Haltern - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Müll gibt es für Markus Meurer nicht; es ist Ausgangsmaterial für fantastische Figuren - zu sehen in der Gemeinschaftsausstellung.
10 Bilder

Ausstellung mit Markus Meurer und Markus Jöhring
Rebirth - Wenn aus Müll Kunst wird

Für den Künstler Markus Meurer sind achtlos weggeworfene Verpackungen kein Müll, sondern Ausgangsmaterial für fantastische Figuren – Mischwesen aus Mensch, Tier und Maschine. Was zuvor durch aufwendige Produktentwicklungen und -vermarktungen künstlich erhöht und schließlich nach ihrem Konsum abrupt entwertet wurde, bezeichnet man allgemein als Müll. Markus Meurer versteht diese Hüllen und scheinbar funktionslosen Gegenstände hingegen als Materie und führt sie damit einem kreativen Prozess zu,...

  • Recklinghausen
  • 31.03.22
Im Zeichen des Regenbogens machen Andre Tsirlin am Saxophon und Hila Ofek an der Harfe Musik auf Topniveau. Foto: Yifat Yogev

Konzertreihe in Haltern
Das Jerusalem Duo zu Gast bei MUSIK IM RÖMER

Haltern. Höchst unterhaltsam, farbenfroh und mitreißend startet die beliebte Konzertreihe „Musik im Römer“ ins neue Jahr. Am Mittwoch, den 19. Januar 2022 ist das international gastierende Jerusalem Duo im LWL-Römermuseum in Haltern am See zu Gast. Im Zeichen des Regenbogens machen Andre Tsirlin am Saxophon und Hila Ofek an der Harfe Musik auf Topniveau. Ihr Programm ist mehr als Musik: ein packendes Statement für Verständigung, für ein Miteinander in Frieden. „Rainbow“ ist ein mitreißender...

  • Haltern
  • 20.12.21
Am 9. Januar ab 17 Uhr werden Sabine & Michael van Ahlen „Die Tagebücher von Adam und Eva“ von Mark Twain lesen. Foto: Archiv

Literatur im Alten Rathaus
Sabine und Michael van Ahlen lesen vor - „Die Tagebücher von Adam und Eva“

Haltern. Am 9. Januar ab 17 Uhr werden Sabine & Michael van Ahlen „Die Tagebücher von Adam und Eva“ von Mark Twain lesen; Britta Sonnemann (Klavier) wird das paradiesische (Ehe)Leben musikalisch illustrieren und Adam und Eva auf ihre ganz eigene Weise Leben einhauchen. "Dieses neue Wesen mit den langen Haaren ist ganz schön lästig…“ Mit Adams Ruhe ist es endgültig vorbei als unerwartet ein merkwürdiges Geschöpf in sein Leben tritt und sich partout nicht mehr daraus vertreiben lassen will. Es...

  • Haltern
  • 16.12.21
Der 2. Vorsitzende Heinz Wördehoff.
2 Bilder

Feier mit Ehrungen
Halterner Bergknappen gedenken der Hl. Barbara

Haltern. Ein kleiner Teilnehmerkreis der heimischen Bergknappen traf sich jetzt, um der Hl. Barbara zu gedenken. Das Stoßgebet zu dieser Schutzheiligen war oft für Bergleute untertage der letzte Rettungsanker. Dies brachte der frühere Pfarrer der St. Laurentius-Gemeinde Werner Schröder in seinen Ausführungen auch zum Ausdruck und übertrug die damalige Situation auf heute: Licht ins Dunkel bringen heißt Hoffnung in Pandemiezeiten! Die Barbara-Feier nahmen der 1.Vorsitzende Michael Albers und die...

  • Haltern
  • 14.12.21
: Freuen sich, die neue Jahrespublikation aus dem Stadtarchiv der Öffentlichkeit präsentieren zu können: Jürgen Schröder (Fachbereichsleiter Interne Dienste, von links), Stadtarchivar Gregor Husmann, Bürgermeister Andreas Stegemann und Kämmerer Dirk Meussen.

Ein Stück Halterner Zeitgeschichte
Die Anfänge des demokratischen Wiederaufbaus

Haltern.  Ratsprotokolle sind ein Stück Zeitgeschichte. Aus ihnen lässt sich erkennen, was die Menschen damals bewegte. Stadtarchivar Gregor Husmann hat sich den Schriftstücken aus den Nachkriegsjahren 1945 bis 1946 angenommen. Genau 75 Jahre ist es her, dass in Haltern am See wieder ein demokratisch gewählter Stadtrat aktiv wurde. „Die Stadt Haltern nach der NS-Gewaltherrschaft“ lautet der Titel der Publikation, die zu diesem Jubiläum entstanden ist. 13 Jahre lang dauerte es bis zur ersten...

  • Haltern
  • 08.12.21
Die Halterner Musikschule wird wieder eigenständig.

Steuerliche Gründe
Städtische Musikschule wird wieder eigenständig

Haltern. Im Jahr 2009 ist die Musikschule Haltern am See ein Bündnis mit der Musikschule Dülmen eingegangen, um Synergien zu erzeugen und den Betrieb vor Ort aufrecht zu erhalten. Diese öffentlich-rechtliche Vereinbarung soll nun aus steuerlichen Gründen zum nächstmöglichen Zeitpunkt gekündigt werden. Beide Musikschulen wollen trotz Eigenständigkeit die gute Zusammenarbeit fortsetzen. Bisher war es so, dass Lehrerinnen und Lehrer in beiden Städten ihre Stunden gegeben haben. Das kommt formal...

  • Haltern
  • 03.12.21
  • 1
Unter dem Motto „Pflanze einen Baum, er wird Dir Schatten spenden“ hat das Junge Ensemble des Lea Drüppel Theaters gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Stegemann einen Baum am Jan-Bommsens-Weg gepflanzt. Foto: Privat

Lea Drüppel Theater in Haltern
Das „Junge Ensemble“ pflanzt einen Baum

Haltern. Unter dem Motto „Pflanze einen Baum, er wird Dir Schatten spenden“ hat das Junge Ensemble des Lea Drüppel Theaters gemeinsam mit Bürgermeister Andreas Stegemann einen Baum am Jan-Bommsens-Weg gepflanzt. Er soll dauerhaft an das Lea Drüppel Theater und an das selbst inszenierte und bereits mehrfach aufgeführte Stück „Momo? Greta? Wir!“ erinnern. In diesem Stück beschäftigt sich das Ensemble auf beeindruckende und berührende Art und Weise mit den Themen Umwelt, Klimawandel und...

  • Haltern
  • 30.11.21
  • 1
Gleich zwei Führungen zu Asterix und Obelix erwartet die Besucher:innen unter Einhaltung der 2G-Regeln und mit Maske im LWL-Römermuseum im Dezember. Foto: LWL/ P. Jülich
4 Bilder

Der Dezember im LWL-Römermuseum
Weihnachten und der Alltag bei den Römern

Haltern. Im Dezember geht es im LWL-Römermuseum in Haltern am See weihnachtlich zu. Das Programm hält zahlreiche "römische Überraschungen" bereit, die den Besucher:innen die Advents- und Weihnachtszeit versüßen soll. Bekamen die Römer:innen Geschenke, und wie sah die römische "Weihnachtstradition" aus? Antworten zu diesen und weiteren Fragen gibt es bei den Führungen und Familienaktionen vor Ort. Los geht es am Sonntag, den zweiten Advent (5.12.) direkt mit zwei Führungen: Um 11 Uhr verfolgen...

  • Haltern
  • 29.11.21
Wegen der steigenden Corona-Zahlen trafen sich die Delegierten der Verbände und Pfarreien aus dem Kreisdekanat Recklinghausen zu ihrer Versammlung online. Screenshot: Bischöfliche Pressestelle/Michaela Kiepe

Neues Statut bildet bereits gelebte Realität ab
Zwei Gremien der Mitbestimmung im Kreisdekanat schließen sich zusammen

Kreis Recklinghausen. Einstimmig haben die Mitglieder der Vollversammlung des Kreiskomitees der Katholiken und der Kreisdekanatsversammlung das neue Statut zur Mitbestimmung auf der Ebene des Kreisdekanats beschlossen. Somit ist der Weg frei für die beiden Gremien zusammenzugehen und künftig als gemeinsame Kreisdekanatskonferenz zu arbeiten. „Das alte Statut passte nicht mehr in die heutige Realität. Der Veränderung ging ein langer und vieldiskutierter Weg voraus“, informierte Ruth Gerdes aus...

  • Haltern
  • 26.11.21
Sie kamen mit Religionslehrerinnen und -lehrern über Geschlechterrollen und deren Auswirkungen ins Gespräch (von links): Christian Schulte, Anna Hack und Verena Suchhart-Kroll. Foto: Bischöfliche Pressestelle / Michaela Kiepe

Spannende Jahrestagung für Religionslehrer/innen
Geschlechterrollen und wie sie sich auf Machtverhältnisse auswirken

Haltern. Wie die Zuschreibung von Geschlecht sich auf Machtverhältnisse und Rollenbilder auswirkt, das war Thema der Jahrestagung für Religionslehrer/innen an Berufskollegs. Die Abteilung Religionspädagogik der Schulabteilung des Bistums Münster hatte dazu in Zusammenarbeit mit dem Institut für Lehrerfortbildung vom 18. bis 19. November in das KönzgenHaus in Haltern am See eingeladen. Unter dem Titel „Als Mann und Frau schuf er sie? Geschlecht in Gesellschaft, Kirche und Schule“ waren mehr als...

  • Haltern
  • 26.11.21
  • 1
  • 2

Kunst & Kultur
Kunst & Kultur in Augsburg

Die Stadt Augsburg ist reich an Tradition und Kultur. Seine Geschichte lässt sich auf über 2.000 Jahre zurückverfolgen, von den Römern bis zur Textilindustrie hat es viel zu bieten. Hier wurde der Vater des Musikgenies Wolfgang Amadeus Mozart geboren, Bertolt Brecht besuchte das Gymnasium in Augsburg und schrieb seine "Bar". Der Augsburger Friede 1555 prägte das friedliche Selbstverständnis der Stadt entscheidend. Die zahlreichen Wassertürme, das Wasserkraftwerk Wolfzahnau oder das...

  • Haltern
  • 25.11.21
Die Akustiknacht mit Martin Praetorius am Donnerstag, 02.12. beginnt um 20 Uhr. Foto: Krestine Havemann

„2G-Regel“ in der Schänke
Akustiknacht mit Martin Praetorius

Haltern. Am Donnerstag, 02.12. präsentieren das Rockbüro Haltern und die Schänke die nächste Akustiknacht auf der Bühne der Halterner Musikkneipe. Martin Praetorius ist ein reisender Sänger und Geschichtenerzähler, ein Troubadour, wenn man so will. Mit feinem Gespür und großer Intensität fügt Martin Praetorius seine Lieder und Geschichten zu einem größeren Rahmen zusammen und nimmt seine Zuhörer mit auf eine Reise. In Essen geboren, ist er seit langem auf den Bühnen der Welt zuhause und tourt...

  • Haltern
  • 24.11.21
Preisträger Luca Vaut am Schlagzeug.
2 Bilder

Förderpreise für Halterner Musikschüler vergeben
Hohes Niveau

Haltern. Das Niveau beim 34. Wettbewerb „Förderpreis für Halterner Musikschüler“ war so hoch, dass ausschließlich erste und zweite Plätze vergeben wurden. 46 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ein Vortragsprogramm vorbereitet und es am Samstag, 20. November, einer fachkundigen Jury vorgestellt. Der Wettbewerb wird jährlich von der Städtischen Musikschule Haltern in Kooperation mit dem Förderverein der Musikschule und der Volksbank Südmünsterland eG veranstaltet. Die Juroren, alles...

  • Haltern
  • 24.11.21
Übergabe von Miniatur-Deutschlandstühlen von der Bürgerstiftung Haltern an die Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen (v. l.): Beate Mertmann, Gründungsvorsitzende der Bürgerstiftung Haltern, Hans Nienhaus, Hauptinitiator der Deutschlandstühle und Mitbegründer der Bürgerstiftung Haltern, Dr. Jürgen Peter Schmied, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen, Prof. Dr. Bernd Andrick, Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Gelsenkirchen a. D., Dr. Reinhild Tuschewitzki, Vorsitzende der Bürgerstiftung Haltern am See.

Deutschlandstühle kommen ins Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen
Überregionale Berühmtheit kommt aus Haltern

Haltern/Düsseldorf. Sie haben mittlerweile überregionale Berühmtheit erlangt, die sogenannten Deutschlandstühle der Halterner Handwerksmeister. Die Bürgerstiftung Haltern am See und die Halterner Handwerksmeister überreichten der Stiftung Haus der Geschichte Nordrhein-Westfalen für den Sammlungsbestand des künftigen Museums zur nordrhein-westfälischen Landesgeschichte in Düsseldorf drei kinderstuhlgroße Deutschlandstühle sowie weitere Gegenstände, darunter ein Begleitbuch zur gesamten Aktion...

  • Haltern
  • 23.11.21
Prof. Dr. Dr. Hermann Parzinger ist Prähistoriker und seit 2008 Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.
Foto: SPK/ Herlinde Kölbl
2 Bilder

Wie die ersten Reiternomaden in der eurasischen Steppe überleben
Vortrag von Hermann Parzinger in Haltern am See

Haltern. Am Freitag (26.11.) laden das Römermuseum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) und das Wasserwerk Haltern der Gelsenwasser AG ins Hotel Seehof in Haltern am See zu einem Vortrag von Prof. Dr. Hermann Parzinger ein. Der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz beleuchtet das Leben und die Reisewege der ersten Reiternomaden in der eurasischen Steppe. Welche Bedeutung Wasserläufe bei der Besiedelung der rund 7.000 Kilometer langen Landschaft zwischen Osteuropa und...

  • Haltern
  • 22.11.21
Am kommenden Freitag (26.11.) liest Andrea Tschuch aus ihrem Buch „Der Herzensflüsterer – Bewegt von dem Gott, der sein Herz mit mir teilt.“ Foto: Privat

Andrea Tschuch liest aus ihrem Buch „Der Herzensflüsterer“
Spotlight-Abend mit Lesung

Haltern.  Am kommenden Freitag (26.11.) liest Andrea Tschuch um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der Freien Gemeinde Wendepunkt, Weseler Str. 69, aus ihrem Buch „Der Herzensflüsterer – Bewegt von dem Gott, der sein Herz mit mir teilt.“ Andrea Tschuch über ihr Buch, das mitnimmt auf eine Entdeckungsreise: „Angefangen hat alles mit einer schwierigen Zeit in meinem Leben und der Einladung Gottes, sein Herz tiefer kennenzulernen. In meinem Buch, das im Januar 2021 erschienen ist, teile ich die...

  • Haltern
  • 22.11.21

Münsterländer Kabarettpreis Kiep wird auf 2023 verschoben

Haltern. Am 5. März 2022 sollte der nächste Wettbewerb um den Kiep stattfinden. Doch aus dem kulinarischen und kabarettistischen Highlight wird in diesem Frühjahr nichts. Die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie hat die aus der Stadtsparkasse Haltern am See, der Halterner Zeitung und der Stadt Haltern am See bestehende Veranstalter-Gemeinschaft Kulturboitel bewogen, den Kiep um ein Jahr zu verschieben. „Diese Entscheidung ist uns sehr schwergefallen“, betont Bernd Bröker, Leiter der...

  • Haltern
  • 18.11.21

Das Herzstück bildet die Schlittschuhbahn
Nikolausmarkt in Haltern am See startet wieder

Haltern. Am 26. November startet die Seestadt in die Weihnachtszeit - denn dann öffnet der Nikolausmarkt seine Türen und stimmt auf die besinnliche Jahreszeit ein. Das Herzstück bildet die Schlittschuhbahn der Stadtwerke Haltern am See, welche in diesem Jahr durch neue Holzhütten umrandet wird. „Wir sind vorsichtig optimistisch, dass der Weihnachtsmarkt stattfinden kann“, kündigt Bernd Bröker, Leiter der Stadtagentur an. Die Stadt Haltern am See hat die aktuelle pandemische Lage im Blick und...

  • Haltern
  • 12.11.21
Foto: U.J. Alexander (Shutterstock)

Lesung mit Eva Masthoff und Marian Kuprath am 19.11.2021 fallen aus
Beide Veranstaltungen werden zeitnah nachgeholt

Haltern. Leider müssen 2 Veranstaltungen am bundesweiten Vorlesetag am 19. November, der in diesem Jahr in der Stadtbücherei mit Veranstaltungen von morgens bis abends begangen werden sollte, krankheitsbedingt abgesagt werden. - Buchpremiere „Der Inselgast“ mit Eva Masthoff um 17 Uhr - "Musik trifft lesen“ mit Marian Kuprath um 19:30 Uhr. Beide Veranstaltungen werden zeitnah nachgeholt. Die Lesungen mit Sandra Rodenkirchen und Bürgermeister Andreas Stegemann sowie die interaktive Familienlesung...

  • Haltern
  • 12.11.21
Vertrautes und Exotisches aus Deutschland, den Amerikas und Japan hat der japanische Marimbavirtuose Kiyohiko Kudo auf dem Programm.  Foto: PicturePeople

Beliebte Konzertreihe MUSIK IM RÖMERmuseum
Vertrautes und Exotisches von Kiyohiko Kudo

Haltern.  Von Bach bis Bunch: Vertrautes und Exotisches aus Deutschland, den Amerikas und Japan hat der japanische Marimbavirtuose Kiyohiko Kudo auf dem Programm. Am Mittwoch, den 1. Dezember gibt der Preisträger der GWK-Gesellschaft für Westfälische Kulturarbeit des Jahres 2016 sein Debut in der beliebten Konzertreihe „Musik im Römer“ im LWL-Römermuseum Haltern. Die Marimba, ein Schlaginstrument mit Holzklangstäben und Resonanzrohren darunter, klingt dunkler und voller als ein europäisches...

  • Haltern
  • 11.11.21
Eine literarische Collage, zusammengestellt von Sabine van Ahlen und vortrefflich dargebracht von ihr und Michael van Ahlen. Foto: Privat

Literatur im Alten Rathaus
Vorleserpaar macht Andersens Werke wieder lebendig

Haltern. „Leben allein genügt nicht“, sagte der Schmetterling, „Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben“ oder Zitate wie „Das wunderbarste Märchen ist das Leben selbst“, „Musik spricht dort, wo Worte fehlen“ und „Reisen ist Leben“ sind wie ein Schlüssel zu dem Leben und Werk von Hans Christian Andersen, Märchenschreiber und Dichter. Mit seinen 168 anfangs für Kinder, später für Erwachsene geschriebenen Märchen machte er sich unsterblich. Allerdings brauchte sein...

  • Haltern
  • 10.11.21
Gregor McEwan ist ab Herbst 2021 wieder auf Solo-Tour, um seinem Publikum brandneue Songs vorzustellen.
Foto: Kati von Schwerin

Gregor McEwan gastiert auch in Haltern
Heimspiel in der Schänke

Haltern. Nachdem seine Tour Termine verschoben und erneut verschoben und nochmals verschoben wurden, scheint es nun endlich so weit zu sein: Gregor McEwan spielt am 18.11.2021 (20 Uhr) im Rahmen der Reihe "Akustiknacht" in der Schänke in Haltern am See. Denn Gregor McEwan ist im Herbst 2021 wieder auf Solo-Tour, um seinem Publikum brandneue Songs vorzustellen. Und da freut sich der Wahlberliner, der in Haltern aufgewachsen ist, natürlich auf ein Heimspiel. Neben seinen neuen Songs dürfen...

  • Haltern
  • 09.11.21
Bei dieser zentralen Veranstaltung in Haltern am See wird Bürgermeister Andreas Stegemann sprechen.

Gedenkveranstaltungen zum Volkstrauertag

Haltern. Zur Wahrung und Pflege des Gedenkens an die Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft findet am Vorabend des Volkstrauertages, am Samstag, 13. November, um 16.30 Uhr am Mahnmal an der Römerstraße in Haltern am See eine öffentliche Feierstunde statt. Darüber hinaus gibt es an anderen Stellen im Stadtgebiet zum Volkstrauertag Gedenkveranstaltungen. Zur offiziellen Feierstunde am 13. November laden Rat und Verwaltung der Stadt Haltern am See sowie der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge...

  • Haltern
  • 05.11.21
Welche Themen sind für die Region in der Zukunft wichtig? Maike Deelmann (l., Gemeinde Heiden) und Stefanie Röttgers (r., Gemeinde Reken) haben schon mal überlegt. Weitere Antworten sollen in der Auftaktveranstaltung gefunden werden.

Bürgerinnen und Bürger können Ideen für Regionalentwicklung einbringen
Zukunftskonzept LEADER funktioniert "von unten"

Haltern/Dorsten. Die Städte und Gemeinden Dülmen, Haltern am See, Heiden, Raesfeld, Reken und Olfen sowie die Dorstener Stadtteile Rhade, Lembeck, Deuten und Alt-Wulfen möchten LEADER-Region werden und damit für sieben Jahre von umfangreichen Fördergeldern für die Entwicklung des ländlichen Raums profitieren. Bürgerinnen und Bürger aus den teilnehmenden Kommunen sind aufgerufen, sich mit ihren Ideen aktiv am Bewerbungsprozess zu beteiligen. Die erste Möglichkeit dazu bietet die...

  • Haltern
  • 05.11.21

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.