Ruhrbike-Festival wirft Schatten voraus

Anzeige
(Foto: Privat)
Für die Veranstalter RSC Tretlager Ruhr und MBC Bochum steht in diesem Jahr ein ganz besonderes Jubiläum auf dem Programm: am 22. und 23. Juni richten sie bereits zum zehnten Mal das ABUS-Ruhrbike-Festival in Wetter (Ruhr) aus. Zum Veranstaltungsjubiläum wird es einige Neuerung geben, welche das Event wieder bundesweit zur festen Größe im Terminkalender werden lassen.
So werden auf dem Harkortberg in diesem Jahr nicht nur die Läufe zum XCO-NRW-Cup, MTB-NRW-Fun-Cup und zum ARAG-MTB-Schüler-Cup ausgetragen. Am Samstag kehrt der berühmt-berüchtigte ABUS-Ruhrbike-Marathon wieder zurück und bietet erstmals eine Kurz- und eine Mitteldistanz, die im Rahmen der Nutrixxion-Marathon-Trophy gewertet werden. Doch wer sich auf die knapp 60 Kilometer lange Strecke stürzen möchte, sollte sich beeilen. Über die Hälfte der Startplätze sind bereits vergeben. Als Kooperationspartner konnte die Universität Witten/Herdecke gewonnen werden und so gibt es parallel zum Marathon ein weiteres Highlight. Rund um den Harkortturm sprinten dann Deutschlands schnellste Studenten um das Trikot des Deutschen Hochschulmeisters im Campus Sprint und garantieren spektakuläre Titelkämpfe. Am Sonntag geht es um den Titel des Deutschen Hochschulmeisters im Cross Country. Dieser wird auf dem rund 5 Kilometer langen Rundkurs ausgefahren, welcher sich schon bei den Deutschen Meisterschaften 2007 bewährt hat und den Fahrern einiges abverlangt. Um die diversen Titelkämpfe auch als Zuschauer genießen zu können, zieht das Veranstaltungsgelände 2013 wieder zurück auf den großen Sportplatz. Zwischen Bühne und Zielbereich werden neben Catering, Trial-Parcours und Spielmobil für Kinder auch wieder die neusten Trends der Bikesport-Szene im Expo-Bereich präsentiert. Weitere Infos und Anmeldung unter: www.ruhrbike-festival.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.