Königsschießen

Beiträge zum Thema Königsschießen

Kultur
Schützenkönig 2019-2022 Jürgen Splawski (sei April 2022 auch Stadtkönig) dreht mit Königin Roswitha und den Ehrendamen Heike & Silke ein Runde auf dem Karussell.

Schützenfest in Mehlbruch-Gieslenberg
Bei den Hubertusschützen lief es rund

Schützenfest in Mehlbruch-Gieslenberg Bei den Hubertusschützen lief es rund Das sie das Feiern nicht verlernt haben und auch bereit sind neue Wege zu gehen zeigten die Hubertusschützen am vergangenen Wochenende. Nicht bei strahlendem Sonnenschein, jedoch für eine Freiluftveranstaltung idealen Temperaturen, wurde an drei Tagen rund um die Hubertushalle an der Rheindorferstraße das traditionelle Schützenfest gefeiert. OpenAir-Konzert kam gut an Wie auf der Generalversammlung im April 2022...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 01.07.22
Vereine + Ehrenamt
Oberst Bernd Heumann, Verena & André Wieneke und der erste Vorsitzende Martin Schulte. Foto: Wolfgang Exler
2 Bilder

Hüingsen feierte Schützenfest
Das neue Königpaar: André und Verena Wieneke

Am vergangenen Wochenende feierten die Schützen auf der Hüingser Vogelwiese zwei Tage lang ein berauschendes Fest. Und am Sonntag folgte, nach dem Schützenumzug durch das Dorf, das traditionelle Jungschützenschießen, wo Amily Rinsche den Vogel mit dem 111. Schuss von der Stange holte und zum Prinzgemahl Leon Schmücker erkor. Vizekönig wurde mit dem 109. Schuss Felix Harnischmacher mit Leonie Rinsche. Das Zepter schoss Lukas Bieann mit dem 40. Schuss ab und mit dem 10. Schuss holte Felix Loyen...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.06.22
Vereine + Ehrenamt
Achim Termath wählte wie vor 36 Jahren bei den Jungschützen seine Königin Marga Bauhaus.

Brünen hat einen neuen König
Achim Termath übernimmt das Zepter

Bestes Wetter und eine rege Teilnahme von 104 Schützen bescherte Brünen ein spannendes Königschießen. Die Zwölf muss getroffen werden und das taten 46 Schützen, um in das erste Stechen zu kommen. Mit Beginn des zweiten Stechens füllte sich der Schießplatz am KKS, 15 Schützen waren noch dabei. Um kurz vor 21 Uhr standen noch zwei Aspiranten im dritten Stechen. Ruhe kehrte ein, wieder beide eine Zwölf, doch die von Termath war die bessere, der König stand fest. Timo Schild hatte das Nachsehen und...

  • Hamminkeln
  • 27.06.22
Vereine + Ehrenamt
Über die imposante Zahl der Königsaspiranten herrschte zunächst ungläubiges Staunen. Später gab es einen spannenden Endkampf unter fünf verbliebenen Kandidaten.
Foto Philipp Schweers
5 Bilder

Hamborner Schützenfest mit fulminantem Neustart
Nicht nur Schützenkönig Stefan Veinar strahlte mit der Sonne um die Wette

Der neue Vorsitzende Martin Schweers, der erstmals in offizieller „Kommandier-Aktion“ tätige Oberst Thomas Schmenk, Präsident Michael Feller und Geschäftsführer Heinz-Gerd Lehmann strahlten mit der Sonne um die Wette. Nach fünf Jahren ohne König und der jüngsten Corona-Zwangspause hatte das Schützenfest des BSV Hamborn von 1837 einen starken Neustart. Hamborn hat wieder einen Schützenkönig. Der 52-Jährige Elektromeister Stefan Veinar hat ebenfalls allen Grund zum Strahlen. Er schoss mit dem...

  • Duisburg
  • 25.06.22
LK-Gemeinschaft
Der Waldstädter Musikzug sorgte auf dem Schützenfest in Hamm-Berge für gute Stimmung. Foto: Klaus Dieter Eßer
2 Bilder

Vier Tage Einsatz beim Schützenfest
Waldstädter Musikzug in Hamm-Berge

Iserlohn. Am Wochenende vom 11. bis und 12. Juni war der Waldstädter Musikzug mit Majoretten eingeladen, das Schützenfest in Hamm-Berge mitzugestalten. Ein sehr hartes Wochenende stand den Waldstädtern bevor. 22 Stunden standen die Musiker dem Schützenverein zur Verfügung: Am Freitag nach dem Kaiser-Schießen folgte der „Große Zapfenstreich“. Samstag und Sonntag bereicherten die Waldstädter die Festzüge und gaben beim Königsschießen ein kleines Konzert. Das Kinder-Königsschießen wurde ebenfalls...

  • Iserlohn
  • 24.06.22
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Königsschießen & Jubiläum 70+ 1
Wer wird unser Nachfolger Königspaar beim BSV Körne 1789

Am Samstag den 25.06.22 findet nach langer Corona Pandemie das Königsschießen beim BSV Körne 1789 statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, gleichzeitig feiert die Vereins Gaststätte  Haus Gobbrecht Ihr Jubiläum 70 +1 am 25 & 26.6.22 für das leibliche Wohl und musikalische Unterhaltung ist gesorgt,, Wir freuen uns auf Euch,, Horrido Martina 1 & Ralf 1 BSV Körne 1789 & Gaststätte Haus Gobbrecht

  • Dortmund
  • 22.06.22
Kultur
Benno Bielefeld und sein Gefolge.
Bild Quelle Männerschützenverein Dingden
33 Bilder

Schützenfest in Dingden
Bielefeld regiert den St.-Johannes-Männerschützenverein

Hamminkeln-Dingden  Nach langer Pause und kuscheligen Temperaturen, konnten die Schützen endlich wieder feiern. Doch so ganz rund lief es beim Dingdener Schützenfest nicht! Beim Königsschießen verschwanden einige Anwärter, Sven Rieger (Hauptmann) richtete einen Appell an seine Männer. Letztendlich wurde dann doch ein König gefunden. Nach dem Antreten aller Schützen und anschließendem Umzug durchs Dorf, ging es abends mit den traditionellen Königsball im Festzelt weiter. Die Band „CasaNovas“...

  • Hamminkeln
  • 20.06.22
Vereine + Ehrenamt
1952: Hans Heinrichs & Gisela Oelenberg.
8 Bilder

Königsjubiläum: Schützenfest in Hüingsen
Die schönsten Paare der letzten 70 Jahre

Endlich wieder Schützenfest in Hüingsen und dann auch noch ein ganz besonders: Denn genau wie die Queen in London feiert der Verein „70 Jahre Königsjubiläum“. Doch zunächst zurück zum bevorstehenden Schützenfest am letzten Juniwochenende: Der Vorstand hat beschlossen, dass diesmal, statt an drei Tagen, lediglich ein zweitägiges Fest vom 25. bis 26. Juni gefeiert wird. „Erst hatte Corona uns fest im Griff, nun kam der Ukraine-Krieg hinzu und die wirtschaftlichen Folgen sind immer noch nicht...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.06.22
Vereine + Ehrenamt
Duisburgs Bürgermeister Volker Mosblech (l.) war einer der ersten, der dem neuen Schützenkönig Stefan Veinar gratulierte. In der Bildmitte beobachtet das Ex-König Hermann Eschenbruch.
2 Bilder

Stefan Veinar ist neuer Hamborner Schützenkönig
Spannung bis zum Schluss

Der BSV Hamborn von 1837 hat einen neuen Schützenkönig. Der 52-Jährige Elektromeister Stefan Veinar schoss mit dem 253. Schuss den Vogel ab. Es war eine spannende Angelegenheit am Montag im Hamborner Stadtwald. Elf Königsaspiranten, so blickte Geschäftsführer Hans-Gerd Lehmann fast ungläubig auf die Bewerbungs-Umschläge in seinen Händen, haben ihren Schützenhut in den Ring geworfen. Nach dem Schießen auf den Vereinsvogel, das von Bürgermeister Volker Mosblech eröffnete, startet das Schießen auf...

  • Duisburg
  • 16.06.22
Vereine + Ehrenamt
Das Schützenfest im Hamborner Stadtwald ist stets eine gelungene Mischung zwischen ambitioniertem Schießsport und fröhlicher Geselligkeit. So wird es auch an diesem Wochenende sein.
Foto: Reiner Terhorst

„Hamborner Bürger-Schützen von 1837“ feiern
Vorfreude auf ein Groß-Ereignis

Große Ereignisse werfen bekanntermaßen ihren Schatten voraus, in diesem Fall aber besser gesagt, ihr „Licht“ voraus. Der Hamborner Stadtwald an der Dieselstraße ist vom heutigen Samstag, 11. Juni, bis Montag, 13. Juni, „Haupt-Schauplatz“ eines Groß-Ereignisses. Nach der Corona-Zwangspause feiert der Bürger-Schützen-Verein Hamborn von 1837 e.V. endlich wieder sein Schützenfest. Dabei gibt es wieder viel Altbewährtes, aber auch Neues bei den Hamborner Traditionsschützen, die in diesem Jahr zudem...

  • Duisburg
  • 11.06.22
Vereine + Ehrenamt
Nach dem Dank an Wolfgang Neirich (6.v.l.) steht für seinen Nachfolger Martin Schweers (rechts neben ihm), Präsident Michael Feller (links neben Neirch) und das gesamte Vorstandsteam jetzt das Schützenfest im Mittelpunkt.
3 Bilder

BSV Hamborn von 1837 - Weichen gestellt
Große Vorfreude auf das Schützenfest

Dieses Jahr ist für den Bürger-Schützen-Verein Hamborn von 1837 e.V. ein durchaus bemerkenswertes. Zum einen geht personell eine Ära zu Ende, zum anderen geht für die Traditionsschützen, die jetzt sogar ihren 185. Geburtstag feiern können, zum anderen ist die Vorfreude auf das Schützenfest im Juni groß. Nach 25 Jahren trat der bisherige 1. Vorsitzende Wolfgang Neirich bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung nicht mehr zur Wahl an. Damit startet der Hamborner Schützenverein mit neuer Leitung...

  • Duisburg
  • 23.05.22
Vereine + Ehrenamt
Wieder da: das große Schützen- und Volksfest des BSV Eppinghoven 1743 vom 4. bis 6. Juni in Dinslaken.

Schützen- und Volksfest in Dinslaken
Der BSV Eppinghoven 1743 feiert wieder

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause findet über die Pfingsttage, vom 4. bis 6. Juni wieder das große Schützen- und Volksfest des BSV Eppinghoven 1743 e.V. in Dinslaken statt. Der BSV Eppinghoven freut sich, wenn neben den Mitgliedern auch viele Freunde, Bekannte und die Bevölkerung an der Veranstaltung teilnimmt, damit das letzte im Ortsteil Eppinghoven verbliebene Traditionsfest weiterhin eine Zukunft hat und Unterstützung findet. Buntes FamilienprogrammMit "Mottek" am Pfingstsamstag -...

  • Dinslaken
  • 12.05.22
Kultur
Manfred Kordell trägt den neuen König auf den Schultern. Mit auf dem Foto sind die Bürgermeisterin Bettina Weist, Michael Rheinberg, die neue Königin Ulrike Scheurer und Birgit Gubini (rechts).

Königsschießen im Schützenheim Bottrop-Vonderort
Gladbecks Schützenbruderschaft Andreas Hofer feiert neuen König

Nach 67 Schuss auf den hölzernen Vogel feierte die Schützenbruderschaft Andreas Hofer ihren neuen König Norbert Gubini. Vier Bewerber um die Königswürde standen zur Auswahl. Der bisherige König und Andreas-Hofer-Vorsitzende Michael Rheinberg sowie Hans-Jürgen Kasper zogen zurück, in der Endausscheidung blieben Norbert Gubini und Manfred Kordell übrig. Das Königsschießen fand im Schützenheim Bottrop-Vonderort statt, denn durch Corona konnte die Schützenbruderschaft kein Schützenfest...

  • Gladbeck
  • 03.05.22
Vereine + Ehrenamt
Seit einigen Jahren nutzt der Arbeitskreis Weezer Heimatgeschichte die ehemaligen Schaufenster ihres Mitglieds Carola Hermsen an der Roggenstraße, um dort Ausstellungen für die Weezer Bürger einzurichten.
3 Bilder

Ausstellung für Weezer Bürger
Schaufenster statt Königsvogelschießen

Kein König, kein Sent-Jans-Tag an der Königsresidenz, kein Königsgalaball, aber ein wunderschön gestaltetes Schaufenster! Weeze. Seit einigen Jahren nutzt der Arbeitskreis Weezer Heimatgeschichte die ehemaligen Schaufenster ihres Mitglieds Carola Hermsen an der Roggenstraße, um dort Ausstellungen für die Weezer Bürger einzurichten. Da das Vereinsleben in Weeze aufgrund der Corona-Pandemie fast ganz eingestellt werden musste, hat der Arbeitskreis Vereinen die Gelegenheit gegeben, sich dort zu...

  • Weeze
  • 22.06.21
Vereine + Ehrenamt
Einen großen Empfang wie 2019 für Schützenkönigin Manuela Tervoort und Prinzgemahl Marco soll es im nächsten Jahr wieder geben. Foto: Archiv

Schützenverein Kranenburg-Scheffenthum ist vorsichtig optimistisch
Vorbereitungen laufen

Die Kranenburger Schützenfamilie konnte in diesem Jahr lediglich ihr kleines Sommererlebnis bei Grillwurst, Bier und Vogelknüppeln am Schützenhaus feiern. Zusammenkünfte in größerem Rahmen waren nicht möglich. Nach dem Frühjahrslockdown traf sich von Juni bis Oktober eine kleine Gruppe unentwegter Schützen zum Mittwochstreff. Außerdem tagte der Vorstand in dieser Zeit.Die Aussichten auf den Corona-Impfstoff lassen den Verein hoffen, dass es im Jahr 2021 wieder aufwärts geht und die...

  • Kranenburg
  • 18.12.20
Kultur
4 Bilder

Schützenfest in Ginderich
Wallfahrtsort feiert im Privaten

Das erste Juli-Wochenende stand in Ginderich ganz im Zeichen des Schützenfestes. An vielen Häusern war die Dorffahnen gehisst, Wimpelfahnen säumten den Straßenrand und über den Straßen waren Girlanden gespannt. Einziger Unterschied zu den Vorjahren war, dass es gar kein offizielles Schützenfest gab. Zwar wurde durch den Vorstand der beiden Schützenbruderschaften ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt und den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht, jedoch fielen die sonstigen Programmpunkte...

  • Wesel
  • 09.07.20
Vereine + Ehrenamt
Da liegt er, der Königsvogel. Doch diesmal muss er sich gedulden bis zum zum nächsten Jahr, bevor wieder Königsanwärter auf ihn anlegen darf.
2 Bilder

Corona verhindert das Köigschießen in Weeze
Einen neuen König gibt es erst im nächsten Jahr

Immer am Samstag nach Pfingsten treffen sich die Weezer Johannesschützen, um ihren König für das neue Schützenjahr zu ermitteln. Seit 1951 konnten sie bisher in jedem Jahr einen erfolgreichen Königsschuss bejubeln. Bedingt durch die Corona-Pandemie muss jetzt die Bruderschaft auf ihren 69. König nach dem 2. Weltkrieg noch ein Jahr warten. Weeze. Nach Beratungen des Geschäftsführenden Vorstands und in Abstimmung mit dem Gesamtvorstand werden schweren Herzens das Königsvogelschießen abgesagt und...

  • Goch
  • 03.06.20
Vereine + Ehrenamt
Der Schießstand muss wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr trotz des gewohnt freundlichen Mai-Wetters eingepackt bleiben.

Ausgerechnet im 95. Jahr kann Uedemerbruch keinen König feiern
Schützenfeste sind für 2020 abgesagt

UEDEMERBRUCH. Nun ist es traurige Gewissheit. Nachdem zu Ostern bereits das Osterfeuer in dem Uedemer Ortsteil untersagt worden war, erhalten auch die traditionsreichen Schützenfeste der St. Hubertus Schützenbruderschaft Uedemerbruch in diesem Jahr keine Genehmigung durch die Gemeinde Uedem. Die Ordnungsbehörde begründet das unter Bezugnahme auf die Schutzverordnungen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus des Landes Nordrhein-Westfalen. Darüber informierte der vorsitzende Brudermeister Mario...

  • Goch
  • 14.05.20
Sport
Der traditionelle Schützenzug des Bürgerschützenvereins ... Archivfoto: privat

BSV Dinslaken-Feldmark sagt auch Kreis-/Bezirkskönigschießen ab
Schützenfest abgesagt

Der geschäftsführende Vorstand des BSV Dinslaken-Feldmark traf sich für eine Krisensitzung am Schießstand, aufgrund der ungewissen Lage hinsichtlich der Corona Pandemie. Ziel war, zum Vereinsleben und zu den nächsten anstehenden Terminen Maßnahmen zu ergreifen. Hierzu zählte mit unter einer der wichtigen Veranstaltungen für den Verein und dem Feldmärker Publikum, das diesjährige Schützenfest mit der zusätzlichen Großveranstaltung Kreiskönigschießen für die man sich beworben hatte. "Seit...

  • Dinslaken
  • 31.03.20
Kultur
Michaela die Erste ist für ein weiteres Jahr Schützenkönigin beim Bürgerschützenverein Harpen.

Maiabendfest
Michaela die Erste ist ein weiteres Jahr Schützenkönigin

Die Maiabendgesellschaft musste aufgrund der akuten Situation mit dem Corona-Virus das Maiabendfest absagen. Eine Verschiebung kommt für den Bürgerschützenverein Harpen und der Stadt Bochum nicht in Frage. Auch für Königin Michaela die Erste hat das Folgen. Es ist nicht das erste Königsschießen, was ausfällt. In der Zeit von 2013 bis 2015 war Marcus Häusler bereits für mehrere Jahre König, da der Bürgerschützenverein Harpen wegen einer Veränderung des Waffenrechts nicht schießen konnte. Nun ist...

  • Bochum
  • 18.03.20
LK-Gemeinschaft
Es liegt nun in unserer Hand.
Bleiben wir besonnen.

Coronavirus: Eine Krise die wir nur gemeinsam meistern
Kanzlerin Merkel: Soziale Kontakte vermeiden

Bundeskanzlerin Merkel rät: Wegen der rasanten Ausbreitung des Coronavirus möglichst auf Sozialkontakte zu verzichten. Auch alle nicht unbedingt erforderlichen  Veranstaltungen unter 1000 Teilnehmern sind zu überdenken. Ein Aufruf der für uns alle gilt. Das die Ausbreitung des Coronavirus so weit wie möglich verhindert werden muss - ist spätestens jetzt jeden von uns klar. Die Zahl der Coronatoten ist in Deutschland auf sechs gestiegen. Das mag manchen von uns in Anbetracht der jährlichen...

  • Bochum
  • 13.03.20
  • 22
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Der Thron der Bürgerschützen Menzelenerheide um das Königspaar Jürgen und Maria Stiers amtiert nur noch wenige Tage. Wer wohl als neue Majestät den Thron besteigt?
2 Bilder

Die Bürgerschützen Menzelenerheide nehmen Abschied von König Jürgen Stiers
Spaß bei der Kirmes und dem Schützenfest

König Jürgen Stiers regiert mit seiner Königin Maria Stiers den Bürgerschützenverein Menzelenerheide nur noch bis zum Sonntag, 6. Oktober. Menzelen. Nachdem in den meisten Orten und Ortschaften im Kreis Wesel die Schützenvereine ihre Schützenfeste gefeiert haben, bereitet sich der Bürgerschützenverein Menzelenerheide noch auf sein jährliches „Hochfest“ vor. Wie in den letzten Jahren wird die Schulstraße durchgängig mit den Fahnen geschmückt, die zum einen die ‚Erika‘ des Bürgerschützenvereins...

  • Alpen
  • 25.09.19
Vereine + Ehrenamt
Andreas und Kerstin Paßerah sind das neue Schützenkönigspaar von „Gut Ziel“.
Foto: Paßerah
4 Bilder

Andreas und Kerstin Paßerah sind das neue Schützenkönigspaar von „Gut Ziel“
Traditionen bewahren und weiter geben

Beim traditionellen Königsschießen des BSV „Gut Ziel“ Werden-Heidhausen auf dem vereinseigenen Schießstand setzte sich Andreas Paßerah durch und nahm seine Gattin Kerstin zur Königin. Zunächst wurde auf die Trophäen des Königsvogels geschossen. Gleich die erste zeigte sich als besonders standhaft. Nach heftiger Gegenwehr fiel die Krone erst beim 81. Schuss. Den Schuss abgegeben hatte kein Geringerer als der Oberbürgermeister der Stadt. Thomas Kufen war von den „Gut Ziel“-Schützen als Ehrengast...

  • Essen-Werden
  • 11.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.