Formel 3-Pilot David Beckmann startet in die Saison

Anzeige
In der diesjährigen Saison startet der derzeit jüngste Formel-3-Pilot für das Van Amersfoort Racing Team. Und das Unternehmen Grohe sponsort ihn. (Foto: privat)

Vom Sauerland aus an die Spitze der Weltrangliste – mit genau dieser Vision vor Augen startete der Sauerländer David Beckmann seine Motorsportkarriere. Er ist jung, schnell, nervenstark, zielstrebig, immer hoch konzentriert - und er ist einer der vielversprechendsten Nachwuchspiloten mit Blick auf die Formel 1.

Der gebürtige Iserlohner, der mit seinen Eltern in Hagen lebt, konnte in seiner bisherigen Laufbahn bereits beachtliche Erfolge im Rennsport verbuchen: 2014 fuhr er bei der Deutschen Junioren-Kart-Meisterschaft in Führung und holte sich 2015 den Titel des FIA Formel-4 Rookie Champion. 2016 stieg der heute 16-Jährige in die FIA Formel-3 ein. In der diesjährigen Saison startet der derzeit jüngste Formel-3-Pilot für das Van Amersfoort Racing Team, das Racing-Team, aus der bereits der F1 Pilot Max Verstappen hervorgeht.
Das Fahrerfeld der Formel-3, die seit jeher als Sprungbrett für die höheren Klassen (Formel-2 und Formel-1) gilt, ist in der bevorstehenden Saison besonders hochklassig besetzt. So gehen neben Beckmann unter anderem auch die Söhne der Motorsportlegenden Michael Schumacher, Nelson Piquet und Adrian Newey an den Start.
Los geht es schon am Osterwochenende: Der erste Grand Prix in der Formel 3 findet vom 14. bis 16. April in Silverstone statt. Und vielleicht kann David ja mit einem Erfolg in seinen 17. Geburtstag am Ostermontag feiern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.