3. Handball-Liga: Sieg für VfL Eintracht Hagen gegen Ratingen Pflicht

Anzeige
Hagen: Ischelandhalle |

Ein kleines Dienstjubiläum steht am Freitag, 17. März, für Niels Pfannenschmidt an, wenn sein Handball-Drittligist VfL Eintracht Hagen um 20 Uhr in der Ischelandhalle die SG Ratingen empfängt. Exakt 30 Tage ist der neue Trainer dann im Amt, seine Handschrift ist dennoch bereits klar erkennbar.

Doch der akribische Ostwestfale möchte mehr: „Für uns bietet jedes Spiel die Möglichkeit einer Weiterentwicklung und wir können die Abläufe innerhalb des neuen Spielsystems festigen. Daher ist es umso wichtiger, dass sich jeder Spieler voll einbringt und das Maximum herausholt.“ Ein weiteres Ziel steht für den Neuen an der Seitenlinie ebenfalls ganz oben auf der Agenda: „Wir wollen den Zuschauern ein attraktives Spiel bieten.“
Auf dem Papier ist die Partie zweitschwächste Defensive gegen die zweitbeste Offensive eine deutliche Angelegenheit: Das abgeschlagene Schlusslicht, das bei elf Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt genießt, trifft auf den Tabellen-Zweiten, der angesichts der definitiv stattfindenden Relegation sogar noch die Möglichkeit hat, in die 2. Bundesliga nachzurücken. Im Hinspiel gab es einen 36:23-Kantersieg der Grün-Gelben, dennoch mahnt der 42-Jährige seine Spieler an, dass sie die „Aufgabe mit dem nötigen Respekt und Ehrgeiz angehen.“ Trotz der Ausgangslage unterstreicht Pfannenschmidt: „Wir sind auch nicht in der Lage, nachlässig zu werden. Wir haben noch einiges vor, deshalb ist jedes Spiel für uns wichtig. Wir schauen da auch weiter nur auf uns und unsere Entwicklung.“ Bei den Gästen ragt nach wie vor Spielertrainer Simon Breuer heraus. „Er ist immer noch ein sehr starker Spieler, hat eine sehr gute Auffassung von Handball“, analysiert Pfannenschmidt.
Unter der Woche musste Pfannenschmidt erneut punktuell auf den einen oder anderen Akteur verzichten, bis zur Partie hofft die medizinische Abteilung darauf, alle Spieler wieder einsatzfähig zu bekommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.