Immobilien

Beiträge zum Thema Immobilien

RatgeberAnzeige

Betriebskostenabrechnung Wohnungen
Betriebskostenabrechnung soll keine materielle Gerechtigkeit herstellen

Betriebskosten sind die Kosten, die einem Eigentümer bzw. Vermieter durch den Gebrauch des Gebäudes, seiner Nebengebäude, Anlagen und Einrichtungen regelmäßig entstehen. Welche Kosten das genau sind, ist in der Betriebskostenverordnung gesetzlich definiert. Nur die dort genannten Betriebskostenarten darf der Vermieter anteilig auf die Mieter verteilen. Für die Umlage von Betriebskosten im Wohnraummietvertrag genügt nach einer Entscheidung des Bundesgerichtshofes (BGH, 10.2.2016, Az.VIII ZR...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.11.20
RatgeberAnzeige

Immobilie Kaufvertrag Schadensersatz
Immobilien-Kaufvertrag geplatzt: Wem steht Schadensersatz zu?

Verkaufverhandlungen können sich manchmal länger hinziehen. Das ist immer dann der Fall, wenn vor der Beurkundung noch Fragen zu klären sind, die entscheidende Bedeutung haben, zum Beispiel zu Altlasten, Emissionen, Eigentumsverhältnissen, Nutzungsmöglichkeiten oder der Art der Bebaubarkeit. Schließlich will der Käufer sicher sein, dass er seine Pläne umsetzen kann. Ob die Verhandlungen erfolgreich sind oder abgebrochen werden, hängt nicht nur von der Geduld und dem Geschick der Beteiligten ab,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.11.20
RatgeberAnzeige

Immobilien Handwerker Aiftrag Schaden Haftung
BGH-Urteil: Hauseigentümer ist für den Brand verantwortlich, den ein Handwerker verursacht hat

Das aktuelle Urteil des Bundesgerichtshofes hat viele Immobilieneigentümer verunsichert (BHG, 09.02.2018, Az. V ZR 311/16), denn in ähnlich gelagerten Fällen besteht für Betroffene jetzt ein hohes Risiko. Was war geschehen? Ein Dachdecker führte am Flachdach Reparaturarbeiten durch und verursachte bei Heißklebearbeiten schuldhaft die Entstehung eines Glutnestes unter den aufgeschweißten Bahnen. Am Abend bemerkten die Eheleute Flammen in dem Bereich, in dem der Dachdecker gearbeitet hatte. Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.11.20
RatgeberAnzeige

Immobilien Verkehrssicherungspflicht
Herbstlaub und Dunkelheit: Jetzt aktiv werden

Für Immobilieneigentümer stehen jetzt wieder die typischen Arbeiten im Herbst auf dem Plan: Laub aus Dachrinnen und Fallrohren entfernen, Wege fegen und Lichtanlagen überprüfen. Wenn Laub Dachrinnen und Fallrohre verstopft, kann Regen- oder Schmelzwasser unkontrolliert außen am Gebäude herunterlaufen und Feuchtigkeitsschäden verursachen. Wer als Hauseigentümer nicht selbst auf die Leiter steigen will, beauftragt ein örtliches Dienstleistungsunternehmen. Die Kosten können als haushaltsnahe...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.11.20
Politik
Das Bürgermeisteramt, ein Wahrzeichen Dümptens, soll bald verkauft werden.

Ehemalige Bürgermeisterei soll verkauft werden
Große Einschnitte für Dümpten erwartet

Zum Investitionsprogramm des ImmobilienService ist auf der Ratssitzung vom 13. Januar jetzt eine Prioritätenliste vorgelegt worden. Darin stellt sich dar, welche Investitionsmaßnahmen in welchem Zeitraum geplant sind. Im laufenden Jahr 2019 hatten sich Verzögerungen in den Vergabeverfahren ergeben. Da jede Baumaßnahme individuellen Einflüssen unterliegt, ist der Verlauf nicht verbindlich bestimmbar. Dümpten betreffen auf der Prioritätenliste die Sanierung des Gebäudes der Katholischen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.01.20
Politik

Skandale über Skandale in Mülheim
Gutachtenkönig für ein Faß ohne Boden?

ZITAT: "Immobilien Service-Chef Buchwald: Gutachtenkönig für ein Faß ohne Boden? Der Immoservice der Stadt verschlingt seit vielen Jahren immer mehr Gelder und produziert immer neue, schwer nachvollziehbare teure Pannen. Er zahlt nicht nur die immer teureren "Mieten" für die vielen PPP-Irrwege wie Feuerwehr, Rathaus, Schulen u.ä., die Dauerpannen mit dem Wennmannbad, der Holzhausskandal mit den Flüchtlingsunterkünften u.v.m. lassen einen oft nur den Kopf schütteln. Immer wieder wird alles...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.07.19
  • 1
Politik
Matthias Knospe, Martin Zeller, Ufe Alex und Frank Mändack präsentieren den neuen Entwurf.
2 Bilder

Stadt investiert 3,3 Millionen in Grundschule an der Heinrichstraße

Um frühen Morgen des Heiligen Abends 2015 rückte die Feuerwehr zur Heißener Heinrichstraße aus. Ein Pavillion auf dem Hof der dortigen Grundschule konnte sie aber nicht mehr wirklich retten. Er brannte komplett aus. 3,3 Millionen Euro werden nun investiert, um ein rund 800 m² großes zweistöckiges Gebäude neu zu errichten. Baubeginn ist der kommende Sommer."Wir hatten ja schon vor dem Brand räumliche Schwierigkeiten", sagt Schulleiter Martin Zeller. Denn schon 2011 hatte der Stadtrat...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.08.18
Überregionales
Das Traditionshaus „Dicken am Damm“ steht jetzt wieder zum Verkauf.
Foto: Greens Immobilien
2 Bilder

„Was wird denn jetzt aus Dicken am Damm?“

Das Traditionslokal zwischen Saarn und Mintard steht nun wieder zum Verkauf Die Neugier treibt nicht nur den Stadtteil Saarn um. Andreas Schmelzer schmunzelt: „Auf Feten, beim Einkaufen, stets dieselbe Frage…“ Überall muss der Geschäftsführer der ortsansässigen Immobilienfirma Greens Rede und Antwort stehen: „Was wird denn jetzt aus Dicken am Damm?“ Eine Institution in Mülheim an der Ruhr und Umgebung. Andreas Schmelzer weiß es von der eigenen Familie, aber auch von Freunden: „Gerade für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.06.18
  • 1
Politik
Die erneuerten Fassaden erhöhen die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt.
5 Bilder

Soziale Stadt Mülheim – Förderprogramm sucht zum Abschluss nach weiteren Maßnahmen

Mit dem Beschluss der Richtlinien im Dezember 2015 startete Anfang 2016 das Förderprogramm „Soziale Stadt Mülheim“ des "Team Innenstadt“. Mit dem auf drei Jahre angelegten Hof- und Fassadenprogramm werden Sanierungen und Neugestaltungen von Fassaden sowie die Umgestaltung von Hofflächen gefördert. Bis zum Ende des Projektes im Dezember rechnet das Team Innenstadt noch mit knapp zehn weiteren Maßnahmen. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten hat das Projekt im Laufe der Zeit Fahrt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.05.18
Ratgeber
Logo: S-Finanzdienstleistungs-GmbH

Die 27. Immobilienausstellung in der Sparkasse Mülheim gibt alle Infos rund ums Wohnen

Die Nachfrage an attraktiven Immobilien ist auch in Mülheim ungebrochen. Die Sparkasse Mülheim und ihre Partner können helfen, indem sie einen soliden Überblick bieten. Erneut präsentieren sich am Berliner Platz Mülheimer Makler und Bauträger dem Publikum. Nun schon zum dritten Mal ist auch die Galerie der Schalterhalle mit einbezogen. Dort wird die traditionelle Immobilienausstellung im Erdgeschoss durch zahlreiche Aussteller rund um Ausstattung, Modernisierung, Energie und Sicherheit...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.04.18
Überregionales
V.l.: Jan Hoffmann, Jörg Fetha und Benjamin Hinte stellen das Programm der Mülheimer Bautage vor.

„Alles rund ums Haus“ – Mülheimer Bautage wieder zu Gast

Gemeinsam mit dem Mülheimer Energieversorger medl öffnet die Kölner „Blickfang Ereignisse GmbH“ am Samstag, 3. März, und Sonntag, 4. März, die Pforten in der Stadthalle, Theodor-Heuss-Platz 1. Dabei präsentieren zahlreiche Unternehmen aus Bauhandwerk und der Immobilienbranche aus Mülheim, der Region aber auch überregional neue Produkte, Trends und Dienstleistungen. Mit persönlichen Beratungen soll das eigene Heim von der Planungsphase bis zur Fertigstellung wohnlich und fachgerecht gestaltet...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.03.18
Kultur
MWB-Geschäftsführer Frank Esser hat gute Zahlen mitgebracht.
2 Bilder

MWB verkündet zweitbestes Ergebnis in ihrer Geschichte

Demografische Prognosen haben Mülheim langfristig abnehmende Bevölkerungszahlen vorausgesagt. Die Wahrheit ist aber eine andere. Zum dritten Mal in Folge ist die Bevölkerungszahl gestiegen. Dass mehr Wohnraum benötigt wird, gefällt auch der Mülheimer Wohnungsbaugenossenschaft (MWB). Auf der Jahrespressekonferenz konnte Geschäftsführer Frank Esser das zweitbeste Ergebnis der MWB-Geschichte bekanntgeben. Die Genossenschaft erwirtschaftete 2016 einen Überschuss von 3,1 Millionen Euro. Auch der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.07.17
Ratgeber
Hoffen auf viele Besucher bei der 26. Immobilienausstellung in der Sparkasse am Berliner Platz (von links): Der Auszubildende Sebastian Schuchardt, Sparkassen-Vorstand Ralf Dammeyer, Ausbildungsleiterin Sandra Schlicht, FDL-Geschäftsführer Matthias Haase und die FDL-Prokuristen Thomas Weber und Andreas Weymanns. Foto: Anja Strobel

Sparkasse lädt zur Immobilienmesse in ihrer Hauptstelle am Berliner Platz

Wer sich in Mülheim ein Eigenheim oder eine Eigentumswohnung kaufen möchte, sollte am kommenden Wochenende (13. & 14. Mai/jeweils zwischen 11 und 16 Uhr) bei der 26. Immobilienausstellung in der Sparkasse am Berliner Platz vorbeischauen. Das gilt auch für jene, die ihre Immobilie verkaufen möchten. Mit von der Partie sind 17 Aussteller. Das Spektrum reicht vom Immobilienmakler und der Bauträgergesellschaft über Handwerksbetriebe und Baustoffhändler bis hin zur Polizei und zum privaten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.05.17
Überregionales
Hoffen auf viele Besucher bei der 26. Immobilienausstellung in der Sparkasse am Berliner Platz (von links): Der Auszubildende Sebastian Schuchardt, Sparkassen-Vorstand Ralf Dammeyer, Ausbildungsleiterin Sandra Schlicht, FDL-Geschäftsführer Matthias Haase und die FDL-Prokuristen Thomas Weber und Andreas Weymanns. Foto: Anja Strobel

Für den neuen FDL-Chef ist die Immobilienmesse eine Premiere

Die Sparkasse und ihre Immobilien- und Versicherungstochter FDL laden am 13. und 14. Mai bereits zum 26. Mal zu einer Immobilienausstellung in ihre Hauptstelle am Berliner Platz. Stabwechsel an der Spitze der FDL Doch für Matthias Haase ist es eine Premiere. Denn der 45-jährige Matthias Haase hat in diesem Jahr als neuer Geschäftsführer der FDL die Nachfolge von Franz-Josef Banse angetreten. Banse verabschiedete sich nach 46 Jahren im Dienste der Sparkasse und nach 23 Jahren an der Spitze...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.05.17
Politik

Beim Thema Asbest geht die Stadt auf Nummer sicher und lässt jetzt 320 ihrer Gebäude untersuchen

Die Stadt will alle ihre 320 Gebäude, die vor 1995 errichtet worden sind, auf Asbestrückstände untersuchen. Das kündigten jetzt Schuldezernent Ulrich Ernst und der Leiter des städtischen Immobilienservice Frank Buchwald an. Schon in den späten 80er und frühen 90er Jahren musste die Stadt in öffentlichen Gebäuden, wie Schulen, Kindertagesstäten, Turnhallen und Verwaltungsgebäude großflächig von stark asbesthaltigen Leichtbauplatten und Dichtungen befreien, weil Asbestfasern als krebserregend...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.03.17
Kultur

Sachverständigenbüro Mitschein-Wischerhoff und Partner übernimmt evangelisches Gemeindehaus am Brandenberg

Was wird aus unserem Gemeindehaus am Brandenberg und an der Friedhofstraße? Diese Frage hat die Menschen aus der evangelischen Kirchengemeinde Speldorf seit dem Sommer letzten Jahres umgetrieben. Jetzt steht fest: Aus dem Kirchenhaus wird ein Büro- und Wohnkomplex. Das bisher im ADAC-Gebäude an der Mellinghofer Straße ansässige Sachverständigen-Büro Mitschein-Wischerhoff und Partner, das Baustellen betreut und 18 Ingenieure beschäftigt, wird die Kirchen-Immobilie zum 1. Juni übernehmen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.05.16
Überregionales

Immobilienpreise 2015 in Mülheim

Nach Auswertung aller Immobilien- und Grundstückskaufverträge des Jahres 2015 hat der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in seinen Frühjahrssitzungen folgende Bilanz gezogen: Für das Jahr 2015 sind insgesamt 1.429 Kauffälle für bebaute und unbebaute Grundstücke sowie Wohnungs- und Teileigentum registriert worden. Im Vergleich zum Vorjahr 2014 mit 1.647 Kauffällen ist die Zahl der Verträge damit leicht gesunken. Die Anzahl der verkauften unbebauten Baugrundstücke ist im Vergleich zum...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.03.16
Ratgeber
Für viele ein Traum: die eigene Doppelhaushälfte. Den Gartenzaun könnte man ja später noch aufstellen. Wenn wieder Geld dafür übrig ist.

Frage der Woche: Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Nachdem wir einander zuletzt über Ernährung beratschlagt haben, wollen wir uns diese Woche einem Aspekt der Geldanlage widmen: Immobilien. Habt Ihr in diesem Bereich gute oder schlechte Erfahrungen, die Ihr mit der Community teilen möchtet? Investitionen in Immobilien (oder entsprechende Fonds) galten lange Zeit als krisensichere Geldanlage und Altersvorsorge. "Betongold" war das Schlagwort. Aber ist das immer noch so? Oder gibt es Zeiten und Bedingungen, wann der Hauskauf keine gute...

  • 16.04.15
  • 14
  • 8
Ratgeber
Genügt das Kleingedruckte oder bedarf es einer juristischen Interpretation der Sachlage?

Frage der Woche: Wie werde ich einen unliebsamen Mieter los?

Das Verhältnis zwischen Mietern und Vermietern wird nicht selten dargestellt wie ein Verhältnis zwischen David und Goliath. Dabei haben Mieter in Deutschland vielerlei Rechte, und nicht wenige machen davon auch Gebrauch. Rechtliche wie moralische Frage: Wie geht man als Vermieter damit am besten um? Wohnen und Mieten sind uns allen ein zentrales Anliegen, denn zu einer Heimat gehört ein Heim, zu einem Zuhause ein Haus. Doch natürlich gibt es immer wieder Gründe und Anlässe, weswegen die...

  • Essen-Süd
  • 25.07.14
  • 12
  • 4
Politik
Der Energieausweis, der bisher eher selten vorgelegt wurde, ist ab 1. Mai verpflichtend für Eigentümer von Immobilien. Er soll Aufschluss über die Energiekosten von Haus oder Wohnung geben.

Energetische Bewertung der Immobilie: Energieausweis ist ab 1. Mai Pflicht

Die Neuerungen im Rahmen der Energiesparverordnung (EnEv) 2014 treten am 1. Mai in Kraft. Bedeutet: Der Energieausweis, der ein Haus energetisch bewertet, ist ab Donnerstag Pflicht. Von Lisa Peltzer und Dirk-R. Heuer „Wie bisher wird es zwei Arten von Ausweisen geben: Den Bedarfs- und den Verbrauchsausweis. Vermieter bis zu fünf Wohnungen müssen den Bedarfsausweis vorlegen. Bei Vermietung von mehr als fünf Wohnungen kann der Vermieter zwischen den beiden Varianten wählen“, sagt Andreas...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 29.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.