U15 Basketball NRW-Liga: U15 startet mit zwei Siegen in die Osterpause

Anzeige
TSV Hagen 1860 – Citybasket Recklinghausen 59:48 (29:19)

Auch am heutigen Mittwochabend lichtete sich das Lazarett des TSV nicht weiter.
Hagen musste im nächsten Spitzenspiel wieder auf einige Stammkräfte verzichten.

Doch schon wie am Sonntag legten die verbleibenden Schützlinge von Overhoff & Herbst los wie die Feuerwehr.
Recklinghausen schien in den ersten Minuten noch nicht ganz bei der Sache zu sein. Hagen hingegen war wieder von der ersten Minute hell wach und konnte wie am Sonntag die Gäste bei mageren 5 Punkten im ersten Viertel halten.

Das 2. Viertel fing an wie das Erste, Hagen dominierte das Spiel und konnte sich so zwischenzeitlich auf 23:7 absetzten. Doch Recklinghausen gab sich nicht auf und konnte mit einem 8:0 run wieder Anschluss finden.
Von der 17. min. entwickelte sich nun ein ausgeglichenes Spiel beider Teams. Am Ende war es das erste Viertel was Hagen den Sieg brachte.

Fazit:
Schon wie am Sonntag gaben alle Spielerinnen wieder ihr bestes, klar waren auch wieder einige Fehler dabei, doch aus Fehlern kann man bekanntlich ja nur lernen.
"Wichtig war für uns, dass wir mit zwei Siegen in die Finalrunde gestartet sind", so Herbst.
Nun liegen erst einmal 2 Wochen Ferien vor den Hagenerinnen, wo sich sicherlich die ein oder andere erst einmal auskurieren kann, für alle anderen Spielerinnen geht es weiter mit einem "kleinen Trainingslager", um sich auf die kommenden Aufgaben vorbereiten zu können.

Für den TSV spielten:
Neuhaus, E. (0), Perlick, Z. (n.E.), Scheller, K. (11), Schmidtkunz, B. (12), Haxhani, K. (6), Buballik, J. (1), Thurn, P. (2), Polleros, S. (27), Kortenacker, J. (0)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.