Schöne Zeit mit Gleichgesinnten

Anzeige
Irland ist für Viele der Inbegriff perfekter Urlaubstage. Das Goli zeigt am 8. Januar den Auftakt einer vierteiligen Nordirland-Reisefilmreihe mit Reisereportage.
 
2
Eine der erfolgreichsten deutschen Komödien 2014
Das neue Jahr beginnt im Goli-Kino am Samstag, 3. Januar, mit einer erfolgreichen deutschen Komödie aus dem Jahr 2014.


Am Samstag, 3. Januar, um 20 Uhr und am Sonntag, 4. Januar um 15.30 Uhr sowie 20 Uhr läuft „Wir sind die Neuen“ unter der Regie von Ralf Westhoff: Anne (Gisela Schneeberger), Eddi (Heiner Lauterbach) und Johannes (Michael Wittenborn) sind um die sechzig, können sich wenig leisten und gründen deshalb ihre alte Studenten-WG einfach neu. Alles soll so sein wie früher: Bis spät nachts um den Küchentisch herumsitzen und Wein trinken, über Gott und die Welt philosophieren und dabei die ehemaligen Hits hören. Doch die neue Wohngemeinschaft hat die Rechnung nicht mit der Hausgemeinschaft gemacht. Denn über den drei Studenten von damals wohnen drei Studenten von heute. Und die verstehen überhaupt keinen Spaß. Sie büffeln für ihr Examen und können alles gebrauchen – bloß keine lustigen und lauten 60jährige, die sich nicht an die Regeln halten. Es dauert nicht lange, bis sich die beiden Generationen höllisch in die Haare kriegen. Aber was genau läuft hier falsch? Haben die Alten die Zeichen der Zeit nicht kapiert? Oder sehen die Jungen einfach nur alt aus? „Aus diesem Aufeinandertreffen der Generationen hat Ralf Westhoff eine höchst intelligente Komödie über Lebensträume, Lebenswege und Lebenswirklichkeiten gemacht. Gekonnt läßt er seine überzeugend aufspielenden Protagonisten über die Bedeutung von Freiheit und Freundschaft streiten, über den Sinn von Karriere und Geld und die Wichtigkeit von Sicherheit im Leben – kurz darüber, was denn überhaupt ein Leben ausmacht. Seine scharfzüngigen Dialoge haben Witz und Pfeffer. Herrlich frech und zuweilen böse läßt er die Generationen aufeinander treffen – und die jeweiligen Vorstellungen und Gewohnheiten gehörig durcheinanderwirbeln. Die Alten müssen sich fragen lassen, ob man wirklich die Zeit zurückdrehen kann ins Paradies der Jugend, das vielleicht doch nur in der Erinnerung so paradiesisch war. Und die Jungen erleben, das Karriereplanung noch lange keine Lebensplanung ist.“ Will Bölscher (programmkino.de)
Der Eintritt beträgt 4,50 Euro – Einlass jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn – Popcorn und Getränke sind für kleines Geld zu haben. Rund um die Vorstellungen besteht wieder die Gelegenheit, im Kino Foyer mit Gleichgesinnten eine schöne Zeit zu verbringen.

Am Donnerstag, 8. Januar, beginnt die vierteilige Nordland-Reisefilmreihe mit einer Reisereportage über Irland. Dieses ist für manche ein gewöhnliches Land in Europa, für Viele der Inbegriff perfekter Urlaubstage. Wild, rau, sicherlich kein Zielgebiet für bedingungslose Sonnenanbeter und doch mit einer solch magischen Anziehungskraft ausgestattet, dass allein 2010 rund 370.000 Deutsche auf die grüne Insel reisten.Tendenz steigend. Diesem Trend folgend, packte das Filmteam von mgs-thefilmcompany die Koffer und reiste von April bis Juli über 10.000 km kreuz und quer durch Irland, um die Faszination dieses Landstriches mit hoch auflösenden Kameras einzufangen. Aus vielen Stunden Rohmaterial ist eine fesselnd authentische Filmdokumentation entstanden, die Irland aus dem Blickwinkel eines vielschichtig interessierten Reisenden zeigt. Durch die perfekte Symbiose aus imposanten Filmmaterial, fachkundigem Kommentar und mitreißender Musik erleben die Besucher einen 90-minütigen, virtuellen Irlandhochgenuss gemäß dem Motto „ mittendrin statt nur dabei“. Ob nun Ring of Kerry, Rock of Cashel, Dublin, Clonmacnoise oder Giants Causeway – diese Präsentation zeigt dem Publikum die schönsten und interessantesten Punkte auf der grünen Insel. Der Filmbeginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr und der Eintritt: beträgt fünf Euro.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 30.12.2014 | 10:25  
5.865
Marjana Križnik aus Essen-Nord | 30.12.2014 | 10:51  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 30.12.2014 | 13:06  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 04.01.2015 | 19:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.