410 Jahre Voerder Schützenverein

Anzeige
Heute war das Königsschießen. Der 1. Vorsitzende André Mayr begrüßte pünktlich um 14.00 Uhr alle Anwesenden. Das große Schießen konnte danach beginnen. Den 1. Schuss gab die noch amtierende Königin Karin Heinrich ab.
Danach wurden bei den Erwachsenen die Schützen nacheinander aufgerufen. Es haben 54 Schützen/innen daran teil genommen. Das erste Pfand viel um 15.10 Uhr. Die Krone holte sich Peter Fürstenow mit dem 82. Schuss. Das Zepter schoss Alexandra Schmidt mit dem 65. Schuss ab. Mit dem 34. Schuss Holte Erich Ifländer den Reichsapfel. Olaf Steinhaus bekam mit dem 88. Schuss den linken Flügel und Andreas Schmidt mit dem 75, Schuss den rechten Flügel. Karl-Heinz Meding schaffte mit dem 45. Schuss den Schwanz. Jetzt ging es drum wer neuer Schützenkönig wird. 6 Schützen kämpften erbittert um diese Würde. Mit dem 160. Schuss stand es fest. Frank Piepenbrink ist neuer Schützenkönig. Zu seiner Königin nahm er sich seine Frau Marion.
Aber nicht nur die Erwachsenen haben geschossen sondern auch bei der Jugend wurde der neue Jugendkönig/in ausgeschossen. 7 Jungschützen durften daran teilnehmen. Die Krone bekam mir dem 98. Schuss Jeannine Piepenbrink. Das Zepter ging mit dem 136. Schuss an Daniel Utermann. Mit dem 194. Schuss sicherte sich Marten Böllhoff den Reichsapfel. Den linken Flügel holte sich mit dem 242. Schuss Katja Schmidt und den rechten Flügel mit dem 392. Schuss Laurin Pennekamp. Den Schwanz schoss mit dem 392. Schuss Mia-Marlie Stenzel ab. Auch bei der Jugend wollte natürlich jeder Jugendkönig oder Jugendkönigin werden. Hier schaffte es mit dem 501. Schuss Katja Schmidt. Zu ihrem Prinzen nahm sie sich Daniel Utermann. Es war wieder ein Harmonischen schießen. Glückwunsch an alle Schützen und Schützinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.