Spende aus der Edelstein- und Mineralienbörse für den Verein "Blumenstrauß"

Anzeige

Rund 2.800 Besucher kamen zur 31. Internationalen Ennepe-Ruhr Edelstein- und Mineralienbörse ins Haus Ennepetal.

Sogar aus Finnland reisten Interessierte zur beliebten Veranstaltung nach Ennepetal an. „Dass es diesmal etwa weniger Besucher waren als in den Vorjahren lag sicher auch daran, dass viele Mineralienfreunde gerne mit der Bahn gekommen wären“, sagt Veranstalter Claus Hagemann. Da gab es ja bekanntlich einen Streik.
Den Goldnugget aus Australien im Wiederbeschaffungswert von ca. 1000 Euro gewann diesmal Stephan Schmerse aus Ennepetal.
Über den Tombolaerlös von 2.000 Euro freut sich der Vererein „Blumenstrauß“ aus Voerde. der in Not geratenen Menschen in Ennepetal hilft.
Die Spende übergab Claus Hagemann (li.) an Manfred Michalko und seinen Mitstreitern vom Verein Blumenstrauß.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.