Fahrrad

Beiträge zum Thema Fahrrad

Politik
2 Bilder

„Eine Abwrackprämie 2.0 wäre ökologisch und sozial desaströs“
Fridays for Future zieht vor Parteizentralen von Düsseldorfer SPD und CDU

Zusammen mit dem Bündnis Mobilitätswende Düsseldorf werden am Freitag junge Aktivistinnen und Aktivisten von Fridays for Future in Form eines Fahrradkorsos vor die Düsseldorfer Büros von SPD und CDU ziehen. Dort will das Bündnis einen offenen Brief überreichen, in dem es die beiden Parteien auffordert, Stellung gegen eine Abwrack- oder Autokaufprämie zu beziehen. Im Rahmen der Coronaschutzauflagen planen die Organisator*innen mit 20 Teilnehmenden. Seit mehreren Wochen wird der Vorschlag...

  • Düsseldorf
  • 28.05.20
Politik
Profitieren Fahrradfahrer von den Neuerungen des Bußgeldkatalogs?

Bußgeldkatalog 2020
Neue Verkehrsregeln: Fahrradfahrer auf der Überholspur

Die Stadt Essen hat neben einer anschaulichen Industriekultur einige Highlights für Radfahrer zu bieten. Ob die Bahntrassentour, die Zechentour oder die Wasser Route usw: es gibt viele lohnenswerte Gelegenheiten, das Auto stehen zu lassen und sich stattdessen auf den Drahtesel zu schwingen. Immer mehr Bürger setzen dies auch begeistert in die Tat um. Ende April gab 2020 es Neuerungen im Bußgeldkatalog, von denen insbesondere Fahrradfahrer profitieren könnten. Die Vorteile des Radfahrens...

  • Essen-Süd
  • 28.05.20
Politik

Für die Tourismus- und Kulturbranche gezielte Maßnahmen kreisweit
Gefordert sind für die Tourismus- und Kulturbranche gezielte Maßnahmen und eine kreisweite Vernetzung

Für die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) des Kreises Recklinghausen ist unser kultureller und sozialer Wohlstand nur zu halten, wenn gezielte Maßnahmen ergriffen werden. Nicht nur die Großen unterstützen, sondern gerade den Mittelstand und damit in Innovationskraft investieren. Die MIT Recklinghausen begrüßt die jetzt vom Bund initiierten Hilfen wie Rettungsfonds und Rettungsschirm für die Kultur-, Freizeit- und Tourismusbranche. „Darüber hinaus, so Dr. Roger Przybylski (Tourismus...

  • Recklinghausen
  • 28.05.20
Politik
Obwohl die Brücke längst fertiggestellt ist, darf noch immer kein Fahrradfahrer hindurch fahren. Foto: Anja Jungvogel

Kamen: Radweg immer noch gesperrt
Wann wird der Klöcknerbahnweg freigegeben?

Lange Zeit konnte Dieter Brinkmann vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club (ADFC) keine Fahrradtouren von Kamen-Mitte über Heeren nach Unna planen, da sich die Brückenarbeiten auf dem Klöcknerbahnweg über Jahre hinzogen. Doch auch nach Fertigstellung ist immer noch kein Tourenstart in Sicht. Graffiti-Schmierer haben sich bereits unerlaubt an den glatten Wänden der neuen A1-Brücke ausgetobt und auch einige Radfahrer nutzen die Strecke bereits, obwohl dies immer noch verboten ist. Die scheinbar...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 27.05.20
Kultur
Ulrike Motte (vorne links), Leiterin der Stadtbücherei, und Bernd Zielke (vorne rechts), Sprecher der ADFC-Ortsgruppe Velbert, freuen sich, dass die Aktion "Bücher auf Rädern" schon jetzt viele Befürworter hat - das sind neben vielen aktiven Mitgliedern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs auch Bürgermeister Dirk Lukrafka, der Beigeordnete Gerno Böll und Jennifer Koppitsch, Leiterin der Zentralbibliothek.

Neue Aktion der Stadtbücherei mit dem ADFC Velbert startet
"Bücher auf Rädern"

Das Team der Stadtbücherei Velbert sowie Ehrenamtliche des ADFC Velbert (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) bieten ab nächste Woche gemeinsam den neuen Service "Bücher auf Rädern" an. Bürger, die aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Virus oder wegen anderer Gründe, das Haus nicht verlassen können, bekommen Medien aus dem Bestand der drei Büchereien der Stadt ab Dienstag, 2. Juni, nach Hause geliefert. Zehn Mitglieder des ADFC Velbert übernehmen die Boten-Fahrten und ermöglichen so, dass...

  • Velbert
  • 26.05.20
Blaulicht
Am Donnerstag, 21. Mai, kam es auf der Schwelmer Straße  in Gevelsberg zu einem Verkehrsunfall.

Verkehrsunfall in Gevelsberg
Motorradfahrer mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Am Donnerstag, 21. Mai, gegen 13.30 Uhr, kam es auf der Schwelmer Straße in Höhe der Kreuzung Am Hagen zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Eine Gruppe Fahrradfahrer war auf der Schwelmer Straße Richtung Grundschötteler Straße unterwegs und hielt an der Kreuzung Am Hagen an einer roten Ampel. Als das Licht auf Grün wechselte, wollte ein Motorradfahrer die Radfahrer überholen. Motorradfahrer schwer verletztAls einer der Fahrradfahrer etwas nach links...

  • wap
  • 22.05.20
Vereine + Ehrenamt
Bild Schepers / Text Bislich.de

Fährbetrieb zwischen Bislich und Xanten ab dem 23. Mai
Personenfähre Keer Tröch II steht in den Startlöchern

Bislich: Mit einiger Verspätung wird die Keer Tröch II in Bislich am Samstag, 23. Mai, wieder den Betrieb aufnehmen: von 10 bis 19 Uhr. Die Fährtage sind Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 19 Uhr, ab Oktober nur bis 18 Uhr. Selbstverständlich gelten auch für unseren Fährbetrieb die allgemein geltenden Hygiene- und Infektionsschutzgesetze. Dies bedeutet im Einzelnen: Der Mindestabstand von 1,50m muss an Deck eingehalten werden. Alle Fahrgäste müssen einen geeigneten...

  • Hamminkeln
  • 21.05.20
  •  1
Politik
In der Marktkirche unterzeichnete die Essener Superintendentin das Bürgerbegehren RadEntscheid. Ab sofort liegen die Unterschriftenlisten dort montags bis freitags von 12 bis 16 Uhr (ab 1. Juni 12 bis 18 Uhr) für weitere Unterstützer bereit.

INITIATIVE FÜR FAHRRADFREUNDLICHKEIT UND KLIMASCHUTZ
Evangelische Kirche in Essen unterstützt Bürgerbegehren RadEntscheid

Die Evangelische Kirche in Essen unterstützt die Initiative RadEntscheid: Das Bürgerbegehren kann ab sofort auch in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, unter Einhaltung der aktuell geltenden Abstands- und Hygieneregelungen unterschrieben werden; die entsprechenden Listen liegen dort montags bis freitags von 12 bis 16 Uhr, ab dem 2. Juni von 12 bis 18 Uhr, aus. Erste Unterzeichnerin war die Essener Superintendentin Marion Greve. „Ich unterstütze den RadEntscheid Essen, weil er das...

  • Essen
  • 19.05.20
  •  1
  •  1
Kultur

Fahrradfreundlicher Kreis Unna
Für mehr Mobilität auf zwei Rädern

Das Radverkehrskonzept, Radstationen, Leihräder, Aktionstage – so will der Kreis Unna für mehr Mobilität auf zwei Rädern sorgen. Auch der Aufruf von Landrat Michael Makiolla im Jahr 2018, die Volksinitiative "Aufbruch Fahrrad" des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs NRW (ADFC) zu unterstützen, zeigt das Engagement. "Weil diese Initiative so erfolgreich gewesen ist und insgesamt mehr als 200.000 Unterstützer*innen gefunden hat, hat die Landesregierung versprochen, für NRW ein Fahrradgesetz zur...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.05.20
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Fahrradfahrer (56) bei Unfall verletzt

Am gestrigen 18. Mai, gegen 16.30 Uhr, kam es in Bochum im Bereich der Straße "Am Kuhlenkamp" zu einem Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Bochumer fuhr mit seinem Auto auf der Straße "Am Kuhlenkamp" in Richtung Wasserstraße. In Höhe der Hausnummer 12 fuhr er nach rechts in eine Parklücke, um einen entgegenkommenden Bus vorbei fahren zu lassen. Zeitgleich fuhr ein 56-jähriger Bochumer mit seinem Fahrrad ebenfalls auf der Straße "Am Kuhlenkamp" in Richtung Wasserstraße. Nachdem der Bus den...

  • Bochum
  • 19.05.20
Ratgeber
Pendler und Radler können ihre Drahtesel wieder an der Station am Bahnhof West abgeben. Foto: rebeq

Einstellung und Reparatur von Rädern
Gladbecker Radstation wieder regulär geöffnet

Die Radstation am Bahnhof West ist ab sofort wieder geöffnet. Das teilte Silke Wagner von der rebeq GmbH mit, die den Standort unterhält. "Nachdem wir am 17. März unseren Angebot einstellen mussten, freuen wir uns seit dem 7. Mai wieder für unsere Kunden und Teilnehmenden da sein zu können", so Wagner. Die Radstation bietet dabei ihre gewohnten Leistungen, also die Bewachung eingestellter Fahrräder und kleine Servicereparaturen, von Montag bis Freitag in der Zeit von 6 bis 22 Uhr an....

  • Gladbeck
  • 18.05.20
LK-Gemeinschaft
Hier soll ein Fahrradstellplatz mit Glasdach bis Mitte Juni enstehen.

Bauarbeiten haben begonnen
Kamen bekommt neue Fahrradparkplätze

Kamen. Mehr Platz und Service für Fahrräder in Kamens Innenstadt: Die Stadt errichtet derzeit an der Einmündung der Kampstraße in die Weststraße eine Überdachung für 18 zusätzliche Fahrradstellplätze. Die Baustelle wird noch bis circa Mitte Juni bestehen bleiben; aktuell trocknet das Fundament für das Glasdach aus. Dies wird etwa zwei bis drei Wochen dauern. Anschließend wird der Boden versiegelt und die Ständer montiert. Die Stadt setzt mit dieser Maßnahme einen weiteren Baustein des...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.05.20
Blaulicht

Neunjähriger Junge stürzt mit Fahrrad

 Am Freitagmittag, 15. Mai, gegen 12.30 Uhr, kam es in Witten im Bereich Marktweg/Am Hang zu einem Verkehrsunfall. Ein neunjähriger Wittener fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Marktweg in Richtung Herdecker Straße. In Höhe der Einmündung der Straße Am Hang wollte er von der Straße nach rechts auf den Gehweg fahren. Dabei verlor er die Kontrolle über das Zweirad. Er stürzte und musste verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

  • Witten
  • 17.05.20
Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Zwei schwere Unfälle mit Radfahrerin in der Bochumer Innenstadt sowie einem Radfahrer in Bochum-Langendreer.

Bei einem Verkehrsunfall in der Bochumer-Innenstadt ist eine 21-jährige Bochumerin schwer verletzt worden. Die junge Frau war am 16. Mai, gegen 18 Uhr, mit ihrem Fahrrad auf der Hans-Böckler-Straße in Richtung Bongardstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 20 geriet sie mit dem Vorderrad ihres Rennrades in die eingelassenen Straßenbahngleise. Dadurch kam die Bochumerin zu Fall und musste schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Bochumer...

  • Bochum
  • 17.05.20
  •  1
Politik
Die Gemarkenstraße in Holsterhausen in gehört zur Fahrradstraßenachse A.

Zustimmung für Fahrradstraßen vom Südviertel nach Frohnhausen
Mit dem Radl da...

Der Bau- und Verkehrsausschuss hat sich für den Bau und Baubeginn der Fahrradstraßen auf der Rüttenscheider Straße sowie vom Südviertel nach Frohnausen ausgesprochen. Die Entscheidung über die beiden Fahrradstraßenachsen fällt am 27. Mai im Rat der Stadt Essen. Insgesamt sollen im Essener Stadtgebiet drei Fahrradachsen (A, B, C) mit einer Gesamtlänge von 12,8 Kilometern eingerichtet werden, welche auf der Hauptroute des Essener Radverkehrsnetz verlaufen. Sie sind damit eine wichtige...

  • Essen-West
  • 15.05.20
Blaulicht
Foto Rainer Bresslein

Polizei Bochum
Mit hohem Tempo durch Wattenscheid-Leithe: Polizisten ziehen frisiertes Fahrrad aus dem Verkehr

Bochumer Zivilpolizisten haben am Mittwochabend, 13. Mai, einen 29-jährigen Gelsenkirchener aus dem Verkehr gezogen. Für einen Radfahrer war er viel zu schnell - doch es handelte sich auch um kein normales Fahrrad. Die Zivilpolizisten des Bochumer Einsatztrupps (ET) waren gerade auf Streife in Leithe, als ihnen gegen 21 Uhr der 29-jährige vermeintliche Radfahrer auffiel. Von der Fahrbahn der Hohensteinstraße aus umkurvte er die rote Ampel an der Kreuzung und bog auf die Weststraße in...

  • Wattenscheid
  • 14.05.20
  •  2
Blaulicht

Polizei - Polizei - Polizei
Postbotin stürzt mit Pedelec

Bei einem Unfall im Wittener Stadtzentrum ist eine Postbotin ausWitten (59) am Dienstagvormittag, 12. Mai, mit ihrem Pedelec zu Fall gekommen und leicht verletzt worden. Ursache war eine geöffnete Autotür. Gegen 9.15 Uhr war die 59-Jährige mit ihrem Dienst-Pedelec auf derCrengeldanzstraße in Richtung Marienhospital unterwegs. In Höhe der Hausnummer 23 öffnete ein 58-jähriger Autofahrer aus Essen, dessen Wagen am Fahrbahnrand stand, die Tür. Daraufhin stürzte die 59-Jährige. Ein...

  • Witten
  • 13.05.20
Sport
3 Bilder

Pedal the pandemic
Radfahren, alte Fahrradtreffpunkte finden und gewinnen

Seit über 130 Jahren wird in Unna Fahrrad gefahren. Erste bildliche Darstellungen von Radfahrenden sind auf Farblithographien zu finden, die um die Jahrhundertwende zum 20. Jahrhundert als Postkarten, damals so beliebt wie die Kurznachrichten per Smartphone heute, versandt wurden. Um einen zusätzlichen Anreiz für die Teilnahme am schon angekündigten Fahrrad-Wettbewerb „Pedal the pandemic“ zu geben, zeigt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Treffpunkte von Radfahrenden aus damaliger...

  • Unna
  • 12.05.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Freies Lastenrad in Alpsray
Mit Kind und Einkauf in den Frühling radeln

Wer das schöne Wetter ausnutzen und mal ausprobieren möchte, wie sich ein Lastenrad mit elektrischer Unterstützung so fährt, kann ab jetzt im Rheinberger Ortsteil Alpsray eines kostenfrei ausleihen. Möglich machen es die ADFC-Ortsgruppe Rheinberg, das Bürgerzentrum Alpsray sowie der KlimaTisch Rheinberg e.V. Hans-Gerd Schroers und Gerald Otto vom ADFC wohnen selbst in Alpsray, sie kümmern sich um die Ausleihe des Lastenrades und haben vorab alles organisiert: Der Verein des Bürgerzentrums...

  • Rheinberg
  • 11.05.20
Blaulicht
Der Einfallsreichtum zweier Arnsberger führte am Samstag, 9. Mai, zu einem Polizeieinsatz bei einem Neheimer Drive-in.

Kurioser Diebstahl
Polizeieinsatz bei Neheimer Drive-in

Der Einfallsreichtum zweier Arnsberger führte zu einem Polizeieinsatz bei einem Neheimer Drive-in. In der Nacht zu Samstag wurde die Polizei um 01:10 Uhr zunächst wegen eines Fahrraddiebstahls zu einem Schnellrestraurant auf der Werler Straße gerufen. Die Polizeibeamten der Wache Arnsberg stellten jedoch fest, dass sie es hier nicht mit einem üblichen Diebstahl zu tun hatten. Der Tathergang führte auch innerhalb der Polizei zum Schmunzeln: Zwei Männer aus Arnsberg verspürten nach einigen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 11.05.20
Vereine + Ehrenamt
Das neue Lastenfahrrad "Alexa" des ADFC Duisburg steht auch Nichtmitgliedern zur Verfügung.   Foto: Jörg Walther

DuisBock macht Bock auf leichte Transporte
Gespendetes Lastenfahrrad heißt "Alexa"

"Alexa. Bring die Waschmaschine!"  Ganz so einfach ist es dann vielleicht doch nicht. Aber nach Ansicht von Jörg Walther, Betreuer des ADFC-Leihlastenradprojektes DuisBock, ist es möglich mit der Alexa getauften Neuanschaffung beispielsweise auch eine Waschmaschine zu transportieren. Beim Be- und Entladen benötigt man sicherlich immer noch Hilfe, lenken muss man selbst und in die Pedale treten ist weiterhin erforderlich. Doch bei der Fahrt kann ein leistungsstarker Elektromotor zugeschaltet...

  • Duisburg
  • 10.05.20
  •  1
  •  1
Sport

Radfahren in Corona-Zeiten
ADFC bietet Fahrradfahrenden im Kreis Unna im STADTRADELN-Zeitraum einen alternativen Wettbewerb an

Radfahren baut Corona-Kilos ab, verhindert Klaustrophobie-Koller und verbessert das Immunsystem. Leider entfallen in diesem Jahr die von Radfahrenden lang erwarteten Fahrradevents STADTRADELN und radKULT(O)UR. Dieses Bewegungs-Vakuum möchte der ADFC mit dem Abstandgebots-verträglichen Radfahrwettbewerb „Pedal the pandemic“ füllen. Er soll im ursprünglich für das Stadtradeln vorgesehen Zeitraum vom 17. Mai bis zum 6. Juni 2020 stattfinden. Über die Website www.adfc-kreis-unna.de/blog/ können...

  • Lünen
  • 05.05.20
  •  1
Sport

Radfahren in Corona-Zeiten
ADFC bietet Fahrradfahrenden im Kreis Unna im STADTRADELN-Zeitraum einen alternativen Wettbewerb an

Radfahren baut Corona-Kilos ab, verhindert Klaustrophobie-Koller und verbessert das Immunsystem. Leider entfallen in diesem Jahr die von Radfahrenden lang erwarteten Fahrradevents STADTRADELN und radKULT(O)UR. Dieses Bewegungs-Vakuum möchte der ADFC mit dem Abstandgebots-verträglichen Radfahrwettbewerb „Pedal the pandemic“ füllen. Er soll im ursprünglich für das Stadtradeln vorgesehen Zeitraum vom 17. Mai bis zum 6. Juni 2020 stattfinden. Über die Website www.adfc-kreis-unna.de/blog/ können...

  • Unna
  • 05.05.20
Politik
Test bestanden: Klimaschutzmanager Tim Scharschuch (l.) und Matthias Breuer, Fahrradbeauftragter der Stadt Kamen, nehmen die Reparaturstation an der Maibrücke in Augenschein.

Für Radfahrer: Reparaturstationen an der Maibrücke und am Bahnhof
Unterwegs mal einen "Platten"

Pannenhilfe für Radfahrer: Das Klimaschutzmanagement der Stadtverwaltung hat jetzt in Kamen zwei weitere Reparaturstationen aufgestellt. Sie stehen an der Maibrücke und gegenüber der Radstation am Bahnhof Kamen. Radfahrer können damit bei Pannen kleine Reparaturen rund um die Uhr selbst ausführen. Eine erste Reparaturstation wurde bereits im vergangenen Jahr im Fahrradparkhaus am Willy-Brandt-Platz installiert. Mit den Stationen lassen sich defekte Fahrräder kostenfrei und einfach...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.