U11 des FC SW Silschede sind Kreismeister!

Anzeige
Auf dem Siegerfoto gaben sich ein Stelldichein: Co-Trainer Marco Salvatore, Florian Buchsteiner, Lennart Riedel, Nils Huckenbeck, Jonah Husseck, Tom Osenberg, Anton Drüppel, Tim Fuchs, Co-Trainer Yann-Luca Husseck, Trainer Thorsten Husseck, Vorne: Bastian Göbelsmann, Alessio Salavatore, Leon Salvatore, Fynn Külpmann, Tim Mika Baumann, Falk Paul Fabian, und Jonas Graf. Es fehlt Nabil Naji Foto: privat
 
Erst ungläubig nach dem Spiel, sind wir jetzt wirklich Kreismeister?, musste Trainer Thorsten Husseck seine Mannen zum Jubeln wachrütteln...
- von Thorsten Husseck -

Spvg. Hagen 1911 - FC SW Silschede 4 - 6 (2:3)
Tore:
Jonah Husseck (3), Florian Buchsteiner, Jonas Graf, Leon Salvatore

Die Jungs der U11 des FC SW Silschede haben es geschafft! Nach der Hallenkreismeisterschaft im März konnten sie sich heute auch den Titel auf dem Feld sichern. Nach einem umkämpften und besonders in der ersten Halbzeit spannenden Spiel gegen die starken Jungs von Hagen 11 ging man am Ende verdient als Sieger und neuer Titelträger vom Feld.

Von der ersten Minute an konnte man sehen, dass die Jungs aus Emst die unglückliche Pokalfinal-Niederlage vom vergangenen Freitag wettmachen und sie den Silschedern in die Meisterschaftssuppe spucken wollten. Mit viel Druck störten sie das Silscheder Aufbauspiel, sodass durchdachte Szenen beim Spitzenreiter selten zu sehen waren. Als dann auch noch ein Konter zur Hagener Führung führte, ahnten die zahlreichen Fans aus dem Höhendorf böses. Doch die eingefleischten Fans des Teams wussten, was nun kommen würde. Statt sich dem Dauerdruck der Hagener zu beugen, raffte sich das Team auf und spielte fortan wesentlich zielstrebiger und gefährlicher nach vorne. Dem Teamkapitän Leon Salvatore war es dann vorbehalten, den Ausgleich zu erzielen. Als ob er am vergangenen Donnerstag geübt hätte, schlenzte er auch diesmal einen Ball unhaltbar ins lange Eck. Vorangegangen war eine super Balleroberung durch Jonas Graf, der nicht nur dieser Szene toll agierte, sondern während seiner gesamten Einsatzzeit durch starken Einsatz und Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor auffiel. Leider fiel in die Silscheder Drangphase das zweite Hagener Tor. Man ließ sich bei einem Abwurf düpieren und der schnell in die Spitze gespielte Ball fand einen dankbaren Abnehmer. Doch auch diesmal kam die Silscheder Antwort direkt im Gegenzug. Der 2:2-Ausgleichstreffer fiel nach einer Ecke, als Florian Buchsteiner aus dem Rückraum angerauscht kam und volley vollstreckte. Die Mienen beim Anhang und beim Trainergespann Husseck/Salvatore glätteten sich spätestens dann, als durch Jonah Husseck der erstmalige Führungstreffer fiel. Nach einer tollen Vorlage von Leon Salvatore konnte er sich zentral vor dem gegnerischen Tor gegen einen Verteidiger und den Keeper durchsetzen und zur Führung einschieben. Das nicht noch weitere Treffer in dieser Halbzeit für die Silscheder zu verbuchen waren, lag allein dreimal am Aluminium, als die Jungs ein wenig zu genau zielten.

Die zweite Hälfte begann dann so, wie man sich das als Trainer wünscht. Eine schnelle Balleroberung im Mittelfeld, ein gewonnener Zweikampf auf dem Flügel und ein Abstaubertor durch Jonas Graf, nachdem der Keeper den ersten Schussversuch von Jonah Husseck nur abwehren konnte. Erleichterung machte sich breit, die allerdings kurze Zeit später schon wieder zunichte gemacht wurde. Wieder ein langer Abwurf auf den Hagener Spielgestalter, der sich in dieser Szene gegen den Silscheder Abwehrchef Leon Salvatore durchsetzen konnte und sein gut getimter Pass nach Halbrechts wurde direkt zum Anschluss verwertet. Aber auch diesmal hatten die Höhendorf-Kids die richtige Antwort parat. Jonah Husseck erlief eine zu kurz geratene Rückgabe zum Torwart, umkurvte diesen und schob überlegt zum 5:3 ein. Spätestens als der gleiche Spieler nach einem tollen Zuspiel von Bastian Göbelsmann den 6. Silscheder Treffer erzielte, war das Spiel entschieden. Die nie aufsteckenden Hagener kamen kurz vor Schluss zwar noch einmal auf zwei Treffer heran, doch am letztendlichen Sieg der Silscheder konnten sie nichts mehr ändern.

Nach dem Spiel wurden die Jungs von ihren Fans gefeiert und mit Meistershirts neu eingekleidet ging es zur Feier in die Gevelsberger Kuhbar. Am kommenden Samstag wird die Saison dann mit dem Heimspiel gegen den aktuellen Tabellenzweiten TSG Sprockhövel beendet.

Für Silschede spielten und feuerten an: Tim Fuchs, Anton Drüppel, Jonah Husseck, Leon Salvatore, Tom Osenberg, Bastian Göbelsmann, Nils Huckenbeck, Noah Kruel, Nabil Naji, Florian Buchsteiner, Lennart Riedel, Jonas Graf, Alessio Salvatore, Jonah Husseck, Mats Fischer, Falk Fabian und Mika Baumann
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.