1. EMM-Athletik-Sportfest war ein voller Erfolg

Anzeige
  Am vergangenen Sonntag war es soweit, das 1. EMM-Athletik-Sportfest fand im Eugen Reintjes Stadion in Emmerich statt. Zusätzlich zu diesem Sportfest haben die Sportfreunde Elten den Zuschlag bekommen, die LVN Langstrecken Meisterschaften der SchülerInnen U16 zu veranstalten.
Pünktlich zum Meldeschluss waren es 36 Teilnehmer aus dem ganzen Verband Nordrhein, die sich auf dem Weg in Emmericher Stadion machten. Insgesamt vier Nordrhein Meister sind gekührt worden.
Bei den Schülerinnen W14 die die 2000m Strecke vor sich hatten kam Anneke Vortmeier vom ASV Duisburg aufs Treppchen. Sie rannte die Strecke in 6:48,33 min. Eine Altersklasse höher, bei den Schülerinnen W15 holte sich die Aachener TG den Titel, mit Carolin Führen die die 2000m in 6:51,18min.
Bei den männlichen 14 Jährigen, kam Constantin Carls (ASV Köln) ganz oben auf das Siegerpodest. Er rannte die 3000m in 10:25,77min. Auch bei den 15 jährigen Jungs wurde der Sieger gesucht. Hier kam Nick Kämpgen vom ASV Süchteln auf den ersten Rang. Er rannte die 3000m in 9:27,73min. In dieser Altersklasse, nahm auch ein Eltener Athlet teil Nils van Nüss, holte sich den 7. Platz in einer Zeit von 11:55,12min.
Im Rahmen des 1. EMM-Athletik- Sportfestes nahmen insgesamt 14 verschiedene Vereine teil. Dieses Jahr wurde der TV Elten auch aus Vereinen außerhalb des Kreises besucht. Auf der Liste standen z.B. LC Adler Bottrop, Eintracht Duisburg, LG Remscheid, Rumelner TV und viele mehr. Auch der TV Elten war mit 14 Athleten an den Start. Die älteste im Bunde war Joana Peters. Die bei den Frauen startende Athletin, holte sich in allen drei startenden Disziplinen den 1. Platz. Die Kugel stieß sie 7,30m, die 100m lief sie in 15,75sec und sprang 1,32m hoch. Ihre Schwester Roxana startete bei der weiblichen U20. Sie holte sich Platz 1 im Kugelstoßen mit einer weite von 8,35m. Im Weitprung, Dreisprung und im Hochsprung landete sie auf den 2. Platz. Sie sprang 4,67m weit und 1,44m hoch. Beim Dreisprung landete sie bei 9,83m in der Grube. Bei den weiblichen U18 gingen gleich drei Athleten an den Start. Anna Jantzen holte sich drei 1. Plätze. Sie sprang 4,67m weit, stieß die Kugel 8,86m weit und den Dreisprung beendete sie mit 9,89m. Anika van Nüss holte sich im Kugelstoßen den 5. Rang mit 6,62m und kam im Weitsprung auf Platz 6 mit 3,92m. Die dritte im Bunde Ricarda Gabriel holte sich im Kugelstoßen den 4. Platz mit 6,72m und im Weitsprung den 7. Platz mit 3,52m Bei den Schülerinnen W14 gingen Jule Boers und Lena Pommerin im 800m Lauf an den Start. Jule rannte diese in 3:15,71min und kam auf den 2. Platz und Lena rannte diese in 4:00,82min und das reichte für Rang 3.
Lena kam im Kugelstoßen auf den 1. Platz mit einer Weite von 6,33m und im Weitsprung landete sie auf Platz 5 mit 2,79m. Anna Müller und Linda Holtzum gingen bei den Schülerinnen W12 an den Start. Anna kam im Weitsprung auf Platz 7 mit 3,38m, Linda holte sich Platz 8 mit 3,11m. Auch die 75m rannten beide. Anna in 12,66sec und Linda in 13,95sec. Den Hochsprung absolvierte Anna mit 1,08m und Platz 3 und Linda mit 1,04m und den 4. Platz. Ronja Mölder ging bei den Schülerinnen W10 an den Start. Sie rannte die 50m in 9,04sec und kam auf Platz6. Den Weitsprung beendete sie mit 3,26m und kam die Bronze Medaille und den Hochsprung beendete sie mit Platz 1 und einer Höhe von 1,04m. Levke Jansen (W10) ging auch im 800m Lauf an den Start. Sie rannte diese in 3:13,10min und kam auf Platz2. Die 50m Ziellinie überquerte sie nach 9,29sec und das reichte für Platz 9. Den Weitsprung beendete sie mit 3,00m und kam auf Platz 8. Till Kaste nahm bei den Schülern M12 am 800m Lauf teil und kam auf den 1. Platz. Er lief diese Strecke in 3:18,07min.
Silas Garofalo (M11) kam im Weitsprung auf den 2. Platz mit 3,38m. Den 50m Lauf lief er in 8,6sec und auch das reichte für den 2. Rang. Eine Alterklasse tiefer startete Marlon Winkelmann. Er rannte die 50m in 10,54sec, warf den Ball 13,00m weit und sprang 2,46m
Trotz des sehr wechselhaftem Wetter, war es eine gelungene Veranstaltung und die nächste sollte im Oktober sein. Dort soll der TV Elten die Kreismeisterschaften im Mehrkampf und im Blockwettkampf ausrichten.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.