Düsseldorfer Kinder machen Radio

Anzeige
Die Sendungsmacher aus Düsseldorf: Viertklässler der KGS Thomas-Schule. (Foto: Foto: Kiraka)

Seit 2006 tourt das Team des WDR Kinderradios (Kiraka) durch Grundschulen in NRW und ist während der Schulzeit jede Woche in einer anderen Schule zu Gast. Die Schüler lernen nicht nur, wie Radio gemacht wird – sie machen es selber.

Eine einmalige Erfahrung, die am vergangenen Donnerstag die Kinder der KGS Thomas-Schule in Derendorf machen durften. Schon früh am Morgen stand der große Übertragungswagen auf dem Schulhof und wirbelte den Schulalltag ganz schön durcheinander. Für die Viertklässler stand nämlich „Radiomachen“ auf dem Stundenplan. Im Unterricht hatten sie in den vergangenen Wochen schon viel über das Medium Radio gesprochen. Welche Berufe gibt es beim Radio und wer macht eigentlich die Nachrichten? Diesmal waren es die Schüler selbst. Für die Kindernachrichten wählten sie Meldungen aus und schrieben sie in kindgerechter Sprache um. Um kurz nach 14 Uhr war es soweit und die Grundschüler wussten:„Jetzt sind wir live im Radio zu hören!“
Außerdem gab es eine Lese-Rubrik, in der die Viertklässler der Thomas-Schule ihren Zuhörern eine bunte Mischung aus lustigem, spannendem und kuriosem Lesestoff vorstellten. Am Ende waren die Schüler alle begeistert. Und wer weiß: Vielleicht wird man den ein oder anderen ja später im Radio wiederhören...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.