüro in Baerl und in eine Bäckerei in Walsum
Diebe stahlen Bargeld

Unbekannte haben die Tür zu einer Bäckerei an der Friedrich-Ebert-Straße in Walsum aufgehebelt. Sie nahmen sich Bares aus einer Geldkassette und flüchteten unbemerkt. Die Polizei sucht Zeugen, die von Sonntag, 23. Mai, 16:30 Uhr bis Dienstag, 25. Mai, 5:15 Uhr laute Geräusche gehört oder verdächtige Personen gesehen haben. Bei einem Einbruch in ein Kirchenbüro auf der Schulstraße in Baerl im Zeitraum von Montag, 24. Mai, 11:30 Uhr bis Dienstag, 25. Mai, 7 Uhr haben Unbekannte zwei Sparschweine...

  • Duisburg
  • 26.05.21
Blaulicht
Ein 31-Jähriger wurde in der Altstadt von drei Tätern angegriffen, dabei wurde ihm sein Bargeld gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen, die den Überfall beobachtet haben könnten.

Drei Räuber überfallen 31-Jährigen in der Altstadt und erbeuten Geld
Täter griffen das Opfer von hinten an

Drei junge Männer sollen am frühen Montagabend, 24. Mai, um 18:30 Uhr einen 31-jährigen Duisburger vor einer Bankfiliale auf der Königstraße in Höhe des Forum von hinten angegriffen, geschlagen und Geld erbeutet haben. Das Trio, etwa 20 bis 25 Jahre alt, rannte danach in Richtung Steinsche Gasse davon. Einer der Täter hatte die Haare zu einem Dutt gebunden. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Tel. 0203/2800 entgegen.

  • Duisburg
  • 25.05.21
Blaulicht
Zwei Trickbetrüger verschafften sich unter dem falschen Vorwand, Steckdosen zu verlegen, zu einer Wohnung eines 81-Jährigen. Sie stahlen dem Senior eine Geldkassette samt Bargeld, Stammbücher und eine Münzsammlung. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Mit Trick Stammbücher und Münzsammlung in Hochfeld gestohlen
Unbekannte wollten bei einem Senior Steckdosen verlegen

Zwei Unbekannte haben am Dienstagnachmittag, 18. Mai, bei einem Senior auf der Fröbelstraße geklingelt und vorgegeben, Steckdosen verlegen zu müssen. Der 81-Jährige ließ die Männer in die Wohnung. Kurz nachdem sie wieder gegangen waren, bemerkte der Duisburger, dass sie eine Geldkassette samt Bargeld, Stammbücher und eine Münzsammlung gestohlen haben. Gegen 17 Uhr alarmierte er die Polizei. Die Kripo sucht Zeugen, die die falschen Handwerker gesehen oder bei denen sie ebenfalls geklingelt...

  • Duisburg
  • 19.05.21
Blaulicht
Falsche Dachdecker haben einem Senioren sein Bargeld gestohlen.

Falsche Dachdecker bestehlen Senioren in Duissern
Die Polizei sucht Zeugen

Drei Männer haben am Montagvormittag, 19. April, 11 Uhr, bei einem Senioren auf der Hohenstaufenstraße geklingelt. Sie gaben sich als Dachdecker aus und erzählten ihm, dass er Schäden am Dach hat. Sie könnten das sofort reparieren. Der Duisburger nahm die Männer mit ins Haus, damit sie sich ein Bild von Innen machen konnten. Kurze Zeit später gingen sie wieder hinaus, um Werkzeuge zu holen. Als die drei nach etwa 15 Minuten nicht wieder kamen, suchte der 80-Jährige auf der Straße nach ihnen....

  • Duisburg
  • 20.04.21
Blaulicht
Nach einem Überfall auf eine Tankstelle in Neumühl fandet die Polizei nach dem Täter.

Polizei sucht bewaffneten Tankstellenräuber nach Überfall in Neumühl
Mitarbeiter mit Schusswaffe bedroht

Am frühen Sonntagmorgen, 11. April, gegen 4:30 Uhr, hat ein Unbekannter eine Tankstelle auf der Duisburger Straße in der Nähe der Feuerwache überfallen. Er richtete eine Schusswaffe auf den 20-jährigen Mitarbeiter und zwang ihn, Bargeld aus der Kasse in einen beigen Stoffbeutel zu legen. Dann verließ er die Tankstelle wieder und lief in Richtung Hamborner Altmarkt davon. Der Tankstellenmitarbeiter beschrieb den Täter wie folgt: etwa 25 bis 35 Jahre alt, 1,80 Meter groß, Dreitagebart und tiefe...

  • Duisburg
  • 12.04.21
Blaulicht
Ein falscher Stadtwerke-Mitarbeiter verschaffte sich Zugang zu einer Wohnung in Meiderich und stahl der 82-Jährigen Seniorin Schmuck und Bargeld.

Falscher Stadtwerke-Mitarbeiter bestiehlt Seniorin in Meiderich - Polizei sucht Zeugen
Schmuck und Bargeld gestohlen

Unter dem Vorwand ein Mitarbeiter der Stadtwerke Duisburg zu sein, ist ein Unbekannter am Dienstagvormittag, 30. März, um 10:30 Uhr in die Wohnung einer 82-Jährigen gelangt und hat ihr Schmuck und Bargeld gestohlen. Der Mann ließ die Seniorin im Bad das Wasser aufdrehen und nahm ihr vorher - zur Sicherheit - noch ein Armband, eine Uhr und die Halskette vom Körper. Während die Frau im Badezimmer mit dem Auf- und Zudrehen des Wasserhahns beschäftigt war, sah sich der Unbekannte in der Wohnung um....

  • Duisburg
  • 31.03.21
Blaulicht
Bei einem Einbruch in Neudorf hatten die Täter leichtes Spiel, die Haustür war nur zugezogen und nicht verschlossen. Die Polizei rät immer dazu, die Haustür beim verlassen der Wohnung abzuschließen.

Einbrecher machen Beute auf der Kammerstraße in Neudorf
Nur die Haustür zugezogen

Auf der Kammerstraße haben sich Einbrecher am Dienstagabend, 2. März, 18 Uhr bis 19:30 Uhr, offensichtlich eine lediglich zugezogene und nicht verschlossene Haustüre zu Nutze gemacht. Sie flipperten die Tür auf, durchsuchten die Schränke und flüchteten unbemerkt mit Bargeld. Bei der sogenannten Flippermethode schieben die Täter ein Stück hartes Plastik auf Höhe des Schlosses in den Türspalt. Sie drücken die Falle, die mit der Klinke verbunden ist, zurück und öffnen die Tür. Die Polizei rät...

  • Duisburg
  • 03.03.21
Blaulicht
Notruf 110 - Polizei nimmt Hinweise jederzeit entgegen!

Unbekannte Täter dringen in Hildener Mehrfamilienhaus ein
Bargeld entwendet

Wahrscheinlich durch eine zur Lüftung auf Kipp gestellte und damit beim Verlassen des Hauses unverschlossen zurückgelassene Balkontüre gelangten ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter am Donnerstagabend des 18. Februar, in der Zeit zwischen 21 und 22 Uhr, in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der St.-Konrad-Allee in Hilden. Aus einem delikttypisch durchsuchten Wohnraum verschwand Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro. Scheinbar unbemerkt von anderen Hausbewohnern und Nachbarn...

  • Hilden
  • 22.02.21
Blaulicht
Die Ermittlungen dauern an.

Raubüberfall auf Drogeriemarkt
Täter fordert unter Vorhalt von Schusswaffe Bargeld

Kleve. Am Samstag, 6. Februar gegen 19.03 Uhr, betrat ein bislang noch unbekannter männlicher Täter die Filiale des Drogeriemarktes Rossmann in Kleve, Herzogstraße 36 und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe des Bargeldes. Anschließend flüchtete er fußläufig in unbekannte Richtung. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: ca. 30 bis 45 Jahre alt185 cm großdunkle Winterjackedunkelblaue Jeansweiße Sneakerdunkle Mütze und blauer Mund-Nasen-SchutzEr führte eine gelbe...

  • Kleve
  • 08.02.21
Blaulicht
Ein Symbolbild eines Polizeiwagens

Am Geldautomaten bestohlen in Mülheim
Falsche Bankangestellte beklaute Kundin

Vor den Augen einer Kundin am Geldautomaten im Forum, um 11. 35 Uhr am 30. Januar, bestahl eine falsche Bankmitarbeiterin eine 61-jährige Frau. Dabei verhielt sich die Diebin besonders frech. Die Polizei rät: Niemals am Geldautomaten ablenken lassen!  Die 61-Jährige wollte an dem Geldautomaten im Einkaufszentrum am Hans-Böckler-Platz Geld abheben und wurde dort direkt von der Unbekannten angesprochen. Die Trickbetrügerin gab sich als Mitarbeiterin der Bank aus und würde der 61-Jährigen gern...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.02.21
Blaulicht

Unbekannte berauben 13-Jährigen in Wesel / Polizei sucht Zeugen
Sieben oder acht maskierte Personen nehmen dem jungen Dinslakener sein Bargeld ab

 Am Montagabend gegen 19.10 Uhr betrat ein 13-Jähriger ausDinslaken am Franz-Etzel-Platz die Bahnhofshalle und ging über die dortigen Treppen in Richtung Gleise. Am Treppenabgang hielten sich laut Info der Polizei mehrere Unbekannte auf, die "den Jungen unter Vorhalt von zwei Messern aufforderten, sein Bargeld auszuhändigen". Wezter heißt es im Bericht: Anschließend drückten die Unbekannten den Jungen zu Boden und durchsuchten ihn.Die Unbekannten nahmen einen geringen Bargeldbetrag aus einer...

  • Wesel
  • 27.01.21
Blaulicht
In Oer-Erkenschwick wurde am Wochenende drei mal eingebrochen.

Mehrere Einbrüche in Oer-Erkenschwick
Schmuck, Bargeld und Shisha gestohlen

In Oer-Erkenschwick wurde am letzten Wochenende gleich drei mal eingebrochen. Auf dem Kiesenfeldweg sind unbekannte Täter am frühen Freitagabend, 8. Januar, in ein Wohnhaus eingebrochen. Die Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten dann mehrere Räume im Haus. Gestohlen wurde Schmuck. Als die Bewohnerin denEinbruch bemerkte, sah sie noch, wie zwei bis drei Personen aus ihrem Garten in Richtung Feld flüchteten. Einbruch in "Shisha-Container" Auf der Ewaldstraße wurde ein Einbruch in...

  • Oer-Erkenschwick
  • 11.01.21
Blaulicht

Rheinberg - Täter stehlen Bargeld aus Wohnung
Einbruch in Mehrfamilienhaus in der Ahornstraße

Bargeld wurde erbeutet Die Polizei informiert, dass Unbekannte aus der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Ahornstraße in Rheinberg Bargeld gestohlen haben. Die Täter brachen die Wohnung am Mittwoch, 16. Dezember, zwischen 7 und 12 Uhr auf. Zeugen, die in dieser Zeit etwas Auffälliges beobachtet haben, werden gebeten, sich unterder Tel. 02843/ 276-0 bei der Polizei Rheinberg melden.

  • Rheinberg
  • 17.12.20
Blaulicht

Achtung, Trickbetrüger
Falsche Vodafone-Mitarbeiter erbeuten Bargeld und Schmuck

Dienstagnachmittag, 15. Dezember, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Trickdiebstahl an der Prinzeß-Luise-Straße. Zwei unbekannte Männer gaben sich dort als Vodafone-Mitarbeiter aus und wollten angeblich eine Störung beheben. Die Unbekannten verwickelten die beiden Bewohner (w 83 Jahre, m 86 Jahre) in ein Gespräch und wollten sie unter einem Vorwand in ein anderes Zimmer locken.Obwohl die 83-jährige Dame des Hauses immer misstrauischer wurde und das Zimmer auch nicht verlassen hat, griff...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.12.20
Blaulicht
Die Polizei warnt vor EInbrechern und gibt Tipps zum Schutz.

Einbrecher stahlen in Wanheimerort Bargeld
Mehrere Einbrüche oder Versuche im Stadtgebiet

Die Polizei Duisburg warnt vor Einbrechern in der Stadt. In folgenden Fällen vom Donnerstag (12. November) sucht das Kriminalkommissariat 14 aktuell Zeugen. Zwischen 12:15 und 13:15 Uhr brachen Täter in eine Wohnung an der Fliederstraße in Wanheimerort ein und durchsuchten sie nach Wertgegenständen. Ob etwas gestohlen wurde, ist noch nicht klar. Ebenfalls in Wanheimerort, aber etwas später - zwischen 12:30 und 15:30 Uhr - schlugen Einbrecher an der Fuchsstraße zu. Sie hebelten eine Wohnungstür...

  • Duisburg
  • 16.11.20
Blaulicht
Aus einem Friseursalon wurde Bargeld gestohlen.

Dreister Dieb flüchtete aus Friseursalon in Velbert
Polizei sucht Zeugen

Am Mittwoch, 11. November, nutzte gegen 14.10 Uhr ein bislang noch unbekannter Straftäter den Umstand, dass sich in einem geöffneten Friseursalon an der Bahnhofstraße 5, in Velbert-Mitte, gerade keine Kunden befanden und das Personal des Geschäftes kurzzeitig rückwärtige Räume aufgesucht hatte. Der Unbekannte betrat das Geschäft, öffnete die Ladenkasse in der Theke und entnahm dieser rund 150 Euro Bargeld. Mit dieser Beute flüchtete er gerade aus dem Geschäft, als der Täter und die Tat entdeckt...

  • Recklinghausen
  • 12.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.