Veranstaltung: Mehr Leben "In der Meile"

Anzeige
Auf der Suche nach Inspiration ohne Kaufkraft ist alles Nichts!
Jede gute Idee scheitert daran, dass es Menschen geben muss, die Waren/ Dienstleistungen erwerben können!
Kaufkraft ist im Stadtteil Marten nicht vorhanden.
Der Einzelhandel vor Ort braucht Kunden, der die angebotenen Waren kaufen kann oder will!
Die Alternative zu Marten ist der Indu - Park, der Ruhr - Park!
Wer investieren will, erwartet langfristig Gewinne.
Die Frage, die am Anfang gestellt werden muss, an die Theoretiker mit Inspiration Flair, ist einfach :
Warum/ weshalb wurden so viele Geschäfte geschlossen?
Der vorhandene Armutsatlas gibt Auskunft darüber, warum dieser Stadtteil auf der Schattenseite lebt!
Imagekampagnen schaffen keine Kaufkraft, garantieren keine Rendite.
Sinnvoller wäre eine Veranstaltung gewesen, die sich mit dem Thema Kinderarmut im Stadtteil beschäftigt hätte oder wie Menschen, die auf Transferleistungen
angewiesen sind, ausreichend mit Lebensmittel versorgt werden können.
Welcher Hartz IV -Empfänger oder Rentner, mit Grundsicherung, kann sich
einen Gaststättenbesuch leisten?

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
359
Hasan Eker aus Dortmund-West | 23.10.2016 | 10:10  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.