Kochduell 2015 DAS FINALE

Anzeige
Die Menüs des großen Finales
 
Die Teams: in Rot der Gebärdenstammtisch, in weiß die Gocher Landfrauen
Goch: Schryvers | Es war ein spannender Nachmittag in Goch.

Denn heute waren das kleine und das große Finale beim Kochduell 2015!

Im "kleinen" Finale um Platz 3 und 4 traten gegeneinander an:

Die "Unilever Sahneschnitten" und die "GGK Rot-Weiß".

Da wir erst etwas später in Goch ankamen kann ich von diesem, mit Sicherheit nicht weniger spannenden "Kampf" um Platz 3, nur die Punkteverteilung bekannt geben:

Die "Unilever Sahneschnitten" schlugen die "GGK Rot-Weiß" knapp mit

114 : 111 Punkten

.

Nachdem die Küchen wieder auf Vordermann gebracht waren, ging es sozusagen ans Eingemachte.
Die Finalisten "Gocher Landfrauen" und der "Gebärdenstammtisch, die auch schon in der Vorrunde aufeinander getroffen waren, machten sich bereit.
Punkt 15:00 Uhr gab Herr Peters den Startschuss und los ging es. Wie auch in den Vorrunden hatten die Teams zwei Stunden Zeit um ihre Gerichte auf die Teller zu zaubern. Und die waren wirklich sehr anspruchsvoll. Die Warenkörbe gaben das aber auch her. Darin waren z. B. Köstlichkeiten wie Wallerfilet, Entenbrust, Roastbeef Highland Cattle, Spargel, Portwein, Austernpilze, Bananen, Orange, Pfirsiche, Rhabarber, Zitrone, Boskoop, Limette und vieles andere enthalten. Die Veranstalter und die Jury hatten sich wirklich was einfallen lassen. Die Teams aber auch. Sie "konterten" mit folgenden Gerichten:

Die Gocher Landfrauen mit dem "Niederrheinischen Frühlingsmenü"

Vorspeise:

Fischpastete an überbackener Tomate mit Salatherzen, Brötchen und Zitronenbutter

Hauptgang:

Roastbeef-Spargel-Roulade an Bohrkartoffeln

Dessert:

Rhabarber-Crumble mit Vanillesoße

Nicht weniger exquisit ging es beim Gebärdenstammtisch zu:

Vorspeise:

Wallerravioli auf gebratenen Austernpilzen

Hauptgang:

Roastbeef am Stück gebraten an Cognac-Schalotten-Sauce mit Kartoffel-Oliven-Plätzchen und Spargelbündchen

Dessert:

Ragout von Rhabarber und Birne im Tartelette

Zwei Menüs von denen manche Restaurants träumen. Und nicht nur die. Schon bald zogen verführerische Düfte durch den Raum und ließen bei den Zuschauern auch das Wasser im Mund zusammenlaufen. Beide Teams gaben alles und arbeiteten hoch konzentriert. Das Endergebnis konnte sich wirklich sehen lassen. Solche toll angerichteten Teller gibt es sonst nur in der gehobenen Gastronomie. Dementsprechend fiel auch die Bewertung der Jury aus.

In dieser waren vertreten:

Herr Karl-Heinz Otto

Frau Gaby Kraft

und

Herr Frank van Laak


Herr van Laak bescheinigte beiden Teams: Restaurantniveau!!!
Ein größeres Lob kann es eigentlich schon fast nicht geben. Aber es ging ja nicht nur um das Lob, sondern auch um den Hauptgewinn von 500,00€.

Und den konnten am Ende die "Gocher Landfrauen" für sich verbuchen.
Sie schlugen den Gebärdenstammtisch mit

114 : 108 Punkten


für den tollen zweiten Platz gab es aber auch einen Preis. Über 250,00€ durften sich die sympathischen Mitglieder des Stammtisches freuen.

Platz 3 mit einem Preisgeld von 150,00€ ging an die "Unilever Sahneschnitten" und

Platz 4 mit einem Preisgeld von 75,00€ ging an die "GGK Rot-Weiß"

Alle Teams waren einfach klasse und haben wirkliche Spitzenküche abgeliefert die nicht nur die Jury, sondern auch die Zuschauer begeisterten. Ich habe das Rhabarber-Crumble der Landfrauen probiert und bin jetzt noch hin und weg. Es war ein Traumdessert und ich freue mich jetzt schon auf das Kochbuch, damit ich das Rezept dann auch habe.

Ein toller und spannender Nachmittag ging um 18:00 Uhr zu Ende mit glücklichen Siegerinnen und (ich denke) nicht weniger glücklichen Zweitplazierten.

Und ich freue mich jetzt schon auf 2016, wenn es wieder heißt:

An die Töpfe, fertig, los!

4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 20.04.2015 | 00:04  
24.165
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 20.04.2015 | 15:25  
209
Tanja Pellen aus Kleve | 20.04.2015 | 19:53  
12.572
Elke Preuß aus Unna | 27.04.2015 | 22:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.