Historischer Rheinsegler legt zum NRW-Tag an

Anzeige
Das Historische Segelschiff `Helena` legt in Düsseldorf an. (Foto: Landeshauptstadt Düsseldorf/David Young)

Zum Geburtstag des Landes Nordrhein-Westfalen und seiner Landeshauptstadt Düsseldorf hat sich das SchifffahrtMuseum Düsseldorf eine ganz besondere Überraschung ausgedacht: Unterhalb des Schlossturmes wird zum NRW-Tag, 26. bis 28. August, das historische Segelschiff "Helena" anlegen. Interessierte Besucherinnen und Besucher können dann das alte Frachtschiff besichtigen und eine kleine Reise zurück in die Zeit der Segelschifffahrt auf dem Rhein machen. Oberbürgermeister Thomas Geisel begrüßte heute als erster die "Helena" in Düsseldorf.

"Die 'Helena' ist ein echter Hingucker und eine weitere Attraktion für die Besucher des NRW-Tags. Hier an Bord kann man auf ganz besondere Weise die Schifffahrtsgeschichte des Rheins erleben. Ich danke den Freunden und Förderern des SchifffahrtMuseums sowie den Neuss-Düsseldorfer Häfen, die das möglich gemacht haben", erklärt Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Doch die "Helena" ist nicht nur schön anzuschauen, sie ist das "schwimmende Denkmal" der Niederlande. Als eines der letzten Frachtschiffe aus der Zeit der Segelschifffahrt auf dem Rhein wurde der Zweimaster bis in die Details seines Erbauungsjahres 1875 restauriert. So hat der Besuch der Stevenaak "Helena" Seltenheitswert. Das Schiff lässt nicht nur die Zeit der Frachtsegler lebendig werden, sondern repräsentiert auch die gewachsenen Verbindungen der Landeshauptstadt und des Niederrheins mit den Niederlanden.

Das Schiff wird nun zum NRW-Tag unterhalb des Schlossturmes am "Bonner Steiger" liegen und kann am Samstag, 27. August, von 11 bis 16 Uhr, und am Sonntag, 28. August, von 13 bis 16 Uhr, stündlich in Gruppen erkundet werden. An Bord lässt sich mit den Erläuterungen und Demonstrationen der Einrichtung und Ausstattung die Arbeit auf einem alten Frachtsegelschiff anschaulich nachvollziehen. Der Kartenvorverkauf findet im Foyer des SchifffahrtMuseums, Burgplatz 30, statt. Der Eintritt beträgt pro Person fünf Euro, Kinder unter 14 Jahren zahlen drei Euro.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
5.031
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 24.08.2016 | 18:52  
7.024
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 24.08.2016 | 22:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.