Michel Boßmann ist König

Anzeige
Feiern die Regentschaft: Birgit und Uwe Hoppe, Sabine, Michel und Jana Boßmann, dahinter Pascal Klein, Maria und Johannes Humble und Niklas Stenmans (vl.n.r.). Foto: privat
HÜLM. Hätte man den Wettervorhersagen geglaubt, hätte das Königschießen der Kosmas & Damian Bruderschaft in Hülm ins Wasser fallen müssen. Aber irgendwo zwischen den vielen Wolken gab es eine Lücke, die ein stimmungsvolles Königsschießen zuließ.
Wieder einmal hatte Diakon und Präses Jochen van Loon den Nachmittag mit einer beachtenswerten Andacht eingeleitet, in der er Zitate von Prominenten in Verbindung zur zum 1. Galaterbrief brachte und damit zeigte, dass dieser auch heute durchaus aktuell ist.
Danach traten 56 Schützenschwestern und -brüder zum Wettkampf auf die Preise an. Schon mit dem 21. Schuss entferne Jochen Janßen den Kopf vom Rumpf, den linken Flügel traf Gerd Stenmans mit dem 162. Schuss, nur 4 Schuss später fiel auch der rechte Flügel, getroffen van Jan Paulus. Nach einer ca. 30-minüten „Bedenkzeit“ traten 6 Aspiranten, darunter Kaplan Uchenna Aba, zum Kampf um die Königswürde an. Mit dem finalen 53. Schuss entfernte Michel Boßmann den Rumpf von der Stange. Nicht nur die Schützen selbst, auch die inzwischen anwesenden Familien und Gäste der Schützengemeinschaft feierten ihren neuen König, der seine Regentschaft mit der Hülmer Kirmes am 2. Septemberwochenende übernimmt.
Diese wird er zusammen mit seiner Ehefrau und Königin Sabine sowie den Ministern Johannes Humble und Uwe Hoppe, Adjutant Niklas Stenmans und Prinz Pascal Klein aus Limburg, der über das Collegium Augustianum Gaesdonck seinen Weg zu den Hülmer Jungschützen fand, antreten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.