Vinyl kommt zurück - zumindest nach Gevelsberg

Anzeige
Die Plattenbörse im Filmriss-Kino lud zum Stöbern und Verweilen. (Foto: Svenja Kruse)
Gevelsberg: filmriss kino |

Kaum zu glauben, aber glücklicherweise wahr: Die Schallplatte gewinnt wieder an Popularität.

Sogar aktuelle Künstler veröffentlichen ihre Singles und Alben wieder auf Vinyl, sodass sich selbst jüngere Generationen mit Plattenspieler und Zubehör ausstatten.
Ein Grund mehr, der Plattenbörse im Filmriss Kino in Gevelsberg einen Besuch abzustatten: Musik aus den 60ern bis heute, ob Single oder Langspielplatte – die Händler und Sammler hatten einiges zu bieten bei der nunmehr dritten Veranstaltung dieser Art. „Die Verkäufer und Gäste sind teilweise extra aus Köln oder Düsseldorf gekommen, um hier mitzutrödeln, zu tauschen, die eigene Sammlung aufzustocken oder aber eigene Platten zu verkaufen“, erklären Dagmar Schubert und Daniela Kaiser vom Filmriss-Kino. Sie versorgten Händler und Besucher an diesem Tag mit leckerem Popcorn und Nachos – so, wie es sich halt für ein Kino gehört.

Große Plattenvielfalt bei gemütlicher Atmosphäre

Neben teils historischen wie auch neuen Schallplatten standen darüber hinaus Kassetten, CDs, Videos und Hörspiele von „Abba“ über die „Rolling Stones“ bis hin zu den „Drei ???“ oder „Westernhagen“ zum Verkauf. Mehrere Hundert Exemplare luden zum stundenlangen Stöbern entlang der weitläufigen Tische im gemütlichen Vorraum des Filmsaales ein, und mit etwas Glück konnte man gar die eine oder andere Rarität unter den Sammelsurien erhaschen. Eine tolle Veranstaltung für Jung und Alt, die sicherlich in Zukunft weiteren Zuwachs finden wird.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.