Sammlerbörse lockte viele Briefmarkenliebhaber nach Ennepetal

Anzeige
Sammler aus Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal sind zur Briefmarkenbörse gekommen. (Foto: mar)
Ennepetal: Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld |

„Bei uns steht eher die Freude des Sammelns als die Werte unserer Marken im Vordergrund“, betont Michael Vogt, Schriftführer der Briefmarkenfreunde Ennepetal-Breckerfeld.

Gemeinsam mit den befreundeten Vereinen aus Schwelm und Gevelsberg hatten sie zum diesjährigen Großtauschtag eingeladen, etwa 100 Sammler aus Nah und Fern waren diesem Aufruf gefolgt.
Sie präsentierten ihre schönsten Marken, Postkarten und vieles Mehr. „Viele von uns“, so der erste Vorsitzende der Ennepetaler Gastgeber, „haben viele viele Alben, gar ganze Zimmer voll mit Marken. Diese alle auszustellen wäre gar nicht möglich.“ Umso schöner ist es aber, dass jedes Mal andere Marken präsentiert werden, teils neuere Modelle, teils historisch geprägte Objekte aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts.

Die Briefmarkenliebe steckt an

Vor 40 Jahren etwa entdeckte auch Manuel Sanchez die Liebe zu den kleinen Marken: „Ich habe angefangen, das Porto von Postkarten aufzuheben. Meine ersten Alben sind vor allem mit BRD-Marken bestückt“, erklärt der Sammler und hat mittlerweile auch seine Frau Carmen von den Marken begeistert. „Mittlerweile“, so das Ehepaar, „wissen wir gar nicht genau, wie viele Exemplare wir besitzen. Es können mehrere 100.000 sein, die meisten davon sind mit Wahrzeichen und Motiven unterschiedlichster Länder bedruckt.“
Generell hätten sich viele Sammler und Briefmarkenliebhaber auf bestimmte Exemplare spezialisiert, weiß Michael Vogt: „Die einen interessieren sich eher für Politiker, die anderen favorisieren Landschaften oder gar nationenspezifische Exemplare als Spiegelbild des jeweiligen Landes.“

Ausstellung ist bereits in Planung

Passend zum Lutherjahr wird es im Herbst sogar eine eigene Ausstellung mit mehreren 100 Marken, einer Vielzahl an Informationen, Belege und auch Stempel geben. Die Vorbereitungen dafür sind bereits in vollem Gange. Die Ausstellung wird 2. bis 20. Oktober in der Sparkassen-Geschäftsstelle Breckerfeld sowie vom 23. Oktober bis 17. November in der Hauptstelle der Sparkasse Ennepetal-Breckerfeld in Milspe zu sehen sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.