Hagener Polizist spürt mit Rinderhirten entlaufene Rinder auf

11Bilder

In Iserlohn sind seid Mittwoch vergangener Woche zwei Bullen entlaufen. Sie werden in Hagen zwar immer wieder gesichtet, jedoch verschwinden sie danach wieder.

Am heutigen Mittwoch wurde das Rinderhirten-Team beauftrag nach den entlaufenen Tieren zu suchen. Die Tatsache, dass ihre Pferde diese Tiere wittern können, erleichterte die  Suche. Vier Reiter/innen suchten in der Umgebung. Man konnte eines der Tiere auf einer Weide stellen. Jedoch war der Bulle sehr scheu, aber auch schlau. Als er merkte, dass der Besitzer mit dem Traktor kam, verschwand er in einem Waldstück. Man versuchte zwar noch ihn zurück zu treiben, aber er versteckte sich in einem Bereich, in dem die Pferde nicht hin konnten. Danach brauchten die Pferde ihre Pause.
Ob die beiden Tiere wieder da sind, erfahren wir später. Hier Eindrücke vom heutigen Tag.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen