...Düsseldorf hat Geburtstag und wir feiern alle mit...16 neue Postkarten aus Kinderhand zur 725 Jahresfeier Düsseldorfs

Anzeige
Unter diesem Motto startete das große Bildungsprojekt unter der Schirmherrschaft des düsseldorfer Oberbürgermeisters Herrn Dirk Elbers gleich mit zwei künstlerisch kulturellen Beiträgen. Hierzu waren 240 Kinder des Kamper 17 im Alter von 6-14 Jahren eingeladen.

Zum Einen erstellten die Kinde –16 neue Postkarten aus Kinderhand zur 725 Jahrfeier Düsseldorfs - welche beim Weltkindertag präsentiert werden.
Zum Anderen bauten die Kinder ein 2 qm² großes Stadtmodell von Düsseldorf mit über 36 Geburtstags Objekten nach. Das Modell wird an diesem Wochenende im Zelt auf der Rheinuferstraße Düsseldorfs, auf dem Burgplatz, ausgestellt und freut sich auf BesucherInnen.

Die jurierten 16 Postkartenmotive, können zum Weltkindertag 2013, beim Cat-car- Parcour, für je 0,50 € erworben werden. Der Erlös geht zu 100 % in ein künstlerisches Bildungsprojekt, in Kooperation mit Kunst Kultur Bildung atelier des beaux arts. Alle sind herzlichst eingeladen, auf diese Weise ein künstlerisches Bildungsprojekt für Kinder, zu Unterstützen.

„ Dieses gute Gelingen beider Projekte war nur möglich weil wir alle gemeinsam die Bildungsinhalte teilen und mit intensiver Freude mitgemacht und mit Spaß am Lernen geduldig mitgearbeitet haben. „
Aus den gesamt 150 außergewöhnlichen Postkartenmotiven zu den 4 Themen: Düsseldorfer Kunst/Kultur, Mensch/ Natur, Architektur/Technik und Düsseldorfs Geburtstag, werden an diesem Freitag um 18 Uhr im Kamper 17, 16 Postkartenmotive, durch eine Fachjury ausgewählt. Presse ist herzlich willkommen.

„ An dieser Stelle ein herzliches Danke an den Düsseldorfer Oberbürgermeister Herrn Dirk Elbers, an die Crefo- factoring Herr Peters und Koch Immobilien Herr Walter, an das Schulamt, das Jugendamt Herr Weiß, Herrn Horn, Herrn Glaremin , an die Leitung des Kamper 17 Iris Windhövel und Regina Knips, der Schulleitung Frau Hartwig, an die Elternvertreterin Frau Jordan, an die Eltern und SchülerInnen der Jury, an die MitarbeiterInnen des Oberbürgermeisters, Frau Wassenhoven und dem tollen kollegialen super- K17- Team für die wunderbare Kooperation, für die ideelle und wirtschaftliche Förderung. Das alles führte zu einer gemeinsamen Realisierung, “ so Ines S. Bongard Deeters, Architektin und Künstlerin, die das Pilot -Bildungskonzept initiierte und künstlerisch leitete.

„ Einen besonderen großen herzlichen Dank geht vor Allem an die Kinder des Kamper 17, die in und vor den Ferien, innerhalb und durch die Projekte, mit Freude lernten und mit Hingabe ihren gelungenen Beitrag zu diesem 725. Geburtstagsfest, Düsseldorf schenken. Ihr seid einfach wunderbar.“

Aufgestellt am 06.09.2013, von Kunst Kultur Bildung atelier des beaux arts, Dipl. Ing Architektur, M.A. Bühne Theater Event, Ines S. Bongard Deeters, ibd@gmx.org, 0178-7082166
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
17
Ines S. Bongard Deeters aus Düsseldorf | 06.10.2013 | 13:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.