Tour de France

Beiträge zum Thema Tour de France

Sport
Lukas Scherf vom RC Victoria Neheim holte den zweiten Platz beim Querfeldeinfahren in Hürth.
3 Bilder

RC Victoria Neheim bei NRW Meisterschaften
Lukas Scherf holt zweiten Platz beim Querfeldeinfahren in Hürth

Mit nicht weniger als 13 Sportlern startete der RC Victoria Neheim bei den NRW Meisterschaften im sogenannten Querfeldeinfahren. Auf einem 2,5 Kilometer langen Rundkurs in Hürth-Kendenich wurden die Meistertitel in 16 Rennklassen von der U11 bis zur Masterklasse ausgefahren. Gerade in der Eliteklasse stachen die Neheimer mit acht Startern aus der Menge heraus. Nicht nur zum „Mitfahren“ im Rheinland waren die Sportler angetreten. Schnell zeigte dieses der 2. Platz von Lukas Scherf in der U13...

  • Arnsberg-Neheim
  • 26.11.19
Sport
Bei der Scheckübergabe zu sehen auf unserem Foto sind (v.l.) Susanne Hemming (Team-Leiter der Radfahrgruppe 1), Kira Benz (Koordinatorin vom Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst), Benie Marotz (Geschäftsführer INEOS Phenol) und	Werner Wahlers (Team-Leiter der Radfahrgruppe 2 und Sportbotschafter). Foto: Ineos

Firmenmitarbeiter spenden an karitative Einrichtungen
Gladbeck: Radeln für den guten Zweck

Mehr als 1.300 Beschäftigte von INEOS aus Belgien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, den USA und Großbritannien haben in 52 Teams während der Zeit der Tour de France an der „INEOS Tour de France Challenge 2019“ teilgenommen. Dabei sollten durch Kombination von Radfahren zum Vergnügen und täglichen Pendeln Kilometer für Kilometer die Distanz der Radprofis auf jeder Etappe des Tour de France-Rennens gesammelt werden. Als Auszeichnung für diese sportliche Leistung sollte dann dem Team 2000...

  • Gladbeck
  • 29.10.19
LK-Gemeinschaft
Das Shirt der Begierde.
28 Bilder

Emanuel Buchmann macht das Rennen
Lokales aus Bochum: Das 22.Sparkassen Giro zählte über 30.000 Besucher

Das 22.Bochumer Sparkassen Giro verwandelte die Bochumer Innenstadt wie in jedem Jahr zur Partymeile . Über 30.000 begeisterte Zuschauer drängten sich um ihre Radrennprofis in Aktion zu erleben - oder ganz einfach einmal wieder abzufeiern. Sommerwetter, Radsport und allerbeste Laune waren präsent. Wieder einmal hieß es: TOUR DE BOCHUM - STATT TOUR DE FRANCE. Heute: Nach erfolgreicher Rundenjagd der Rennfahrer gewann der Tour - de - France vierte Emanuel Buchmann das Rennen . Nach 1:40...

  • Bochum
  • 04.08.19
  •  9
  •  3
Reisen + Entdecken
Tour de France (Archiv-Foto: Horst Nauen
6 Bilder

Tour de France 2019
Start der 106. Tour de France in Brüssel

Am 6. Juli 2019 startet die 106. Auflage der "Tour de France" - dem traditionsreichsten und berühmtesten Radrennen der Welt, es endet nach 3.460 Kilometer am 28. Juli auf dem Boulevard Champs Élysées in Paris. Die Starterliste der diesjährigen Tour umfasst 176 Fahrer aus 22 Teams. Der Grand Départ findet zum zweiten Mal nach 1958 in Brüssel statt. Die belgische Hauptstadt wird sowohl Start- und Zielort der ersten Etappe als auch Austragungsort eines Mannschaftszeitfahrens am zweiten Tag...

  • Hilden
  • 29.06.19
Vereine + Ehrenamt
Spendenübergabe an der Kirchstraße in Gladbeck-Mitte. Unser Foto zeigt von links nach rechts Alexandra Rose und Anja Jansen-Terboven gemeinsam mit  Benie Marotz und Marlies Niederhöfer

Radfahrende Mitarbeiter sorgen für 3.000 Euro Spende
INEOS Phenol unterstützt Hospizdienst

Gladbeck/Zweckel. Gleich zum Auftakt des Jahres über eine Spende in Höhe von stolzen 3.000 Euro freuen durfte sich der "Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe". In den Räumen an der Kirchstraße konnten die beiden Hospizdienst-Koordinatorinnen Alexandra Rose und Anja Jansen-Terboven den symbolischen Spendenscheck aus den Händen von Benie Marotz (Geschäftsführer INEOS Phenol Gladbeck) und Marlies Niederhöfer (Mitarbeiterin INEOS Phenol) in Empfang nehmen. Die Spendensumme ist das...

  • Gladbeck
  • 28.01.19
  •  1
Politik

Reiches Düsseldorf - armes Düsseldorf

So sehen die Bürgersteige in Benrath aus. Unkraut und Gras wachsen aus zum Teil losen und unebenen Bodenplatten. Für die Tour de France muss die Stadt 4,7 Millionen Mehrkosten aufbringen. Geld für Prestigeprojekte wird aufgebracht aber nicht für die notwenige...

  • Düsseldorf
  • 07.09.17
  •  8
  •  5
Überregionales
Zu den Gewinnern der "INEOS Tour de Franzce Challenge" in Form einer Spende über 4.000 britische Pfund gehört auch der "Kinder- und Jugendhospizdienst Emscher-Lippe" und so stattet dessen Chef Gisela Ewert-Kolodziej dem INEOS Phenol-Werk in Zweckel einen Besuch ab. Empfangen wurde sie dort von Geschäftsführer Jochen Pieper.

Auch Gladbecker INEOS Phenol-Mitarbeiter traten für den Hospizdienst kräftig in die Pedalen

Zweckel. Diese Bilanz ist wahrlich beeindruckend: Exakt 1.037 Mitarbeiter des Unternehmens INEOS haben sich in 41 Teams während der diesjährigen "Tour de France" an der erstmals ausgelobten "INEOS Tour de France Challenge" beteiligt. Die Zielvorgabe für alle Teams war eindeutig: Jede Mannschaft musste am Ende der "Tour de France" gemeinsam mindestens 3.516 Kilometer per Fahrrad zurückgelegt haben. Genau so viele Kilometer, wie der Radsport-Klassiker tatsächlich lang ist. Und die...

  • Gladbeck
  • 19.08.17
Sport
68 Bilder

Und schon ist die Tour de France wieder Geschichte

Mit der Ankunft auf der Champs Élysées endete am frühen Abend in Paris die 104. Tour de France. Sieger war zum vierten Mal seit 2013 der Engländer Christopher Froome vom Team SKY. Am 1. Juli wurde die große Schleife mit einem 14 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Düsseldorf gestartet. Bei Dauerregen kämpften die 198 Fahrer aus 22 Mannschaften gegen die Uhr und die nassen Straßen. Motiviert von mehreren hunderttausend angereisten Fans, die lautstark für Stimmung gesorgt haben.

  • Düsseldorf
  • 23.07.17
  •  4
  •  7
Sport
75 Bilder

Auf zur Champs-Élysées: vor drei Wochen wurde die 2. Etappe der Tour de France in Düsseldorf gestartet

3.437 Kilometer haben die verbliebenen 169 von ursprünglich 198 Fahrern bereits in den Beinen, wenn es heute auf die 103 Kilometer lange 21. und letzte Etappe von Montgeron nach Paris auf die Champs-Élysées geht. Ihren Auftakt hatte die 104. Tour de France am 1. Juli mit einem 14 Kilometer langen Einzelzeitfahren durch die Straßen von Düsseldorf, das Geraint Thomas vom TEAM SKY in einer Zeit von 16 Minuten und 4 Sekunden vor Stefan Küng vom BMC RACING TEAM mit 5 Sekunden und Vasili...

  • Düsseldorf
  • 23.07.17
  •  5
  •  5
Sport
84 Bilder

Heute vor drei Wochen: in Düsseldorf startet die Tour de France

Wenn heute in Marseille das 22,5 Kilometer lange Einzelzeitfahren ausgetragen wird, ist es genau drei Wochen und 3.400,5 Kilometer her, daß die 104. Tour de France mit einem 14 Kilometer langen Einzelzeitfahren durch die Straßen von Düsseldorf gestartet ist. Wir erinnern uns: im Kampf gegen die Uhr und den Regen gewann Geraint Thomas vom TEAM SKY in einer Zeit von 16 Minuten und 4 Sekunden vor Stefan Küng vom BMC RACING TEAM mit 5 Sekunden und Vasili Kiryienka (ebenfalls TEAM SKY) mit 7...

  • Düsseldorf
  • 22.07.17
  •  1
  •  3
Sport
Von Lembeck bis zur französischen Grenze: Manch eine Strecke der Deutschlandreise des Rad-Teams-Lembeck glich einer Tour-de France-Etappe.
4 Bilder

Rad-Team-Lembeck "erfährt" auf seiner Grenzlandtour vier Nachbarländer in nur drei Tagen

Lembeck. Am 6. Juli startete der erste Teil der Deutschlandreise der Radsportmitglieder des Team Lembeck. Die Deutschlandreise ist eine Grenzlandtour, bei der in Zwei-Jahres-Rhythmen der komplette deutsche Grenzverlauf unter die Pneus genommen werden soll. Deutschland hat eine Grenze von insgesamt ca. 3.700 Kilometern und neun Nachbarländer, von denen vier – Niederlande, Belgien, Luxemburg und Frankreich – Bestandteil der von Christian Kleeberg ausgearbeiteten Route waren. Mit 15...

  • Dorsten
  • 13.07.17
Sport
Günter Rosenfeld, Andreas Tenbrock, Sofia Telaak, Volker Maas, Rainer Tekath, Gerd van Gemmeren, Steffen Böing, und Lukas Dahms waren in Düsseldorf dabei.
3 Bilder

Halderner Sportler bei der Tour de France

Haldern. Auch wenn die RG Haldern 03 hervorragende Radpsortler in ihren Reihen hat, so bescrhänkt sich die Teilnahme an der Tour de Frannce derzeit nur auf das Zuschauen. Acht Radsport begeisterte Mitglieder machten sich auf zum Grand Départ, der Eröffnung der Tour in Düsseldorf. Bereits eine Woche vor Tourbeginn ließ sich in Düsseldorf beobachten, wie sich die Stadt veränderte. Entlang der Rennstrecke wurden Gitter aufgestellt, es wurden Übergänge über die Straßen gebaut und Großleinwände...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.07.17
Sport

Aus für Peter Sagan

Nach der heutigen Touretappe schloss die Rennleitung den slowakischen Weltmeister vom deutschen Team Bora-hansgrohe von der 104. Tour de France aus.

  • Essen-Ruhr
  • 04.07.17
  •  4
  •  8
Überregionales
Die Tour de France führte am Sonntag durchs Neanderland. Neben zahlreichen Zuschauern verfolgten auch rund 2.000 Medienvertreter das Sport-Spektakel. Alles rund um deren Akkreditierung lief über die Software eines Nevigeser Unternehmens.
2 Bilder

Sport-Event braucht zuverlässige Technik

Zahlreiche Radfahrer mit ihren Teams, ehrenamtliche Helfer an der Strecke, Mitarbeiter an Informationsständen, neugierige Journalisten und tausende Zuschauer - bei der zweiten Etappe der Tour de France im Neanderland am vergangenen Sonntag war richtig was los! Für so ein Großereignis ist nicht nur viel Organisation, sondern vor allem auch eine gute, zuverlässige Veranstaltungstechnik gefragt. Wie man zum Beispiel mit der richtigen Software den Arbeitsaufwand rund um das Versenden der 2.000...

  • Velbert
  • 04.07.17
Sport
24 Bilder

Gerresheim im Tour-Fieber

Tausende säumten die Quadenhofstraße „So viele Leute haben ich nicht mal beim Veedelszoch gesehen“, sagte eine Stimme am Straßenrand, als die ersten Wagen des Trosses auf der Quadenhofstraße entlangrollen. Im Stadtteil Gerresheim waren die Bürger im Tour-Fieber. Tausende säumten die Straßen, besonders auf der Quadenhofstraße drängten sich die Fans am Straßenrand. Diese Menschenschlange zog sich sogar bis zur Morperstraße hin. Bierstände und Genussstationen versorgten die wartenden...

  • Düsseldorf
  • 03.07.17
  •  2
Sport
16 Bilder

Der Grand Départ am 01.07.2017 in Düsseldorf.

Die Tour de France kam zum vierten Tour Start in ihrer Geschichte nach Deutschland - nach 1987 in Berlin, 1980 in Frankfurt und 1965 in Köln! Zum Auftakt am Samstag gab es ein EInzelzeitfahren über 14 km und am heutigen Sonntag startete die zweite Etappe im Zentrum Düsseldorfs - auch mit einer Bergwertung am Grafenberg - um dann nach 203,5 Kilometern in Lüttich (Liège) das Ziel zu erreichen. Sieger im Massensprint wurde der deutsche Sprintstar Marcel Kittel! Hier einige Bilder vom frühen...

  • Düsseldorf
  • 02.07.17
  •  17
  •  17
Sport
Der deutsche Marcel Kittel vom Quick-Step-Team gewinnt sensationell die 2. Etappe von Düsseldorf nach Lüttich. Danach flossen beim deutschen Sprintstar Tränen vor Glück
138 Bilder

Tour de France Prolog an den Briten Geraint Thomas - 2. Etappe in Lüttich gewinnt Marcel Kittel

Bericht/Fotos: -urafoto- Fürst Albert von Monaco war einer der Ehrengäste, die OB Thomas Geisel vor dem Beginn der diesjährigen Tour de France mit Start in Düsseldorf begrüßen konnte. Der Brite Gerade Thomas hat in der zweiten Hälfte des Einzel-Zeitfahren in Düsseldorf den Sieg errungen. Sein erstes gelbes Trikot bei der Tour de France im Alter von 32 Jahren, zehn Jahre nach seinem Debüt in London. Vier Team Sky Riders Mitglieder machten die Top 8 aus mit Chris Froome, der war der schnellste...

  • Düsseldorf
  • 02.07.17
  •  1
Sport
3 Bilder

Tour de France in Mettmann

Och manno - ca. 70 Minuten gewartet und wutsch - waren die Jungs vorbei. Spaß hat es trotzdem gemacht! Ein kleiner Karneval am 2. Juli.

  • Velbert-Neviges
  • 02.07.17
  •  6
  •  4
Sport
9 Bilder

Mit dem Rad entlang des Niederrheins

Radfahrer strotzen beim 26. Niederrheinischen Radwandertag dem Regen. Es ist 10 Uhr am Sonntagmorgen. Während der ein oder andere Brötchen fürs Frühstück holt, versammeln sich zahlreiche Fahrradfahrer auf dem Neumarkt zum Start des Niederrheinischen Radwandertags. Unter den Radfahrern ist auch die Utforterin Marita Mai. Mai lässt die Räder ihres Fahrrads noch mal aufpumpen und lächelt den beginnenden Nieselregen weg: "Ich fahre eh bei Wind und Wetter, da macht mir das bisschen Regen...

  • Moers
  • 02.07.17
Sport
30 Bilder

Die 104. Tour de France. Die Zeitfahrer kommen.

Und nach der Werbekolonne ist es soweit. Die Zeitfahrer rasen mit ca. 50 kmh an der zahlreichen Schaulustigen vorbei. Die Stimmung ist super und die Anfeuerungen sind bei jedem Fahrer überwältigend. Dem tut der leichte Nieselregten auch keinen Abbruch. Etwas besonderes ist das Fahrtgeräusch der rasenden Räder. Mir fällt es schwer dies exakt zu beschreiben. Es war wie ein dumpfes Rauschen welches bei jeder Fernsehübertragung nicht zu vernehmen ist. Schön dies erlebt zu haben.

  • Düsseldorf
  • 01.07.17
  •  3
  •  4
Überregionales
Mittags etwa 12.30 Uhr am 1.7.2017 auf der Königsallee
33 Bilder

Impressionen vor und bei der Tour de France in Düsseldorf

Die Düsseldorfer Radnacht am Samstag, dem 17.6.2017 fand bei den Radfahrern schon großen Anklang und stimmte schon auf die Tour ein. Die nächste Steigerung war das Vorstellen der Mannschaften am 29.6.2017 um 18 Uhr auf dem Burgplatz und am Rathausvorplatz. Zum vierten Mal startet die Tour in Deutschland. Das launische Wetter mit Regen- und Trockenphasen konnte am Samstag, dem 1.7.2017 den weit angereisten Gästen nichts anhaben. Um 12.30 Uhr sah man auf der Kö viele Fahrer, die sich mit der...

  • Düsseldorf
  • 01.07.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.