Wetter

Beiträge zum Thema Wetter

Blaulicht
Die Industriehalle brannte lichterloh.

Feuerwehr 17 Stunden im Einsatz
Wetter: Hallenvollbrand im Industriegebiet "Auf der Bleiche"

Die Löscheinheiten Wengern, Esborn und Grundschöttel wurden am Freitag um 3.06 Uhr mit dem Stichwort "brennt Maschine in einer Halle" in das Industriegebiet "Auf der Bleiche" alarmiert. Schon auf der Anfahrt war eine deutliche Flammenbildung auf dem Gelände der Firma Edelstahlzieherei Mark ersichtlich. Unmittelbar nach dem Eintreffen des ersten Wengeraner Fahrzeuges ließ die Löscheinheitsführerin aufgrund der in Vollbrand stehenden  2.000 m² großen Halle direkt Vollalarm für die Freiwillige...

  • Wetter (Ruhr)
  • 26.10.20
Fotografie
3 Bilder

Fotografie im Herbst
Die Tage werden kürzer, die Sonnenaufgänge wieder erreichbarer

Mit Beginn des Herbstes, werden nun auch wieder die Tage kürzer und man bekommt wieder die Sonnenaufgänge mit. Also lohnt es sich gerade jetzt wieder, morgens schnell mit der Kamera loszuziehen und ein paar Bilder vom Sonnenaufgang zu machen. Es dauert auch nicht mehr lange, dann werden die Blätter der Bäume wieder in bunten Farben leuchten und man bekommt leicht grandiose farbenfrohe Landschaftsfotos hin.  Tipp: Rechtzeitig ca. eine halbe Stunde vor dem Sonnenaufgang sollte man an dem...

  • Oberhausen
  • 25.09.20
  • 2
  • 1
Politik

Ruhrparlament:
Sieben Vertreter aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis

91 Sitze waren in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR), dem Ruhrparlament. zu vergeben, nach dem vorläufigen Wahlergebnis gingen 7 an Bewerber aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis. 3 von ihnen zogen für Bündnis90/Die Grünen in das Gremium ein, 2 für die CDU und je einer für SPD und Die Linke. Gemeinsam für die Interessen der Metropole Ruhr eintreten sollen ab der für Dezember geplanten konstituierenden Sitzung: Olaf Schade (Hattingen, SPD), Sabine Mayweg (Wetter, CDU), Ulrich...

  • Herdecke
  • 16.09.20
LK-Gemeinschaft
Bordellszene

Meldung des Tages Bordelle öffnen wieder
Ein Hoch für 360 Euro

Bordelle öffnen wieder Ein Hoch für 360 Euro Ja Bordelle öffnen wieder in vielen Bundesländern. Aber 360 Euro für ein Hoch ist kein Happy Hour Angebot. Es hat nichts mit dem Bordell zu tun. Für 2021 kann man nun ein Tiefdruck oder ein Hochdruckgebiet kaufen und dessen Namensgeber sein. Die Einnahmen fließen dann in die Forschung.  Ein Hoch kostet 360 Euro, ein Tief 240 Euro. Das Hoch ist teurer, da es sich länger hält. Hoch bekommen weibliche Namen, Tiefs...

  • Essen-Süd
  • 16.09.20
Ratgeber

Corona-Update
781 Infektionen, 711 Gesundete, 54 Erkrankte im EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 781 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 14. September, 9 Uhr), von diesen gelten 711 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 1 gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 4 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. 2 davon werden intensivmedizinisch betreut, keiner beatmet. Die aktuell 55 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (1), Ennepetal (2), Gevelsberg (7), Hattingen (3), Herdecke...

  • Herdecke
  • 14.09.20
Reisen + Entdecken
Beim Moonlight-Shopping in Wetter am Freitag, 11. September, haben neben den Geschäften im Ruhrtal-Center auch viele Einzelhändler offen.

Wetteraner Händler laden zu langen Öffnungszeiten ein
Moonlight-Shopping lockt zum abendlichen Bummel: Trödel in der City

Am Samstag, 12. September, ist es wieder so weit: die Wetteraner Händler laden zum abendlichen Moonlight-Shopping in die Innenstadt. Von 17 bis 22 Uhr sind alle Besucher eingeladen, durch die Innenstadt zu bummeln und die Angebote der Gewerbetreibenden zu nutzen. Neben den Geschäften im Ruhrtal Center öffnen zum Beispiel auch wieder die Bücherstube Draht, Adelkind, Mode Cruse oder die Vinothek Christho ihre Türen. Die Gaststätte „Quelle“ beteiligt sich ebenfalls am abendlichen...

  • Hagen
  • 10.09.20
Reisen + Entdecken
Zum zweiten Mal wird der Heimatpreis in Wetter verliehen.
2 Bilder

Am 8. September
Preis für die Heimat: Verleihung im Pop-Up-Format an zwei Standorten

Am Dienstag, 8. September, verleiht die Stadt Wetter den Heimatpreis erstmalig an zwei verschiedenen Standorten – auf dem Schulhof der Grundschule Grundschöttel und vor der Burgruine in der Freiheit. Heimat hat für jeden eine ganz persönliche Bedeutung. Eine Bedeutung, die sich in den letzten Jahren noch verstärkt hat und die sich zurzeit nochmal neu zu definieren scheint. Besonders in der aktuellen Situation in Bezug auf den Corona-Virus und seine Folgen gehören zu einem Gefühl von Heimat...

  • Hagen
  • 06.09.20
Ratgeber
„Wir taufen Dich auf den Namen Elbsche Blitz 2“, verkündete Bürgermeister Frank Hasenberg unter großem Jubel der Anwesenden und  ließ eine Wassertaufe mit originalem Elbsche-Wasser folgen.
2 Bilder

Fährt ab 7. September
Öffentliche Einweihung: Bürgerbus in Wengern fährt auch nachmittags

Am 3. September wurde der Bürgerbus Wengern öffentlich eingeweihtund vom Bürgermeister Hasenberg, Herrn Landrat Schade und Herrn Böckenkötter – VER – zusammen mit vielen Gästen, getauft und wünschten dem Bürgerbus allzeit gute Fahrt. Der neue Bürgerbus fährt ab Montag, 7. September auch wieder nachmittags. Aufgrund der Einschränkungendurch Corona wird eine „abgespeckte“ Version gefahren. Der Wengeraner Bürgerbus fährt vormittags Montag bis Samstag von 10 bis 13 und nachmittags von 14.30 bis...

  • Wetter (Ruhr)
  • 04.09.20
Ratgeber

Corona-Update
742 Infektionen, 688 Gesundete, 39 Erkrankte im EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 742 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 1. September, 9 Uhr), von diesen gelten 688 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 5 gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 3 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Einer davon wird intensivmedizinisch betreut, keiner beatmet. Die aktuell 39 Erkrankten wohnen in Ennepetal (2), Gevelsberg (8), Hattingen (2), Herdecke (5), Schwelm...

  • Herdecke
  • 01.09.20
Wirtschaft
Derzeit führt die Stadt Hamminkeln im Rahmen eines Förderprogramms Sanierungen an den Wirtschaftswegen Lagenhoffsweg, Vierwinden und Westfeldweg durch.

Lagenhoffsweg, Vierwinden und Westfeldweg / Bestehende Vollsperrung
Stadt Hamminkeln saniert Wirtschaftswege - Arbeiten verzögern sich

Derzeit führt die Stadt Hamminkeln im Rahmen eines Förderprogramms Sanierungen an den Wirtschaftswegen Lagenhoffsweg, Vierwinden und Westfeldweg durch. Diese Straßen wurden ausgewählt, da es sich um sogenannte multifunktionale Wege handelt. Ein multifunktionaler Weg wird neben der landwirtschaftlichen Erschließung auch von verschieden anderen Verkehrsteilnehmern genutzt. Das Land und der Bund übernehmen 70 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Arbeiten verzögern sich Leider muss die...

  • Hamminkeln
  • 23.08.20
Ratgeber

Corona-Update
Weitere Schulklassen im Fokus des Gesundheitsamts im EN-Kreis

Das Gesundheitsamt des Ennepe-Ruhr-Kreises prüft seit Mittwoch weitere Corona-Verdachtsfälle an Schulen: Betroffen sind Einrichtungen in Herdecke, Witten und Schwelm. Am Friedrich-Harkort-Gymnasium in Herdecke gibt es inzwischen mehrere Schüler in unterschiedlichen Klassen, die Corona-Fälle in der Familie haben und als Kontaktperson 1 gelten. Sie sind in Quarantäne und werden getestet. Da am Gymnasium Mund-Nasen-Schutz getragen wird, sind zunächst keine Konsequenzen für den übrigen...

  • Herdecke
  • 19.08.20
Ratgeber

Corona-Update
670 Infektionen, 594 Gesundete, 61 Erkrankte im Ennepe-Ruhr-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 670 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 18. August, 9 Uhr), von diesen gelten 594 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 5 gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 3 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Keiner wird intensivmedizinisch betreut, keiner beatmet. Die aktuell 61 Erkrankten wohnen in Ennepetal (8), Gevelsberg (6), Hattingen (12), Herdecke (8), Schwelm (1),...

  • Herdecke
  • 18.08.20
Ratgeber

Corona-Update
645 Infektionen, 579 Gesundete, 52 Erkrankte im Ennepe-Ruhr-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 645 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 14. August, 9 Uhr), von diesen gelten 579 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 10 gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 3 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Keiner wird intensivmedizinisch betreut, keiner beatmet. Die aktuell 52 Erkrankten wohnen in Ennepetal (5), Gevelsberg (3), Hattingen (8), Herdecke (7), Schwelm (7),...

  • Herdecke
  • 14.08.20
Natur + Garten

Am Donnerstagabend zog ein leichtes Gewitter über den Kreis Kleve
Es hat geregnet, zumindest ein bisschen

Am Donnerstagabend, kurz vor 20 Uhr, war er endlich da, der langersehnte Regen, wenn auch nur für kurze Zeit, so wie auf dem Foto über den Dächern von Uedem zu sehen. Für einen Moment konnte nach der Hitze und Schwüle der letzten Tage durchgeatmet werden. Am Wochenende soll es mit leicht  niedrigeren Temperaturen um 29 Grad weiter gehen und auch für die kommende Woche ist mit angenehmeren Verhältnissen mit Temperaturen zwischen 23 und 26 Grad zu rechnen, sagen die Meterologen.

  • Gocher Wochenblatt
  • 13.08.20
Ratgeber

Corona-Update
628 Infektionen, 576 Gesundete, 38 Erkrankte im Ennepe-Ruhr-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 628 bestätigte Corona-Fälle (Stand Mittwoch, 12. August, 9 Uhr), von diesen gelten 576 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 2 gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet ist derzeit 2 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Keiner wird intensivmedizinisch betreut, noch beatmet. Die aktuell 38 Erkrankten wohnen in Ennepetal (3), Gevelsberg (2), Hattingen (5), Herdecke (8), Schwelm (6),...

  • Herdecke
  • 12.08.20
Natur + Garten
Bei Einsatz solcher Wassersäcke "atmen" Bäume auf. Foto: Archiv

Emmerich schafft Wassersäcke an und sucht Paten
Hilfe für hitzegeplagte Bäume

Die hochsommerliche Hitze macht den Bäumen zu schaffen. Der Betriebsausschuss der Emmericher Kommunalbetriebe (KBE) hat nun die Anschaffung von 150 Wassersäcken beschlossen und ist damit einem Antrag der Grünen gefolgt. 65 der Wassersäcke werden von den Kommunalbetrieben befüllt, die restlichen sind auf Baumpaten angewiesen. Die Bäume die sich voll im Wachstum befinden sind zwischen zehn und 25 Jahre alt. Wer Baumpate werden will, kann sich bei den Kommunalbetrieben in Emmerich melden. Vor...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.08.20
Natur + Garten
Wer eine Gießkanne und besitzt und ohne Kostenerstattung bereit ist, sich an der Bewässerung der Bäume und Pflanzen zu beteiligen, ist in diesen Tagen nicht nur in Rees sehr willkommen. Foto: Archiv

Bewässerung von Bäumen und Pflanzen: Hilferuf in Rees
Wasser marsch, bitte!

"Wir sind mit allen Kräften im Einsatz und wässern wo wir nur können, aber durch die extreme Hitze sind wir darauf angewiesen, dass uns unsere Bürger bei der Bewässerung der Straßenbäume und Beete helfen", bittet Bauhofleiter Andreas Böing um Hilfe bei der Bewässerung von Bäumen und Pflanzen. Der Bauhofbetrieb kümmert sich derzeit vor allem darum, die Jungbäume bis zu einem Alter von vier Jahren mit Wasser zu versorgen. Dennoch werden alle Bewohner von Rees und den Ortsteilen gebeten,...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.08.20
Natur + Garten
..da ziehen sie über uns hinweg...WOLKEN
7 Bilder

Natur Himmel Wolken Wetter Gedanken dazu und mehr....
W O L K E N ... LIKE IT! :-)

HEIMAT Essen und Umgebung... ein Sommertag im Juli Eine Bekannte nach längerer Zeit mal´wieder treffen... in diesen "CORONA-Pandemie"-Zeiten... auf Abstand, versteht sich, nach wie vor, draußen... an der Luft, zu einem Spaziergang... und dieser wurde länger, ausgedehnter... spannender... als geplant ... DICKE Regen-WOLKEN entwickelten sich... nach und nach... habe es aber noch trocken´ heim´geschafft ... SCHÖN anzusehen sind diese Szenerien am HIMMEL immer wieder... Ich mag...

  • Essen
  • 05.08.20
  • 14
  • 3
Natur + Garten
5 Bilder

Die neue Aussichtsplattform am Beversee

Die neue Aussichtsplattform am Beversee. Der Beversee ist gut über die Zufahrt am Hafen "Marina Rünthe" zu erreichen. Von dort aus sind es etwa 800m durch den Beverwald bis zur Plattform. Die Plattform ist zwar nicht hoch, doch eine schöne Aussicht hat man trotzdem auf den See und die Umgebung. Selbst Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen können über die Rampe dort hoch. Und wer bei der schönen Aussicht etwas verweilt, kann so einiges entdecken. Neben Wasservögel, Libellen die im Flug...

  • Bergkamen
  • 05.08.20
  • 2
  • 1
Sport
Die Spieler vom TuS freuen sich auf die neue Saison
3 Bilder

Badminton
TuS Ende startet mit zwei Mannschaften in die neue Saison

Endlich ist es wieder soweit, der Start der nächsten Badmintonsaison steht kurz bevor und die Spieler des TuS Ende aus Herdecke freuen sich, wieder mit dabei zu sein. TuS blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück Nach einer erfolgreichen letzten Saison, die mit dem Aufstieg in die Kreisliga belohnt wurde, sind die Sportler vom TuS Ende motivierter denn je, weitere Erfolge zu erzielen. “Aktuell haben wir zwei Gründe uns zu freuen” sagt Abteilungsleiter Christoph Marschall. Zum einen...

  • Herdecke
  • 03.08.20
Ratgeber
Sven Plöger ist Autor mehrerer Sachbücher über das Wetter und das Klima. Foto: Knoth

ARD-Wettermann in der VHS Gladbeck
Semestereröffnung mit Sven Plöger

 Einem breiten Publikum ist Sven Plöger als Moderator des „Wetters im Ersten“ seit vielen Jahren bekannt. Sven Plöger ist aber nicht nur ein kurzfristiger Beobachter des Wetters, sondern auch Autor mehrerer Sachbücher über das Wetter und das Klima. Daher hat ihn die VHS mit seinem Vortrag „Klimawandel: Gute Aussichten für morgen!?“ eingeladen, um zu diesem wichtigen Thema einige Fakten und Trends aus erster Hand zu erfahren. Die Veranstaltung beginnt am 9. September in der...

  • Gladbeck
  • 23.07.20
Ratgeber

Corona-Update
529 Infektionen, 472 Gesundete, 43 Erkrankte im Ennepe-Ruhr-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 529 bestätigte Corona-Fälle (Stand Mittwoch, 22. Juli, 9 Uhr), von diesen gelten 472 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 6 gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet ist derzeit 1 Patient mit Corona-Infektion stationär in Behandlung. Er wird intensivmedizinisch betreut und beatmet. Die aktuell 43 Erkrankten wohnen in Gevelsberg (8), Hattingen (7), Herdecke (5), Schwelm (1), Sprockhövel (1), Wetter (1) und...

  • Herdecke
  • 22.07.20
Ratgeber
Nach der Corona-Einreiseverordnung für Nordrhein-Westfalen gilt: Jeder, der aus einem Risikogebiet einreist, ist verpflichtet, sich beim zuständigen Gesundheitsamt zu melden und sich für 14 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben.
2 Bilder

Corona-Update
Hinweise für Reiserückkehrer: 523 Infektionen im Ennepe-Ruhr-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 523 bestätigte Corona-Fälle (Stand Dienstag, 21. Juli, 9 Uhr), von diesen gelten 472 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden um 1 gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet ist derzeit 1 Patient mit Corona-Infektion stationär in Behandlung. Er wird intensivmedizinisch betreut und beatmet. Die aktuell 37 Erkrankten wohnen in Gevelsberg (5), Hattingen (6), Herdecke (4), Schwelm (1), Sprockhövel (1), Wetter (1) und...

  • Herdecke
  • 21.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.