Der erste Oberligist stellte sich den EISADLERN Dortmund

Anzeige
Mit dem Herner EV war gestern der erste Oberligist zum Vorbereitungsspiel an der Strobelallee. Die Herner kamen in der 2. min zu ihrem 1. Treffer schafften dies aber nur in Überzahl. Das erste Tor der Vereinsgeschichte machte in der 10. min der Kapitän Niko Bitter (11). In dem ersten Drittel merke man keinen Klassenunterschied. So blieb es beim 1:1 zur Pause. Das zweite Drittel war 5min alt, da zappelte der Puck im Hernern Tor zum 2:1, Pierre Schulz (41) hatte nach einem zuspiel von Kai Domula (7) eingenetzt. Was nun folgte konnte man als Nichtangriffspakt umschreiben, bis zur 36. min da machte Herne das 2:2 (wieder in überzahl). So ging es wieder mit einem Unentschieden in die 2. Pause. Im letzten Drittel legten die Eisadler wieder vor, in der 42. min waren es wieder P.Schulz & K.Domula die zusammen für das 3:2 sorgten. Herne konnte in der 46. zum 3:3 ausgleichen und brauchte diesmal kein Überzahlspiel. Der Oberligist machte nun mehr Druck aufs Tor der Eisadler. Bei einem Konter in der 53. min durch Felix Berger (8) gingen die Eisadler wieder in Führung, 4:3. Sollten die Fans den ersten SIEG Ihrer EISADLER sehen? Aber in der 55. min kam Herne zum Ausgleich & in der 59. min auch zu verdienten Siegtreffer. 4:5

Nach der gelungenen Saisoneröffnungsfeier am Samstag zeigt am Sonntag die 1.Mannschaft was in Ihnen steckt und die Fans können sich auf eine Tolle Saison 2013/14 freuen!!!

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.