"Dokomi" oder was?

Anzeige
Hobby-Handwerker, -Schneider und -Schauspieler versammeln sich am Wochenende des 18. und 19. Mai 2013 zum 5. Mal in Folge in Düsseldorf, ... dieses mal im Congress Center nahe des Rheins.
Manch einer fragt sich nun, was diese Gruppen nun gemein haben, die Antwort darauf ist einfach und kompliziert zugleich:
Die "Dokomi" findet statt!

Manga-, Anime- und Japanbegeisterte können dieses Jahr wieder in den Hallen des Congress Centers ihren Interessen nachgehen und verschiedene Bereiche ihrer Passion erleben.

Cosplay, zu deutsch "Kostümspiel", ist dabei eines der tragenden Themen des Wochenendes. Als ihre Lieblingsfiguren aus Videospielen oder Serien verkleidet pilgern die bunt gekleideten Jungen und Mädchen jeder Altersklasse durch Düsseldorf um gesehen und fotografiert zu werden.

Doch auch die "normal" gekleidete Masse ist herzlich willkommen:
Im Inneren der Hallen gibt es neben einer Showbühne mit verschiedenen Auftritten und Unterhaltungsprogrammen auch ein liebevoll hergerichtetes Butler- und Maidcafé, einen Gamingroom mit aktuellen Konsolen- und Spielehits, Karaokeabende und verschiedene Workshops von Synchronisation bis hin zum Zeichnen eines Mangas. Der Kimono-Club der "Heinrich-Heine-Universität" ist dieses Jahr ebenfalls vertreten, wer möchte kann also das traditionelle Kleidungsstück Japans dort anprobieren und sich fotografieren lassen!

Außerdem versprechen Händler teils original japanische Ware. So können zum Beispiel Kleidungsstücke, Süßigkeiten oder verschiedene Fanartikel zu den eigenen Lieblingshelden erworben werden.

Mit Preisen von ca. 15€ pro Tag (Tageskasse) gehört die Dokomi zu einer der günstigeren Conventions ihrer Art, ... und findet großen Anklang bei ihrem Publikum. Auch die Karten für den Cosplayball am Abend waren schnell ausverkauft, sodass wieder mit gefüllten Hallen voller eleganter Tänzer gerechnet wird

Eure Denise (aus Connys geschichtefueralle-Team)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.