Fète du Vèlo mit Dynamo Wersten als Siegerteam.

Anzeige
Der Start der Tour de France in unserer Stadt rückt immer näher. Somit war der Fète du Vèlo Tag am Samstag schon ein richtiger Einstieg. Am Rheinufer wurde an vielen Ständen über das Fahrradfahren im Allgemeinen, sowie über die Geschichte des Fahrrades wie auch über die vielen positiven Auswirkungen des Radfahrens informiert. Damit sind nicht nur die Wirkungen auf den einzelnen Menschen gemeint sondern auch die, die sich für Umwelt in besonderer Weise auszeichnen. Es gab viel zu sehen, denn das Angebot reichte von exclusiven Fahrrädern, über bessere Bekleidung und neuartige Helme bis hin zu Tourenangebote der verschiedensten Landesteile in NRW. Ein Höhepunkt war das Erscheinen des Oberbürgermeisters , der natürlich mit dem Rad kam und in einer kleinen Ansprache auf den immer größer werdenden Zuspruch zum Radfahren in unserer Stadt hinwies. Da an diesem Tag auch der Stadtradel.de Wettbewerb für den Düsseldorfer Bereich zu Ende ging wurden zwei Siegerteams geehrt und interwiewt. Im Gespräch mit Peter Rüben waren vertreten Teilnehmer der Marie Curie Schule als Siegerteam mit den meisten Kilometern der Schulteams. Und das Team Dynamo Wersten wurde seiner Favoritenrolle als Vorjahressieger gerecht und belegte in der Wertung der Stadteilteams wieder unangefochten den 1. Platz. Im Gespräch mit Peter Rüben bedankte sich die Teamleiterin Emma Haker zuerst bei all ihren Mitfahrern um dann auch darauf hinzuweisen das eine solche bundesweite Veranstaltung unbedingt weitergeführt werden muß.
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
4 Kommentare
10.763
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 18.06.2017 | 12:48  
8.792
Marlies Bluhm aus Düsseldorf | 18.06.2017 | 13:00  
15.282
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | 19.06.2017 | 17:55  
1.864
Alfred Wolff aus Düsseldorf | 20.06.2017 | 00:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.