Internationales Fest im Berufsbildungswerk

Anzeige
(Foto: privat)

„Die Welt ist bunt“ - das konnte man sehen, hören und schmecken. Das 14. Internationale Fest feierte das Berufsbildungswerk (BBW) der Evangelischen Stiftung Volmarstein. Von der „Rio-Samba-Show“ bis zur „Frikandel spezial“ wurde alles geboten.

„Es ist eine Gelegenheit, einmal über den Tellerrand zu schauen“, betonte Bereichsleiter Mathias Weber. Die Jugendlichen des BBW hatten gemeinsam mit dem Freizeitbereich und anderen Mitarbeitenden die Sporthalle toll geschmückt und ein vielfältiges Programm organisiert. Geboten wurde unter anderem Zumba und ein Bollywood-Tanz. Und die 25 Sportler der brasilianische Kampftanzgruppe „Capoeira“ zeigten eine beeindruckende Show, bei der sie gleichzeitig sangen, tanzten und ein Instrument spielten. Als am Abend dann die Afrikanische Trommelgruppe auftrat, ließ sich das Publikum nicht lange zum Tanz bitten. An vielen Ständen genossen die Gäste die internationalen Speisen und Getränke. „Wir haben Teilnehmende aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen und Nationen bei uns im BBW“, so Mathias Weber. „Das Fest unterstützt das tolle Miteinander.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.