Rotter Senioren auf Klassenfahrt

Anzeige
Fünf Rotter Jungs
Rotter Senioren auf Klassenfahrt
Fünf Rotter Jungs sind zum 5. Mal nach über 50 Jahren auf Klassenfahrt gegangen. Nach ihrem Abschluss 1963 an der Kaiser-Otto-Schule im Steeler Rott konzentrierte man sich auf das Berufsleben und die Schulzeit geriet in Vergessenheit. Aber als sich das aktive Arbeitsleben dem Ende zuneigte, entstand bei einem jährlichen Klassentreffen die Idee, doch mal wieder eine gemeinsame Klassenfahrt zu unternehmen. So fanden sich schnell fünf Kollegen, die Lust und Laune auf einen Ausflug hatten.
Nach Berlin folgten Hamburg, Dresden und Potsdam. In diesem Jahr wollte man weiter hinaus und das neue Ziel war schnell gefunden: Riga in Lettland. Also wurden Flüge und Hotel gebucht und im Mai ging es wieder auf große Fahrt. Bei durchweg 28°C und blauem Himmel erlebte man eine wunderschöne Stadt mit einem sehenswerten Altstadtkern, in dem auch nachts das Leben pulsiert. Lettland mit der alten Hansestadt Riga als Hauptstadt ist heute wieder ein souveräner Staat. Seit 2004 ist Lettland ein Teil der EU und führte 2014 den Euro als Währung ein.
Fazit, Klassenfahrten machen auch im Seniorenalter noch viel Spaß und es gibt noch viel zu entdecken. Die Planungen für einen Ausflug im nächsten Jahr laufen bereits.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.