TuS Gerresheims Boxer holen Sieg und Unentschieden beim Wesseling Cup

Anzeige

Wesseling, 15.06.13 | Bei den Boxern des TuS Gerresheims läuft es bestens, denn Yousef Fares und Konstantin Hellwich zeigten tollen Boxsport auf dem Wesseling Cup in Köln.

54Kg Junior, Yousef Fares musste gegen den Leverkusener Ozan Ulcan ran. Im November letztens Jahres verlor Yousef noch deutlich gegen den Leverkusener. Doch seitdem verbrachte der Gerresheimer viele Stunden mit Trainer Steffen Müller im Box-Gym an der Heyestrasse. Und das sah man, denn Yousef zeigte in seinem Kampf gegen den Leverkusener eine hervorragende erste Runde, in der er mit seiner Schlaghand scheinbar mühelos Ozans Deckung überwand. Technisch war gegen Yusef nichts auszurichten. Deshalb erhöhte Ozan das Tempo und boxte kraftvoll nach vorn. Es war das richtige Konzept, um die drohende Niederlage abzuwenden, denn Yousef hatte am Ende leichte Konditionsprobleme. So wertete die Jury den Kampf mit einem gerechtem Unentschieden.

In der Gewichtsklasse bis 52 Kg boxte sein Vereinskamerad Konstantin Hellwich gegen den Bornheimer Marvin Kurth. Mit der Linken pickte Konstantin seinen Gegner an und zog danach seine Schlaghand voll ab. Das zeigte Wirkung, nicht nur bei Marvin, sondern auch bei den Punktrichtern, die Konstantin einstimmig zum Sieger erklärten.

Gerresheims Coach Müller hat bereits das nächste Turnier im Visier. Am 29. Juni fährt er mit sechs Boxern aus Düsseldorf ins thüringische Saalfeld. Auf dem Hans-Weidhaas Gedächtnisturnier werden die Nachwuchs-Boxer erstmals an einem internationalem Großturnier teilnehmen.


Mehr Boxen auf www.boxnrw.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.