wU10 Basketball KL: Die Jüngsten waren heute sehr treffsicher

Anzeige

TSV Hagen 1860 – TUS Iserlohn Kangaroos 2   77:10 (39:7)

Ging das Spiel in Iserlohn noch recht knapp mit 13 Punkt Vorsprung aus, so präsentierten sich die jungen Hagenerinnen heute ganz anders.

Von der ersten Minute an wollte man jeden Ball für sich haben und so verteidigten die Hagenerinnen alle samt sehr gut. Die daraus resultierenden Ballgewinne wurden zu Freude der Zuschauer und auch der Spielerinnen, die laut stark von der Bank anfeuerten, in Punkte umgewandelt. Dabei gab es fast im gesamten Spiel nur wenige Fehlwürfe und so schraubten die Gastgeber ihren Vorsprung von Minute zu Minute weiter nach oben.

Einen großen Anteil dabei hatten heute Hannah und Shahinaz die ihre Würfe und Korbleger nahezu Fehlerfrei verwandeln konnten. Stina konnte ihre Mitspielerinnen mit klugen Pässen ein ums andere Mal gut in Szene setzten und so eilten die Hagenerinnen im weiter nach vorne weg.

Trotz der deutlichen Überlegenheit der TSV Mädels, kämpften die Iserlohner mutig weiter auch wenn sie dabei leider ab und zu Pech beim Abschluss hatten wurde jeder Korb der Gäste von allen Zuschauern mit Applaus gefeiert.
So war es im Ganzen gesehen ein faires und schönes U10 Spiel.

Ein Dank geht auch an Udo unseren Schiedsrichter, der mit seiner ruhigen Art jedem Spieler und Spielerin auch immer wieder gerne kurz erklärte, warum und wie gerade gepfiffen wurde. Gerade in solchen Spielen, wo auch mal das ein oder andere schiefgeht, brauch man einen Schiedsrichter der den Kindern kurz und knapp ihre Fehler erklären kann und das hat Udo wie immer mit Bravour gelöst.
Daher ein großes Dankeschön von uns an dich, lieber Udo.

Für den TSV spielten:
Lina, Josephine, Georgia, Stina, Marysol, Anna Lea, Sophia, Hannah A., Laura, Jule, Shahinaz
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.