Schiedsmann gesucht

Anzeige
GOCH. In Goch ist ab Januar 2017 der Schiedsamtsbezirk „Süd“ (Stadtgebiet südlich der Niers) neu zu besetzen, da der bisherige Schiedsmann nicht mehr zur Verfügung steht. Schiedsmänner bzw. Schiedsfrauen sind ehrenamtlich tätig. Sie werden vom Rat der Stadt Goch für die Dauer von fünf Jahren gewählt und vom Direktor des Amtsgerichts Kleve bestätigt. Schiedspersonen müssen nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet sein. Sie sollen mindestens 30 Jahre alt und nicht älter als 70 Jahre sein und im Schiedsamtsbezirk wohnen.
Schiedsmänner bzw. Schiedsfrauen sind dazu berufen, Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten (nachbarrechtliche Streitigkeiten) und in den sogenannten Privatklagesachen durchzuführen, soweit ihre Zuständigkeit dafür in den einschlägigen Vorschriften geregelt ist (Hausfriedensbruch, Beleidigung, Sachbeschädigung).
Interessierte Bürgerinnen und Bürger wenden sich bitte bis zum 13. Juni an die Stadtverwaltung Goch, Zentrale Dienste, Markt 2, 47574 Goch. (Email: zentrale.dienste@goch.de). Für weitere Auskünfte stehen Gerd Coenen (Telefon 0 28 23 / 320-136, Email: gerd.coenen@goch.de) und Hans-Gerd Mülder (Telefon 0 28 23 / 320-130, Email: hans-gerd.muelder@goch.de) zur Verfügung. Allgemeine Informationen sind unter www.schiedsamt.de verfügbar.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.