U15/1 Basketball NRW-Liga: Hagen mit einer durchwachsenen Leistung

Anzeige
TSV Hagen 1860 – TG Neuss 79:33 (38:11)

Aufgrund von „Talente für Perspektive“, wurde das Spiel gegen die TG Neuss in die Woche vorverlegt.

Die ersten drei Minuten gehörten klar dem TSV und so stand es schnell 9:0 für die Heimmannschaft. Der TSV versuchte, wie in den Spielen zuvor, aggressiv zu Verteidigen und schnell nach vorne zu spielen, was jedoch nur zeitweise sehr ordentlich gelang. Hagen dominierte zwar das Spiel, doch anschaulich war es leider nicht immer anzusehen.
Viele Fehler in der Rotation in der Verteidigung und diverse Schrittfehler ließen den Spielfluss immer wieder stocken. Leider passte man sich dem Gegner immer wieder an und spielte teilweise sehr zerfahren. Da Neuss aber in keiner Phase des Spiels den Hagenerinnen gefährlich werden konnte, setzten sich die Mädels von der Volme immer weiter ab und konnten so am Ende doch locker einen Sieg einfahren.

An dieser Stelle verabschieden wir uns noch von Randi, die Aufgrund eines Auslandsaufenthaltes uns erst einmal für ca. 3 Monate nicht zu Verfügung stehen wird. Wir wünschen Randi viel Spaß und Erfolg in Frankreich.

Fazit:
Man merkte gerade bei der Konzentration, dass Hagen heute nicht ganz bei der Sache war, was sicherlich damit zusammenhing, dass man unter der Woche spielte und der Gegner den TSV nicht wirklich fordern konnte.
Manchmal springt ein Pferd halt nur so hoch wie es muss und daher nehmen wir die zwei Punkte mit und versuchen uns in den nächsten Spielen wieder zu steigern.

Für den TSV spielten:
Vorkäufer, L. (6), Perlick, Z. (6), Neuhaus, E. (25), Reif, C. (7), Röspel, R. (10), Kortenacker, (2), Rosenbaum, J. (17), Krause, K. (6)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.