Sommer am See macht Lust auf Mee(h)r

Anzeige
Die Dixie Ahoi Marching Band begeisterte mit Shanties, Jazz und Seemannsliedern.
Lust auf Mee(h)r machten die drei Musiker der Dixie Ahoi Marching Band ihren zahlreichen Zuhören am Sonntag beim Auftakt der „Sommer am See“- Veranstaltungsreihe an der Kajüte am Prinzensteg.

Die Besucher genossen den sonnigen Tag und den traumhaften Ausblick auf den Halterner Stausee. Der "Sommer am See" lockte mit guter Musik, Leckereien vom Grill und kühlen Getränken.

Das Wetter meinte es gut und so konnten sich die Veranstalter Christian Zehren, Andreas Kleimann und Benno Schrief über zahlreiche Besucher freuen.
Nicht nur gestandene Seebären kamen ins träumen als die Combo mit traditionellen Schiffermelodien kombiniert mit flotten Jazzrhythmen den „Sommer am See“ eröffneten. Zusammen mit einer endlich einmal gnädigen Sonne heizten die drei Jazz-Musiker ihren Zuhörern mit Stücken wie „When the Saints go marching in“ und „Seemann, lass das Träumen“ kräftig ein. Das Jazz-fachkundige Publikum bedankte sich mit gebührendem Applaus für die gekonnten Solo-Einlagen und die gute Stimmung.

Insgesamt neun mal, jeweils sonntags von 12:00 bis 15:00 Uhr wird die Kajüte an der Strandallee mit guter Musik von Künstlern aus der näheren und weiteren Umgebung ihre Gäste bei hoffentlich weiterhin gutem Wetter verwöhnen. Am 28. August setzen Die Lokalmatadoren des Blasorchesters Hullern dann den Schlussakkord. Der Eintritt ist frei.

Das Projekt ist eine Initiative der Gaststätte Zur Kajüte und der Bootshaus-Gesellschaft unter der Leitung von Christian Zehren, Andreas Kleimann und Benno Schrief. Gesponsert wird die Veranstaltung von der Veltins Brauerei, den Halterner Stadtwerken und der Halterner Zeitung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.