Gocher Steintorlauf 2013: Fit in nur zehn Wochen!

Anzeige
Goch: Hubert-Houben-Stadion |

Das Ziel ist erreicht, und auf die Belohnung freuen sie sich schon: Die Anfängergruppe „In zehn Wochen fit für den Steintorlauf“ gönnt sich nach dem Gocher Steintorlauf etwas Kühles: Nach dem Schweiß wartet ein Eis!

Daniela Steffl, Peter de Winkel, Ines Hausmann und Eugenia Tschertow aus der Leichtathletik-Abteilung von Viktoria Goch sind am 10. April mit 22 Lauf-Neulingen an den Start gegangen, um der gemischten Truppe sprichwörtlich Beine zu machen: In gut siebzig Tagen ging es zwar nicht um die Welt, dafür aber rund ums Gocher Krankenhaus, wo jeweils der Treffpunkt für die Steintorlauf-Vorbereitung sein sollte. Das Programm, so Peter de Winkel, Geschäftsführer und stellvertretender Lauftreffleiter in der Leichtathletikabteilung, zielte dabei weniger auf Zeiten, sondern schlicht auf Ankommen: „Unser Ziel ist ein gesundheitsorientiertes Laufen. Nicht die Leistung zählt, sondern vielmehr die Gemeinschaft. “


Schritt für Schritt wurde die Leistung gesteigert

Und die präsentierte sich, so Daniela Steffl, die Lauftreffleiterin, äußerst homogen: „Besonders stolz sind wir, dass von den 22 Startern nach wie vor 22 am Start sind und diese Gruppe immer mit Spaß dabei ist!“
Nach einem ausgeklügelten Modus wurde den Aktiven jeden Alters das Laufen beigebracht.
Lauf-Intervalle wurden Schritt für Schritt merklich gesteigert, so dass mittlerweile die meisten schon eine längere Zeit durchhalten ohne Pause machen zu müssen.

Inge Morschek ist mit 70 die älteste Teilnehmerin

Einen ersten Test haben einige Anfänger bereits beim Firmenlauf in Emmerich absolviert, bei dem Inge Morschek, mit 70 Jahren die älteste Teilnehmerin der Gruppe, erste in ihrer Altersklasse wurde. Toll!
Beim Hobbygruppenlauf am kommenden Samstag will die Gocher Truppe beim Steintorlauf schließlich den anvisierten Höhepunkt erleben. Ist dieser glücklich vollendet, wird gefeiert, aber danach ist längst nicht Schluss mit Lustig. Daniela Steffl: „Alle wollen weiter machen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.