Gelungener "Mord in der Mühle"

Anzeige
Jan Michaelis las in der Buscher Mühle Kurzkrimis.
Düsseldorf: Buscher Mühle |

Die Krimilesung "Mord in der Mühle" war ein Publikumserfolg. Der Schriftsteller Jan Michaelis las in der Buscher Mühle seine Kurzkrimis aus dem Buch „Altweibermorde“.

Jan Michaelis sagte: „Ich bin mit Derendorf tief verbunden, weil ich seit sieben Jahren für die Heimatzeitschrift „Der Derendorfer“ schreibe.“ Die schwarzhumorigen Mordstories – nicht nur aus Derendorf – bewiesen, dass Frauen die besseren Mörder sind.
Veranstalter Manfred Hebenstreit erklärte: „Das war wirklich ein großer Nachmittag. Volles Haus (ausverkauft) und nur positive Rückmeldung. Das ist eine Wiederholung wert.“

Das ist eine Wiederholung wert

Hebenstreit hatte viel Arbeit in das Projekt gesteckt und sich auch fleißige Helfer dazugeholt. Er hat die Lesung für das Programm des Kulturherbst vorgeschlagen. Er ist engagierter Derendorfer Jonges und als Macher der „Geschichtswerkstatt“ zeigte er das Motiv der Mühle in der Literaturgeschichte auf.
Es kamen 43 Gäste, da hieß es zusammenrutschen, einige gingen, weil keine Sitzplätze mehr da waren, andere standen die zweistündige Lesung. Ralf Buchholz von der Erkrather Krimiagentur schwärmte trotz Stehplatz: „Heute Nachmittag wurde in der Buscher Mühle in Düsseldorf-Derendorf gemordet. Ein Genuss mit Jan Michaelis in Höchstform und toller Lokation. Volles Haus, Gänsehaut pur, spannende Unterhaltung.“

Volles Haus, Gänsehaut pur, spannende Unterhaltung

Autor Jan Michaelis lobte das Publikum: „Ich habe mich mit Euch sauwohl gefühlt, ich konnte die sprichwörtliche Stecknadel fallen hören, ihr habt applaudiert und eine Zugabe gefordert. So fühlt sich ein gelungenes Heimspiel an.“ Jan Michaelis geboren 1968 in Heilbronn, wohnt heute in Düsseldorf-Oberbilk. Er las auch den satirischen Kurzkrimi „Die Leiche im Mühlbach“, der in der Buscher Mühle spielt. Diese Erzählung ist im neuen Buch „Best of Derendorfer“ zum 60-jährigen Jubiläum des Heimatvereins Derendorfer Jonges nachzulesen. sonderpunkt-verlag.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.