Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Politik
4 Bilder

Politik
Die PARKSTADT in Mülheim

Ein geschönter Name: Wer denkt bei der Bezeichnung „Parkstadt“ nicht direkt an Gartenstadt, dem sozialen Wohnungsbau Anfang des 20. Jahrhunderts, der von wohlhabenden, verantwortungsbewussten Großindustriellen initiiert wurde, um für die Arbeiterschaft lebenswerten Wohnraum zu schaffen? Erwähnenswert sind die Siedlungen „Margarethenhöhe“ in Essen, „Eisenheim“ in Oberhausen oder „Heimaterde“ in Mülheim, die sich durch einen dörflichen Charakter mit ein- bis zweigeschossigen Häusern und viel Grün...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.10.21
Natur + Garten
Lisa Ellenberger (l.) und Leonie Bley (2.v.l.) von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Recklinghausen übergeben Dirk (2.v.r.), Jessica (r.) und Rafael Siebert das erste Vestische Geburtsbäumchen in diesem Jahr.

Apfelbaum für Tochter Lily
Erstes Vestisches Geburtsbäumchen abgeholt

Am Dienstag, 19. Oktober, ist die Abholung der Vestischen Geburtsbäumchen gestartet, die der Kreis allen Neugeborenen des Jahres 2021 schenkt. Wer in diesem Jahr ein Baby bekommen hat oder noch bekommen wird, sollte sich schnell beim Kreis Recklinghausen melden und noch bis Sonntag, 24. Oktober, einen Termin vereinbaren: per Mail an Geburtsbaeumchen@kreis-re.de oder telefonisch unter 02361/53-6008. Als erste hat Familie Siebert aus Recklinghausen einen regionalen Apfelbaum für ihre neugeborene...

  • Dorsten
  • 20.10.21
Politik
Die Ratsgruppe Tierschutz Essen fordert den Erhalt der stadtklimarelevanten Freifläche an der Raadter Straße in Haarzopf. Foto: BI Finger weg von Freiluftflächen

Skandal um rechtswidrige Baugenehmigungen in Haarzopf
Tierschutzpartei fordert Aufhebung des Baubeschlusses Raadter Straße

Die Ratsgruppe Tierschutz im Rat der Stadt Essen fordert die Aufhebung des Beschlusses des Rates aus 2019 zur Aufnahme der klimarelevanten Freifläche an der Raadter Straße in Haarzopf in das Wohnbauentwicklungsprogramm des Stadtplanungsamtes. Die Tierschützer sehen darin das politisch falsches Signal einer konkreten Bauabsicht, die konsequent zu einem Baubeschluss führen würde. Freifläche an der Raadter Straße soll unbebaut bleiben Mit Beschluss vom 11.12.2019 beauftragte der Rat der Stadt...

  • Essen
  • 19.10.21
Politik
2 Bilder

Koalitionsverhandlungen
Ampel auf Grün stellen

Der Vorstand der Grünen Witten begrüßt die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen, wie es der kleine Parteitag am vergangenen Sonntag beschlossen hat. Wie die Ergebnisse der Sondierungen ergeben haben, wird nun mehr Tempo und Verbindlichkeit in die Klimaschutzpolitik kommen. Auch in der Sozialpolitik zeichnen sich mit 12 € Mindestlohn, einer Kindergrundsicherung und der Umwandlung von Hartz IV in ein Bürgergeld Erfolge für mehr soziale Gerechtigkeit ab. Diese gilt es in den Verhandlungen...

  • Witten
  • 18.10.21
  • 1
Politik
2 Bilder

Berichte über erste kommunalpolitische Arbeit in den Bezirksvertretungen und Ausschüssen

„Ein Jahr nach der Kommunalwahl, nach den Sommerferien 2021, begann endlich die kommunalpolitische Arbeit in den Bezirksvertretungen und Ausschüssen“, erklärt Ayhan Yildirim, Ratsherr und Fraktionsvoristzender der Ratsfraktion Tierschutz / DAL. „Heute berichte ich über diese Arbeit der letzten Wochen. In der Sitzung des Integrationsrates am 24. August äußerten wir uns zum Kinder- und Jugendförderplan 2020-2025, stellten zwei Anträge zu den Themen „bessere Beschilderung von islamischen...

  • Duisburg
  • 17.10.21
Politik
2 Bilder

Energiewende Bochum
Schwimmende Solaranlagen auf Bochumer Seen könnten bis zu 11% des Strombedarfs der Haushalte in Bochum decken

Bis 2035 sollen die Stadtwerke Bochum nur noch Strom aus erneuerbaren Energiequellen liefern. Doch wo soll der Strom herkommen? Die STADTGESTALTER schlagen jetzt vor schwimmende Solaranlagen auf dem Kemnader, dem Ümminger See und den Ölbachteichen zu errichten. Auf diese Weise könnte der Strombedarf von bis zu 11% der Bochumer Haushalte gedeckt werden. Gemäß des Energie- und Klimaschutzkonzeptes 2030 erzeugen die Stadtwerke Bochum nur 2% des verkauften Stroms aus eigenen erneuerbaren...

  • Bochum
  • 16.10.21
  • 1
Politik

Was die Sondierungsergebnisse für Wattenscheid-Mitte und Westenfeld bedeuten
SPD diskutiert Ampel

Heute haben SPD, Grüne und FDP das Ergebnis der Sondierungen zur Bildung der ersten Ampel-Koalition auf Bundesebene vorgestellt. Das Ergebnis: Die drei Parteien wollen Koalitionsverhandlungen aufnehmen und zügig, ja, noch vor Weihnachten, eine Regierung bilden. Olaf Scholz würde damit nach Willy Brandt, Helmut Schmidt und Gerhard Schröder vierter sozialedemokratischer Regierungschef der Bundesrepublik."Wir bewerten die Ergebnisse der Sondierungsgespräche aber vor allem aus der Perspektive...

  • Wattenscheid
  • 15.10.21
Natur + Garten
Baumpaten gesucht: Am 30. Oktober verteilt die Stadt Kamen Klimabäume. Foto: Stadt Marl/Pressestelle

Regionalverband Ruhr sucht Paten für Klimabäume - Anmeldeschluss am 16. Oktober
Baumpaten gesucht

Kamen. Aktuelle Studien der Yale Universität zeigen, dass es circa drei Billionen Bäume auf der Erde gibt. Das macht ungefähr 422 Bäume pro Mensch. Allerdings zeigt die Studie auch, dass der Baumbestand sinkt. Pro Jahr und Mensch werden 2 Bäume gefällt, bei einer Lebenserwartung von 80 Jahren sind das 160 Bäume. Dabei übernehmen Bäume viele wichtige Aufgaben für uns Menschen. Neben der wichtigen Produktion von Sauerstoff, filtern sie die Luft und kühlen an heißen Sommertagen ihre Umgebung durch...

  • Kamen
  • 15.10.21
Ratgeber
Volker Weißhuhn von der Medl, OB Marc Buchholz, Patrick Gronath von Elektro Folkenborn, Natalia Balcazar von der Initiative für Klimaschutz und Ulrike Marx, Leiterin der Stabsstelle Klimaschutz (v.l.) verdeutlichten auf dem Rathausmarkt, dass es viele Möglichkeiten gibt, eine klimafreundliche Mobilität auf den Weg zu bringen.
Foto: PR-Foto Köhring

Mülheim will weiter mit gutem Beispiel vorangehen
OB Buchholz wirbt für klimafreundliche Mobilität

„Nicht selten sind es kleine Schritte, die einen langen Weg zu einem großen Ziel beschreiten und vor allem in die richtige Richtung weisen“, meint Mülheims Oberbürgermeister Marc Buchholz. Eine den CO2-Ausstoß verringernde Mobilität mit emissionsarmen Fahrzeugen sei ein solcher Schritt zur Klimaneutralität, die sich die Stadt auf ihre Fahnen geschrieben hat. Der Rat hat längst beschlossen, dass die Stadt im Jahr 2035 klimaneutral sein soll und will. In vielen Bereichen werden entsprechende...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.10.21
Natur + Garten

In 43 Ruhrgebiets - Kommunen werden insgesamt 10000 Bäume abgegeben - auch in Dortmund
Kostenlose Obstbäume - bis 16. Oktober melden

Am 30. Oktober 2021 verteilt die Stadt Dortmund in Kooperation mit dem Regionalverband Ruhr (RVR), der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von morgen“ und der Emschergenossenschaft 230 Obstgehölze an private Haus- und Grundstückseigner*innen. Insgesamt werden in 43 Kommunen im Ruhrgebiet 10.000 Bäume verschenkt. Schnell sein lohnt sich also: Wer einen kostenlosen Obstbaum in den Garten pflanzen möchte, kann sich noch immer als Baumpate oder Baumpatin anmelden. Bei dieser Klimabaum-Aktion...

  • Dortmund-City
  • 14.10.21
Sport
Bürger aus dem Kreis Mettmann haben sich auch in diesem Jahr an der bundesweiten Aktion Stadtradeln beteiligt und viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz zurückgelegt.

Stadtradeln 2021 im Kreis Mettmann
Million geknackt und 152 Tonnen CO2 eingespart

Der Kreis Mettmann beteiligte sich in diesem Jahr bereits zum siebten Mal an der bundesweiten Aktion Stadtradeln - vom 29. August bis 18. September waren alle Bürger aufgefordert, kräftig in die Pedale zu treten und möglichst viele Fahrradkilometer für den Klimaschutz zurückzulegen. Radler aus allen kreisangehörigen Städten beteiligten sich direkt für ihre Stadt und damit auch gleichzeitig für den Kreis Mettmann. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: An der diesjährigen Aktion beteiligten...

  • Velbert
  • 12.10.21
Politik
2 Bilder

Im Schneckentempo
Die Verwaltung in Bochum ist viel zu oft viel zu langsam

Die Stadt Bochum will Vorreiterin modernen Stadtmanagements sein. Dazu gehört auch, dass in der Verwaltung schnell, effektiv und effizient gearbeitet wird. Viel zu häufig kann die Verwaltung diesem Anspruch nicht gerecht werden, wie die folgenden 11 Beispiele zeigen. Die Stadt Bochum verfolgt im Rahmen der Bochum-Strategie das Ziel Vorreiterin modernen Stadtmanagements zu sein. In Sachen Schnelligkeit und Effektivität kann die Verwaltung dieses selbst gesetzte Zeil jedoch bisher viel zu oft...

  • Bochum
  • 09.10.21
  • 1
Politik
Wie eine Wallbox fürs Elektrofahrzeug funktioniert, zeigt die Verbraucherzentrale an ihrem Aktionsstrand.  Foto: Lokalkompass

Klimaschutzmanagerin und Energieberater informieren über Stromsparen
Aktionsstand der Verbraucherzentrale

Über Solarstrom und Stromsparen informieren die städtische Klimaschutzmanagerin Kirsten Sassning und Norbert Mohr, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, am Dienstag, 12. Oktober, in der Zeit von 8-13 Uhr. Auf dem Goldbergplatz erwartet Interessierte ein Informations- und Aktionsstand mit einem Modellhaus nebst Photovoltaikmodul auf dem Dach und einer Steckersolar-Anlage am Balkon. Ebenso ist eine sogenannte Wallbox zu sehen, die als Ladestation für Elektrofahrzeuge dient.

  • Gelsenkirchen
  • 09.10.21
Natur + Garten
Ab Oktober steht nun auch der zweite elektrisch betriebene PKW der Marke VW ID.3 allen Schermbecker BürgerInnen zur Verfügung.
3 Bilder

GENO-eMOBIL Schermbeck
Nachhaltige Mobilität in Bürgerhand durch E-Carsharing

Die Schermbecker Energiegenossenschaft hat das E-Carsharing selbst in die Hand genommen: Aus ScherMyCar wurde GENO-eMOBIL und damit eine wirklich genossenschaftliche Lösung. Die Volksbank Schermbeck eG und die Gemeinde Schermbeck sind Partner der Energiegenossenschaft und Ankermieter der E-Autos. Ab Oktober steht nun auch der zweite elektrisch betriebene PKW der Marke VW ID.3 allen Schermbecker BürgerInnen zur Verfügung. Ein Auto teilen, statt besitzen ist ein Trend mit positiver Klimawirkung....

  • Dorsten
  • 06.10.21
Natur + Garten
Landrat Bodo Klimpel mit Elke Jansen (r.), Leonie Bley (2. v. l.) und Lisa Ellenberger (l.) vom Fachdienst Umwelt des Kreises Recklinghausen.

Kreis verschenkt Obstbäume
Vestische Geburtsbäumchen für frischgebackene Eltern

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr, geht die Aktion "Vestisches Geburtsbäumchen" in die nächste Runde. Für alle neugeborenen Kinder des Jahres 2021 und die, die noch in diesem Jahr das Licht der Welt erblicken werden, gibt es vom Kreis Recklinghausen einen regionalen Obstbaum als Geschenk zur Geburt. Neu in diesem Jahr: Zum Baum können Eltern bei Bedarf zusätzlich ein Bewässerungssack bekommen. "Durch Ablauflöcher gibt der Bewässerungssack das Wasser langsam ab. Somit wird Wasser gespart...

  • Dorsten
  • 06.10.21
Politik
3 Bilder

HERNE: Zechengelände Blumenthal - Öffentliche Anhörung
Bürgeraufforderung - Kommt vorbei!

An alle Bürger*innen von Herne, wer ein Zeichen setzen möchte, für eine gesunde, klima- und naturgerechte Zukunft in Herne, möge bitte zur 1. öffentlichen Bürgeranhörung der Stadt kommen (s. u.). Wir lehnen die geplante Änderung des Regionalen Flächennutzungsplans i. S. einer Zerstörung dieser einmaligen naturierten Zechenfläche ab! Keine weitere Versiegelung in Herne! Wir haben eine Vielzahl an Konzepten und Alternativen für Nachhaltigkeit, Klima-, Natur- u. Gesundheitsschutz für nachfolgende...

  • Herne
  • 05.10.21
Politik
ZEITUNGsSEITE.... :-))))2021
14 Bilder

HEIMAT Ruhrgebiet ESSEN KUNST KULTUR design MUSEUM
RUHRGEBIET....

HEIMATLICHES´... aus Deutschland NRW R U H R G E B I E T ♥♥♥ ...DASSELBE in GRÜN...GENAU! Ruhrgebiet, ein starkes Stück Deutschland. und mittlerweile sehr sehr G R Ü N und hier lässt es sich verdammt gut leben!!! :-) Auch, wenn da draußen, bundesweit, viele Leut´ noch immer glauben mögen, im RUHRPOTT sei´ es nur "pottig"... in den letzten 20 Jahren hat sich so´ Einiges getan... klar, und hoffentlich tut sich in Sachen KLIMA- und Naturschutz Ausweitung der (grünen) Radwege und des ÖPNV´ und...

  • Essen
  • 05.10.21
  • 7
  • 4
Natur + Garten
"Du hast das Grundstück, wir haben den Baum!".

Klimaschutz im eigenen Garten
Witten sucht Baumpaten für kostenlose Obstbäume

Einen Baum pflanzen und dadurch das Klima schützen? Das gelingt ganz einfach mit einem der kostenlosen Klimabäume, die Witten gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) und der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von Morgen“ von Emschergenossenschaft und Städten am 30. Oktober kostenlos verteilen – so wie mehr als 40 weitere Städte und Gemeinden. Bei den Klimabäumen handelt es sich um die heimischen Tafelobst-Bäume Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume. Sie binden das CO2 aus der Luft und...

  • Witten
  • 05.10.21
Politik
Düsseldorf: Die CDU-Ratsfraktion möchte Düsseldorf zur müll-armen Stadt („Zero-Waste-Stadt“) machen.

Düsseldorf: Abfallvermeidung und Ressourcenschonung – auch zum Schutz des Klimas:
CDU-Vorstoß für weniger Müll in Düsseldorf

Die CDU-Ratsfraktion möchte Düsseldorf zur müll-armen Stadt („Zero-Waste-Stadt“) machen. Ein entsprechendes Konzept wird die Union gemeinsam mit Bündnis 90/Die Grünen in der Sitzung des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen am kommenden Montag beantragen. Bürgerschaft, private und öffentliche Unternehmen, Kammern, Verbände und lokale Initiativen sollen breit beteiligt werden. Das Konzept für mehr Nachhaltigkeit soll bis Anfang 2023 vorliegen. Ratsherr Philipp Thämer, Mitglied im Ausschuss...

  • Lokalkurier Düsseldorf
  • 05.10.21
Natur + Garten
Die Ausstellung sowie das begleitende Programm wurden gestaltet durch ein breites Netzwerk aus Vereinen und ehrenamtlichen Personen aus Dortmund.

Weltgarten Ausstellungsende im Westfalenpark
12.00 besuchten Weltgarten-Ausstellung

Nachdem sich die Eröffnung des Weltgartens im Westfalenpark durch den Lockdown und einen Brand verzögerte, endete die Ausstellung am 26. September. Das Weltgarten-Team konnte am Abschlusstag noch einmal zahlreiche BesucherInnen begrüßen. Weiterhin wurden die GewinnerInnen der Hochbeete-Verlosung bekanntgegeben: Die Städtische Tageseinrichtung für Kinder Uhlandstraße 170 und die Kinderstube Ährenkorn e.V. können sich über jeweils ein Hochbeet freuen. Ideen an Utopien-Wand Im Weltgarten konnten...

  • Dortmund-City
  • 04.10.21
LK-Gemeinschaft
 Im Rathaus Wetter sollen die Sitzungen nur auf das Nötigste beschränkt werden.

Mitmach-Aktion für Bürger
Stadt Wetter sucht Zukunftsvisionäre

WETTER. Die Stadt Wetter lädt interessierte Bürger zum 3. Fachforum mit dem Thema „Klima, Umwelt und Tourismus“ am Mittwoch, 6. Oktober um 18 Uhr in das Veranstaltungszentrum Rathaus II ein. Der Eingang zum Veranstaltungszentrum ist von der Bahnhofstraße aus, Eingang gegenüber dem Busbahnhof, barrierefrei erreichbar. Einlass ist ab 17 Uhr. Diskutieren können die Teilnehmenden wie gewohnt mit den Experten der städtischen Verwaltung und Vertretern der Stadt- und Regionalplanung Dr. Jansen aus...

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.10.21
Natur + Garten
Baumpaten gesucht: Am 30. Oktober verteilt die Stadt Marl 225 Klimabäume. -Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Bewerbungsfrist für Klimabäume in Marl läuft noch

Einen Baum pflanzen und damit das Klima schützen? Das können private Haus- und Grundstückseigentümer in Marl jetzt mit sogenannten „Klimabäumen“, von denen die Verwaltung gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) und der Zukunftsinitiative „Wasser in der Stadt von Morgen“ der Emschergenossenschaft am 30. Oktober 225 Stück kostenlos verteilt. Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume Bei den Klimabäumen handelt es sich um die heimischen Tafelobst-Bäume Apfel, Birne, Kirsche und Pflaume. Sie binden...

  • Marl
  • 01.10.21
Ratgeber

Roadshow mit Infostand
Solarstrom@home: Eigenen Solarstrom nutzen

Solarstrom erzeugen können Sie so gut wie überall: Auf Dach, Balkon oder Terrasse. Wie genau? Das veranschaulicht die Roadshow „Solarstrom@home“ am Samstag hier in Iserlohn in der Unnaer Straße. Kommen Sie vorbei! Wie groß sollte eine Solaranlage geplant werden? Was bringt ein Batteriespeicher? Kann ich auch mein Elektroauto laden? Oder sogar Solarstrom in einer Mietwohnung erzeugen? Rund um das Thema Photovoltaik und Elektromobilität gibt es viele Fragen und Hürden. Antworten und Informationen...

  • Iserlohn
  • 30.09.21
Politik

Bericht und Gedanken zur Stadtratssitzung vom 27. September 2021

Am Montag, dem 27. September tagte der Stadtrat Duisburg. Heute veröffentliche ich dazu einen Bericht und meine Gedanken: 1.) Zu Beginn der Sitzung stellten der OB und der Kämmerer den Haushaltsentwurf für 2022/23 vor. Den wird unsere Fraktion, im Sinne alle Duisburger Bürger in allen Bezirken und Stadtteilen, in den nächsten Wochen kritisch durchleuchten. 2.) Es wurde ein Vorschlag der Verwaltung diskutiert, auch 2022 nur fünf regulär geplante Ratssitzungen abhalten zu wollen. Angesichts...

  • Duisburg
  • 29.09.21

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 8. November 2021 um 09:00
  • Verbraucherzentrale NRW e.V., Beratungsstelle Langenfeld
  • Langenfeld (Rheinland)

Telefonische Sprechstunde der Umweltberatung

Wie kann ich Verpackungsmüll vermeiden? Was mache ich mit alten Handys? Wie erkenne ich faire und nachhaltige Produkte und welchen Siegeln kann ich vertrauen?  Kann ich Leitungswasser problemlos trinken? Meine neuer Teppich stinkt, was kann ich tun? Ich habe Schimmel im Schlafzimmer entdeckt, was kann ich tun? Kompetente Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Interessierte jeden Montag zwischen 09:00 und 12:00 Uhr telefonisch unter 02173 8492521 und per E-Mail unter...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.