TV Berchum dominiert beim Auftakt der Gauliga

Anzeige
Ein arbeitsreiches Wochenende begann am Samstag für die Kampfrichter sowie die Turner und Turnerinnen des TV Berchum 1885. Am Samstag gingen in stark geschwächter Mannschaftsaufstellung die Turner Yan Youri Stak, Luca Diekgraefe, Paul Heidasch sowie Conrad Rehkämper in Lendringsen an den Start. Nach den Geräten Reck, Ringe und Boden war noch nicht absehbar, auf wie der Wettkampf für die Berchumer ausgehen würde. Aber nach den Geräten Seitpferd und Sprung konnten sich die Turner einen souveränen Vorsprung aufbauen, der am Ende mit Platz eins in der Gesamtwertung belohnt wurde. Mit 10 Punkten Vorsprung vor dem SV Menden sowie dem TUS Stockum wurde eine gute Basis für die zweite Runde geschaffen, in der, wie Übungsleiter Dominik Dörnen hofft, die Mannschaft wieder komplett antreten wird. Insgesamt gingen 5 Mannschaften an den Start.
Die in der Gauliga erstmals angetreten Turnerinnen Kathleen Diekgraefe, Justine Schwippert, Jolina Zillner, Celine Lorenz sowie Bianca Moers ,verstärkt durch die in der Gauliga erfahrenen Turnerinnen Mona Sturm, Katharina Schulte sowie Carlotta Cardone hatten sich für ihren Auftaktwettkampf am Sonntag nicht so hohe Ziele gesetzt und starteten nach einer Einturnphase am Sprung mit dem Überschlag. Mit Werten um die 11,50 Punkten konnte die Gruppe sehr zufrieden sein.
Auch an den folgenden Geräten, dem Stufenbarren, dem Boden und auch dem Zittergerät, dem Schwebebalken konnten gepunktet werden. Am Schwebebalken freute sich Mona Sturm über eine Wertung von 12,1 Punkten. Die gesamte Gruppe beendete das Gerät ohne einen Abgang, der ärgerliche Punktabzüge nach sich zieht. Am Ende freuten sich die Turnerinnen, die vom Verein mit neuen Anzügen ausgestattet wurden, über ihren ersten Platz. Die Trainer Birgit Diekgraefe sowie ihr Sohn Yannik Diekgraefe waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Platzierungen im Einzelnen: TV Berchum 1885 136,70 Punkte Platz eins, TG Voerde II 134,60 Punkte Platz zwei, TSV Kabel II 133,90 Punkte Platz drei, Letmather TV 128,50 Punkte Platz vier, TSV Vorhalle 126,50 Punkte Platz sechs, SV Menden II 116,65 Punkte Platz sieben, TG Voerde III 111,50 Punkte Platz 8
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.