Pfalzdorf freut sich auf den 25. Erntedankzug

Anzeige
Bunte Wagen Fahrrad- und Fussgruppen ziehen beim Erntedankzug mit (Foto: JOKE)
Goch: Pfälzerheim |

Pälzer Blumetausch, Handgemachtes und -verlesenes, Volkstanzgruppen, Kinderspaß, Tombola, Erntedankumzug mit Ernteköniginnen der letzte 25 Jahre und, und, und...ein Fest für Groß und Klein.

Jetzt ist es endlich soweit und mit etwas Glück spielt das Wetter auch mit. Nach monatelangem Vorbereiten freut sich das Pfalzdorfer Erntedankkomitee das es am 3. Oktober 2015 um 9 Uhr am Pfälzerheim (Kirchstr. 105) das Erntedankfest mit dem Pälzer Blumetausch starten kann. Bis 13 Uhr darf alles getauscht und verschenkt werden was im eigenen Garten zu viel ist. Es findet kein Verkauf statt. Wer etwas zu bieten hat, baut seinen eigenen kleinen Stand auf und nimmt am Ende das Übrige wieder mit nach Hause. Natürlich sind auch alle herzlich willkommen, die nichts zum Tausch anbieten können, aber gerne Nützliches mitnehmen möchten. Die dabei gesammelten Spenden gehen an die Intregrationsprojekte des Runden Tisches für Flüchtlinge in Goch. Im und um das Pfälzerheim bieten die abwechslungsreichen Stände Handgemachtes und Handverlesenes an und selbstgezogene Früchte können zwischen 9 und 11 Uhr zum Wettbewerb der schwersten Früchte eingereicht werden. Auf die schwerste Zucchini wartet ein besonders großer Preis. Beim Kinderspaß, der dieses Jahr neben dem Kreativangebot auch eine Hüpfburg bietet, werden schon die Luftballons aufgeblasen die zum Ballonwettbewerb mit dem Start des Erntedankzuges steigen sollen. Um 12 Uhr lässt der ökumenische Gottesdienst zum besinnlichen Teil des Erntedankfestes ein. Es gibt genügend Gründe dankbar zu sein. Das Kinder-Erntepaar wird gekrönt und startet um 14 Uhr mit der Erntekönigin und vielen festlich geschmückten Wagen, Fuss und Fahrradgruppen zum 25. Erntedankzug. Der zieht ab der Kirchstr, weiter Richtung Bahn und Dorf über Motzfeldstr., Hevelingstr., Leuerstr., Landwehr str., Deekenstr., und wieder zurück über Motzfeldstr. und Kirchstr. zum Pfälzerheim. Die Volkstanzgruppen unterhalten mit Ihren schwungvollen Darbietungen die Gäste im Festzelt, das zu köstlichen hausgemachten Kuchen einlädt. Die große Tombola lockt mit attraktiven Preisen. Die Bücherei hat geöffnet. Ein Fest für alle Sinne bei dem dieses Jahr die Ernteköniginnen der letzten 25 Jahre besonders geehrt werden und erst spät nach dem Tanz im Festzelt zur Musik von DJ Helmut enden wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.