Gürtelprüfung beim To-San Ennepetal e. V.

Anzeige
Kup-Gürtelprüfung beim To-San Ennepetal e. V.

Dreißig Sportler traten am Mittwoch zur Kup-Prüfung in der Gymnastikhalle des
Reichenbach Gymnasiums an. Sie alle hatten eine Empfehlung ihrer Trainer so konnte
eigentlich nichts mehr schief gehen.
Frederik Terboven, eingeschriebener Prüfer der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union,
nahm an diesem Prüfungstag die Leistung der zu Prüfenden ab.
Elf Mädchen und Jungen traten an zum ersten Mal zur Prüfung an, dem entsprechend groß war die Aufregung. Nach den ersten Übungen der Grundschule des Taekwondo verflog die Anspannung aber zusehends und zum Schluss der Leistungsabnahme war es wie eine Routine Trainingsstunde nur mit einem anderen Trainer.
Paula Ernst musste als Einzige einen Bruchtest absolvieren, sie bestand die Prüfung zum 3. Kup, dem Blau-Braun Gurt mit lobenden Worten des Prüfers.
Leonie Borggrefe, eine der jüngsten Sportler an diesem Nachmittag, wurde als Prüfungs-Beste,
nach Punkten und Engagement, von Herrn Terboven ausgezeichnet. Musste sie doch die Prüfung zum 8.Kup, Gelbgurt, unter den älteren „Grüngurten“ ablegen, weil sie nicht rechtzeitig auf der Prüfungsliste eingetragen wurde.

9. Kup, Weiß-gelb
Syles Ellinghaus, Johanna Gebhardt, Layla Izmar, Lena und Livia Kruschat, Lisa Oppermann, Niclas Vanscheidt, Elias Posch, Lina Sandig, Arne Kleuser, Lara Parmeter.

8. Kup, Gelb
Leonie Borggrefe, Domenik Gebhardt, Anna-Marie Heerwagen, Marieke Ischebeck, Lina Weiß.

7. Kup, Gelb-grün
Valerian Heppner, Ilyas Kalin, Selina Müller, Lucien Massimo, Manuel Westermann.

6. Kup. Grün
Maylin Koss, Lisa und Anne Schieb, Vasilios Skourtis

5. Kup Grün-blau
Fiona Blatt, Robin Borggrefe, Leon Gräfe, Olivia Bärenfänger.

3. Kup Blau-braun
Paula Ernst
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.