Krimilesung

Beiträge zum Thema Krimilesung

Kultur
Sofie Sarenbrant ist am kommenden Freitag zu Gast in Hagen.
  3 Bilder

Ein mörderischer Abend: Sofie Sarenbrandt, Ingar Johnsrud und Tony Parsons lesen Krimis im Kunstquartier

„Hellweg trifft auf Europa“ heißt es am Freitag, 5. Oktober, um 19 Uhr im Hagener Kunstquartier, Museumsplatz 1, bei der beliebten Kriminacht „Mord am Hellweg“, wenn die Autoren Sofie Sarenbrandt, Ingar Johnsrud und Tony Parsons lesen. Da der Autor Mirko Zilahy verhindert ist, gibt es eine Programmänderung und es wird nur eine Bühne im Foyer bespielt. Sofie Sarenbrandt, Schwedens neuer Krimistar, liest an diesem Abend aus dem dritten Band ihrer Erfolgstrilogie um Kommissarin Emma Sköld....

  • Hagen
  • 28.09.18
Kultur
Arnold Küsters beim Lesefestival in Bensheim.

"Trecker ins Jenseits" und andere blutigen Geschichten mit dem Autor Arnold Küsters

 Lust auf Radeln in schöner niederrheinischer Landschaft? Lust auf Krimigeschichten? Lust, einen bekannten regionalen Autor kennenzulernen? Dann hat der Förderverein Bücherfreunde e.V. gemeinsam mit der städtischen Bücherei Hamminkeln das richtige Angebot. Am Samstag, 1. September, ist Arnold Küsters in Hamminkeln zu Gast.„Zur kriminellen Radtour erwarte ich etwa 25 radelnde Krimifans. Es wird eine mörderische Tour“, meint Arnold Küsters augenzwinkernd. Die Radtour beginnt um 14 Uhr an der...

  • Hamminkeln
  • 26.07.18
Kultur
Mord gefällig ?
  10 Bilder

Lokales aus Bochum : Mord im Brauhaus - neues aus meiner Stadt

Das Alte Brauhaus Rietkötter ist das älteste erhaltene Wohngebäude in der Bochumer Innenstadt. Nach dem Bochumer Stadtbrand 1581 erbaut und urkundlich 1645 erstmals als eine der ersten Bierstätten in Bochum benannt. Das alte Fachwerk 1777 frisch verputzt freut sich noch am heutigen Tage allgemeiner Beliebtheit und lädt zum verweilen bei Speis und Trank ein. In behaglicher Ambiente geschieht nun aber schreckliches - denn bei einem kulinarisches Impro- Krimitheater nebst 3- Gänge -...

  • Bochum
  • 30.03.18
  •  68
  •  12
Kultur
Sparkasse am Niederrhein - Krimi Festival 2018 - Sebastian Fitzek liest aus "Flugangst 7A" in der Sparkasse in Moers. Ein unterhaltsamer, spannender Abend. - am Mittwoch, den 14. März 2018

Krimifestival 2018: Fulminantes Finale mit Thriller-Star Sebastian Fitzek

Der deutsche Thriller-Superstar Sebastian Fitzek beendete am gestrigen Mittwoch, 14. März, das 6. Moerser Krimifestival. Und der freute sich über einen Rekord. Noch nie war eine seiner Lesungen so schnell ausverkauft. Die Moerser brauchten keine drei Stunden. Rund 250 Gäste kamen in die Kundenhalle des Sponsors Sparkasse am Niederrhein und waren genauso begeistert wie Ursula Friebel von der Bibliothek Moers. „Das war ein fulminanter Abschluss“. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Almut Pleines hat...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.03.18
Kultur
  3 Bilder

Tolle Krimilesung von Stefan Melneczuk im Neandertal No 1

Am 3. Februar war es zum zweiten Mal soweit. Im Neandertal No 1 gegenüber des Neandertal-Museums wurde es wieder mörderisch. Der Hattinger Krimiautor Stefan Melneczuk gab sich die Ehre und präsentierte neben einigen kuriosen Geschichten auch Passagen aus seinem neusten Werk ,,Thunder Rising".  Vor sehr gut gefüllter Kulisse war Melneczuk in seinem Element und zog die Zuhörer in seinen Bann. Und nicht nur das, nein das Publikum konnte aktiv an der Lesung teilnehmen. Bei gepflegten Getränken,...

  • Düsseldorf
  • 04.02.18
  •  1
Kultur
  3 Bilder

Wer fährt so spät durch Erkraths Nächte - der Krimibus

Am vergangenen Donnerstag war es wieder einmal so weit. Ein erlesener Kreis von Krimifans nahm Platz im Erkrather Krimibus (Bürgerbus) und die Fahrt nahm ihren Lauf. Die Krimiautorin Anne Pöttgen bat diesmal zur Lesung in dieser ungewöhnlichen Lokation, die mit Autor und Busfahrer gerade einmal 8 Sitzgelegenheiten bietet. Schon vor der Fahrt beginnt das Martyrium. Der Gründer der Erkrather Krimiagentur, Ralf Buchholz, erwartet die Gäste maskiert und mit vorgehaltener Waffe (Attrappe) und...

  • Düsseldorf
  • 07.12.17
  •  2
Überregionales
Bettina Göschl und ihr "böser" Wolf: Der Krimiautor schreibt aber auch Kinderbücher
  2 Bilder

Klaus-Peter Wolf liest aus seinem Krimi "Ostfriesenfluch"

Xanten. Am Sonntag, 25. Februar 2018, geht es ab 19.30 Uhr nervenaufreibend im Ratssaal der Stadt Xanten zu: der ostfriesische Krimi-Autor Klaus-Peter Wolf liest aus seinem neuen Krimi „Ostfriesenfluch“. Ein aufregendes Erlebnis und ein exklusives Timing für alle Krimifans, denn Anfang Februar erscheint das Buch, in dem Kommissarin Ann-Katrin Klaasen ihren mittlerweile zwölften Fall lösen muss. Musikalisch auf der Gitarre begleitet wird der Autor live von seiner Frau Bettina Göschl mit...

  • Xanten
  • 22.11.17
Kultur

Oh du tödliche – Weihnachtliche Krimilesung mit Bestsellerautorin Sandra Lüpkes

Egal ob ein Raubüberfall beim Weihnachtsshoppen, Blutstropfen auf der Festgarderobe oder sogar Drogenschmuggel auf dem Weihnachtsmarkt – das Fest der Liebe ist wirklich nicht mehr das, was es einmal war. Zumindest dann nicht, wenn Bestsellerautorin und Sängerin Sandra Lüpkes sich das Thema Weihnachten vornimmt. Am 01. Dezember wird sie um 19.30 Uhr eine musikalische Krimilesung in der Erlöserkirche Essen abhalten. Klassische Adventslieder in ganz neuen Tönen und spannende Krimis erwarten...

  • Essen-Süd
  • 09.11.17
  •  2
Überregionales
Eine besonders spannende und humorige Krimilesung erlebten die zahlreichen Zuhörer in der Weinhandlung Volmer mit dem Autor Klaus Stickelbroeck bei gutem Wein und leckeren Häppchen.

Krimi und Wein - Krimilesung mit Klaus Stickelbroeck

Eine Lesung der besonderen Art gab es in der Weinhandlung Volmer. Der Kerkener Autor Klaus Stickelbroeck las aus seinen Kurzkrimis und überzeugte dabei auch mit oscarreifer Schauspielkunst. Ein Vergnügen für die Zuhörer, die des öfteren aus dem Lachen nicht herauskamen. Opfer der Kurzkrimis waren bevorzugt die diversen, hoffentlich fiktiven Ehefrauen, die in seinem Band " Haken dran" verschiedene, orginelle Tode sterben. Das das Publikum aufgrund des doch sehr "schwarzen Humors" nicht in...

  • Gladbeck
  • 23.10.17
LK-Gemeinschaft
LESUNG im KROKODIL
  28 Bilder

Lokales aus Düsseldorf - Lesung im Krokodil - MACHENSCHAFTEN - Ein Ruhrpott Krimi

* KROKODIL Krimi Lesung MACHENSCHAFTEN Ruhrpott Krimi 26. August 2017 Hier die ISBN-Nr. 978 3 96174 010 9 ____________________________ Dazu schrieb ANA hier... ____________________________ Wie alles begann... An diesem Buch wirkten insgesamt 18 verschiedene Autoren mit! Den Anfang machte MIKE GROMBERG! Er schrieb das 1. Kapitel in diesem Buch! Dann setzte der nächste Autor dort an, wo der letzte aufgehört hatte... usw. Jeder schrieb 1 Kapitel! So entstand ein...

  • Düsseldorf
  • 13.10.17
  •  10
  •  18
Ratgeber
Die Krimi-Bahn von 1960

Zusätzliche Krimi-bahn zum Bücherbummel hat noch Plätze frei

Jede Straßenbahn steht unter Spannung, aber die krimi-bahn steht in diesem Jahr im wahrsten Sinne des Wortes unter Hochspannung! Denn gleich drei packende Rundfahrten bietet die rheinbahn 2017 mit der krimi-Bahn an. zusätzlich zu den beiden regulären Fahrten startet zum Bücherbummel eine weitere Tour, am Sonntag, 11. Juni, 15 Uhr, für die es noch Karten gibt. Dabei leist die Düsseldorfer Autorin Daniela Wander passend zum Lutherjahr 2017 aus ihrem neuen Buch"Tod in Wittenberg". Unter dem...

  • Düsseldorf
  • 07.06.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Immer etwas los...
  8 Bilder

Bochum - Das Haus am See - Mord auf Bestellung ...

Kultur und Kulinarisch? Klar geht das und wie das geht-Sommerabende mit Musik und Lesungen im malerischen Innenhof von Haus OVENEY. Gemütliche Winterabende mit Musikveranstaltungen und Theater oder lieber eine Vernissage ? Oder einfach nur eine literarisches Kaffeetafel, ein Malkurs-Flamenco Tanz mit Zeichenstift ? Ein französischer Abend - Mit Chansons, Tanz und Menü oder lieber ein Musikquiz ? Vielleicht aber auch ein Whisky-Tasting , Live Piano oder ein Solotheaterstück ? Oder...

  • Bochum
  • 19.03.17
  •  22
  •  10
Kultur
  36 Bilder

Bericht über die 48. MÜLHEIMER LESEBÜHNE von Rolf Blessing...

48. Lesebühne am 03.03.2017 Die Veranstaltungsreihe „Mülheimer Lesebühne“ in Mülheim an der Ruhr kann sich zwar noch nicht ganz mit den großen Literaturfestivals (z. B. lit.cologne in Köln, Harbour Front in Hamburg oder Fiesta Literária Internacional de Paraty in Brasilien) vergleichen. Aber sie hat sich mittlerweile auf ein sehens- bzw. hörenswertes Niveau begeben, das auf jeden Fall Beachtung finden sollte. Wie schon berichtet, kommt sie nicht nur ohne Eintrittsgeld, sondern auch ohne...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.03.17
  •  9
  •  6
Überregionales
Die Titelseite des neuen Kohl-Romans: Zu sehen sind Windmühlen, Kopfweiden, Kahn und Giftschild.

Erwin Kohls neuer Roman: "Hops gegangen"

Sonsbeck. Wenn Krawatten, Socken und gehäkelte Deckchen als Wichtel oder Weihnachtsgabe den kreativen Offenbarungseid des Schenkenden dokumentieren, wird es höchste Zeit für eine Alternative. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Abend voller Spannung, Humor und dem einzigartigen Glam Rock der Siebzigerjahre? Am Freitag, 3. März 2017, um 19.30 Uhr stellt Erwin Kohl in Kooperation mit dem Kulturverein „Son`Kult“ im Sonsbecker Kastell seinen brandneuen Niederrhein-Krimi „Hops gegangen“ vor....

  • Xanten
  • 16.12.16
Überregionales
Die Krimi-Autoren Thomas Hesse und Renate Wirth.

Hesse & Wirtz präsentieren ihr schwarzes Schaf

Mit ihrem neunten gemeinsamen Roman und dem fünften Fall für die „Eule“ - das ist der unkonventionelle Kommissar Gero von Aha - warten die Weseler-Xantener Autoren Thomas Hesse und Renate Wirth auf. Xanten. „Das schwarze Schaf“ heißt das neue Buch – der Titel weckt zu Recht Assoziationen zum Niederrhein, denn die Handlung spielt in Wesel, Dinslaken und Voerde, bei Xanten/Sonsbeck und Kevelaer. Der druckfrische Krimi wird in einer der ersten Lesungen bei der Buchhandlung Librarium in...

  • Xanten
  • 16.11.16
  •  1
Kultur
Jan Michaelis las in der Buscher Mühle Kurzkrimis.
  2 Bilder

Gelungener "Mord in der Mühle"

Die Krimilesung "Mord in der Mühle" war ein Publikumserfolg. Der Schriftsteller Jan Michaelis las in der Buscher Mühle seine Kurzkrimis aus dem Buch „Altweibermorde“. Jan Michaelis sagte: „Ich bin mit Derendorf tief verbunden, weil ich seit sieben Jahren für die Heimatzeitschrift „Der Derendorfer“ schreibe.“ Die schwarzhumorigen Mordstories – nicht nur aus Derendorf – bewiesen, dass Frauen die besseren Mörder sind. Veranstalter Manfred Hebenstreit erklärte: „Das war wirklich ein großer...

  • Düsseldorf
  • 29.10.16
Überregionales
Klaus Peter Wolf wie ihn seine Fans lieben, eben mit dem für ihn typischen verschmitztem Lächeln.

Kultautor in GE: Klaus-Peter Wolf - Krimi-Lesung am 14. März

Ann Kathrin Klaasen unter Mordverdacht! Im elften Fall für Ostfrieslands beliebteste Kommissarin zieht Kultautor Klaus-Peter Wolf die Leser in einen Fall von Manipulation, Lüge und Verführbarkeit, der bis zur letzten Seite mitfiebern lässt. Am Dienstag, 14. März, um 19.30 Uhr wird Klaus Peter Wolf in Gelsenkirchen zu Gast sein und aus seinem neuen Krimi „Ostfriesentod“ lesen, der im Februar erscheint. Und wie immer gilt: Der frühe Vogel fängt den Wurm, denn die Karten für die Lesung sind immer...

  • Gelsenkirchen
  • 15.10.16
  •  1
Kultur

Krimi in der Trauerhalle

„Wehmutstropfen“ heißt der neue Krimi von Erik Wikki, den der Autor am Mittwoch, 26. Oktober um 19 Uhr im Rahmen der Herbst-Winter-Veranstaltungsreihe im Bestattungshaus Götza vorstellen wird. Heimtücke, Verschwörung, Winkelzüge, Mord – in szenischer Lesung präsentiert Erik Wikki das spannende Geschehen um eine neunzigjährige Diebin, einen pensionierten Kommissar, einen findigen Studenten und eine kindliche Hackerin und Mutter. Neben der Gänsehaut, erzeugt durch das Scheusal im Roman, ist...

  • Herten
  • 27.09.16
  •  1
Kultur
  6 Bilder

Neue Kultur-Ideen beim Bestatter

Peter Hann-Wenner lädt zu Lesungen und mehr ins Haus Götza Es entwickelt sich zur Tradition: Im Herbst/Winter 2016/17 bietet das Bestattungshaus Götza nun schon im sechsten Jahr den stilvollen Rahmen zu einem handverlesenen Kultur- und Info-Programm. Eintritt frei, Spende erwünscht – so kamen im letzten Winter 500 Euro zusammen, die Peter Hann-Wenner und Partnerin Olga Rickert an den sozial hochengagierten Seelsorger und Musiker Christian Casdorff überreichten. Casdorff begeisterte das...

  • Herten
  • 27.09.16
  •  1
Kultur
Notfallseelsorger Hartmut Marks (2.v.l.) und Gärtnerei-Geschäftsführer Martin Asbeck (links) laden gemeinsam mit weiteren Partnern am 15. September zur Krimilesung „Mord im Gewächshaus“ ein.

Mord im Gewächshaus: Krimilesung mit Gabriella Wollenhaupt und Rudi Müllenbach

Die Iserlohner Gärtnerei Asbeck liegt gleich neben dem Hauptfriedhof. Es ist diese etwas morbide Stimmung, die Notfallseelsorger Hartmut Marks und Gärtnerei-Geschäftsführer Martin Asbeck auf die Idee brachte, im Gewächshaus am 15. September um 19.30 Uhr eine Krimilesung zu veranstalten. „Mord im Gewächshaus“ heißt diese Lesung, deren Einnahmen der Ausbildung der Notfallseelsorger zugute kommen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Notfallseelsorge sichern eine seelsorgerliche Betreuung für...

  • Iserlohn
  • 11.09.16
  •  1
Kultur
Die Borbecker feierten am Wochenende ihre Arena.
  12 Bilder

Volles Programm beim runden Geburtstag der Dubois-Arena

Genau vor 20 Jahren erlebte die traditionsreiche Dubois-Arena ihre Wiedereröffnung und am vergangenen Samstag wurde dieser Jahrestag in Borbeck gebührend gefeiert. „Am 24. August 1996 war auch Helge Schneider zur Eröffnung hier und hat meine Partitur, deren Seiten ich nebeneinander geklebt hatte, auf seine ganz eigene Weise interpretiert“, erinnert sich schmunzelnd Günter Eggert, damaliger Leiter des Schönebecker Jugend-Blasorchesters. Und auch zur 20-Jahr-Feier durfte das Orchester...

  • Essen-Borbeck
  • 23.08.16
Kultur
Veranstalter Ralf Buchholz links erinnert sich gerne an gemeinsame Lesungen mit Jan Michaelis in Köln und Hilden.
  3 Bilder

Krimimix von Jan Michaelis tüncht Erkrath blutrot

ERKRATH. Ein Ehemann wurde in der Parklücke zerquetscht. Ein Hochdahler Pferdewirt stirbt am Milzriss nach einer Reitpferdattacke. Jan Michaelis sagt „Ich mag es gerne drastisch, für diese Lesereihe muss es aber auch so sein.“ In der Reihe „Kurhaus blutrot“ las der Krimiautor bekannt durch seinen Roman „Frag nie zu viel – Ein Sankt Petersburg Krimi“. Am 24.03. genossen 20 Erkrather sowie Zaungäste aus Kempten und Leverkusen einen spannenden Abend mit Kurzkrimis aus den letzten Jahren. Für...

  • Düsseldorf
  • 29.03.16
Kultur
Lucie Flebbe
  2 Bilder

Lucie Flebbe präsentiert "Pulp Dorsten"

Was im Sommer 2015 mit einem ausführlichen und von Stadtführerin Petra Eißing kompetent begleiteten Dorsten-Besuch der Krimiautorin Lucie Flebbe begann, findet am Samstag, 12. März 2015, um 19 Uhr seinen Abschluss. Dann wird die Autorin auf Einladung des Vereins zur Förderung der Stadtbibliothek Dorsten e.V. ihre im Rahmen des Krimifestivals "Blutige Lippe" eigens für Dorsten verfasste Geschichte "Pulp Dorsten" vorstellen. Lucie Flebbe lebt mit ihrer Familie in Bad Pyrmont und schreibt seit...

  • Dorsten
  • 05.03.16
LK-Gemeinschaft
Die Moerser Autorin Irene Scharenberg fesselt ihr Publikum im Waldrestaurant Höfer.

Irene Scharenberg serviert ein leckeres „Morddessert"

Die Moerser Autorin Irene Scharenberg liest im Waldrestaurant Höfer im Rahmen eines Drei-Gänge-Menüs aus ihrem vierten Kriminalroman „Ein Fall zu viel“. Es wird spannend und zugleich humorvoll, wenn der eigenbrötlerische Kommissar Pielkötter aus Münster bei seinen Ermittlungen auf die Menschen vom Niederrhein trifft. Erwin Lützows ungeklärter Sturz vom Hochofen im Landschaftspark bildet den Anfang einer Reihe seltsamer Fälle. Was hat der Rentner mit der verlassenen Ehefrau und einem...

  • Sonsbeck
  • 12.01.16
  •  1
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.