Haltern - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Für 67-jährige Frau aus Haltern kommt jede Hilfe zu spät
Tödlicher Verkehrsunfall auf dem Hellweg

Haltern. Auf dem Hellweg hat es heute, gegen 10.10 Uhr, einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine 67-jährige Autofahrerin aus Haltern am See auf dem Hellweg in Richtung Innenstadt unterwegs. Im Kreisverkehr Hellweg/Thiestraße kam sie aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Verkehrsschild. Wenig später geriet sie in den Gegenverkehr und touchierte dabei das Auto einer 34-jährigen Frau aus Haltern, die unverletzt blieb....

  • Haltern
  • 10.05.21
Im Zuge des Starkwindereignisses am Dienstag ist eine Krone eines jungen Baumes an der Josef-Paris-Straße abgeknickt.

Mutwillige Zerstörung von Bäumen – Stadt Haltern bittet um Mithilfe

Haltern.  Im Zuge des Starkwindereignisses am Dienstag ist eine Krone eines jungen Baumes an der Josef-Paris-Straße abgeknickt. Bei Überprüfung stellten Mitarbeiter des Baubetriebshofs fest, dass der Baum mutwillig bis auf dreiviertel des Stammdurchmessers zerstört wurde. Dieses ist bereits der zweite Fall an gleichnamiger Straße. Ein anderer Baum wurde bereits Anfang Dezember auf die gleiche Weise zerstört. Hierbei handelt es sich nicht nur um mutwillige Zerstörung von städtischem Eigentum....

  • Haltern
  • 07.05.21

Halterner Polizei zieht frisiertes "Fatbike" aus dem Verkehr
E-Bike Marke Eigenbau schafft 80 Stundenkilometer

Haltern. Ein Fahrradfahrer, der ohne in die Pedalen zu treten, ganz locker im fließenden Autoverkehr "mitschwimmt"... Da drängt sich der Verdacht auf, dass mit dem Fahrrad etwas nicht stimmt. Polizeibeamte beobachteten den schnellen Radfahrer auf seinem markanten Fatbike am Mittwochmorgen, 28. April, auf dem Hellweg in Haltern am See, fuhren hinterher und schritten zur Verkehrskontrolle. Am Rad verbaut waren ein Elektromotor, ein Akku-Pack sowie ein Griffdrehschalter am Lenker. Die Konstruktion...

  • Haltern
  • 01.05.21
Am heutigen Vormittag (27. April 2021), gegen 11:30 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Autofahrer aus Marl auf der Dülmener Straße (B 58) in Richtung Haltern am See. Er kam von seiner Fahrspur nach links ab und kollidierte im Gegenverkehr mit einem 36-jährigen Autofahrer aus Herten.

Zwei Schwerverletzte
Auto kollidierte mit Gegenverkehr

Am heutigen Vormittag (27. April 2021), gegen 11:30 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Autofahrer aus Marl in Wulfen auf der Dülmener Straße (B 58) in Richtung Haltern am See. Er kam von seiner Fahrspur nach links ab und kollidierte im Gegenverkehr mit einem 36-jährigen Autofahrer aus Herten. Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Sie wurden in Krankenhäuser transportiert. An der Unfallstelle liefen Betriebsstoffe aus. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird...

  • Dorsten
  • 27.04.21
Die Polizei Recklinghausen hat sich in der vergangenen Woche (19.04. bis 25.04.2021) an länderübergreifenden Schwerpunktkontrollen beteiligt.

In einer Woche
Polizei erwischt fast 1.500 Temposünder

Die Polizei Recklinghausen hat sich in der vergangenen Woche (19.04. bis 25.04.2021) an länderübergreifenden Schwerpunktkontrollen beteiligt: Der Fokus lag auf der Geschwindigkeitsüberwachung – an mehreren Stellen im gesamten Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop haben Polizeibeamte Kontrollen durchgeführt. Über 950 Auto-, Motorrad- und LKW-Fahrer wurden innerhalb einer Woche angehalten, weil sie zu schnell unterwegs waren. Der Großteil davon hat direkt vor Ort ein Verwarnungsgeld gezahlt,...

  • Dorsten
  • 27.04.21

Polizeieinsatz in Haltern-Sythen
Jugendliche wollen Kaugummiautomaten mit Schweißbrenner knacken

Haltern. Drei Jugendliche (14 bzw. 15 Jahre jung) aus Haltern am See sind am Sonntagabend, 25. April, gegen 20.10 Uhr dabei beobachtet worden, wie sie offensichtlich versuchten, an der Uphuser Straße in Sythen einen Kaugummiautomaten aufzubrechen. Der Zeuge rief die Polizei, die die drei jungen Tatverdächtigen auch vor Ort antraf. Einer der drei hatte einen Gasbrenner dabei, einer hatte Kaugummipackungen aus dem Automaten in der Tasche. Die Eltern der drei wurden informiert. Gasbrenner und...

  • Haltern
  • 26.04.21
Tödliche Gefahren gehen dabei nicht nur vom Zugverkehr an sich, sondern auch von Betriebsanlagen, wie z. B. stromführenden Teilen, Masten und anderer Infrastruktur aus.

Lebensgefahr am Bahnhof - Polizei sucht Zeugen
Jugendliche springen in Haltern auf abfahrende Lok und fahren kilometerweit mit

Haltern. Wie jetzt bekannt wurde, meldeten am Freitagnachmittag mehrere Zeugen der Bundespolizei, dass zwei Jugendliche am Bahnhof Haltern am See auf eine abfahrende Lok aufgesprungen und bei hoher Geschwindigkeit mit dieser mitgefahren seien. Gegen 15 Uhr alarmierten mehrere Zeugen das Bundespolizeirevier in Recklinghausen. Erste Ermittlungen ergaben, dass im Bahnhof Haltern am See zwei Jugendliche kurz vor Abfahrt des RE 2, auf die schiebende Lok aufgesprungen seien. Anschließend sei der RE 2...

  • Haltern
  • 26.04.21

Dramatische Festnahme nach langer Verfolgungsjagd in Haltern-Sythen
Selbst ein Schuss in den Reifen stoppt das flüchtende Auto nicht

Haltern. Am Mittwochabend, gegen 20 Uhr, erhielt die Polizei Recklinghausen Kenntnis von einem mit zwei Personen besetztem Auto auf der A 43. Beamte der Autobahnpolizei hatten zuvor versucht, die Insassen des Fahrzeuges zu kontrollieren. Diese hatten die Anhaltezeichen missachtet und flüchteten über die A43 in Richtung Haltern am See. Im Bereich Haltern-Sythen verließ das flüchtige Auto die BAB. Der Fahrer flüchtete in eine Sackgasse. Als sich die Polizeibeamten dem Wagen zu Fuß näherten, fuhr...

  • Haltern
  • 22.04.21

Mehrere Autos in Haltern aufgebrochen
Mutiger Zeuge stellt sich dem Täter in den Weg

Haltern. Heute Morgen (22.4.) brach ein unbekannter Mann, gegen 04.30 Uhr, mehrere Autos an der Bleiche auf. Ein 35-jähriger Mann aus Haltern traf den Unbekannten in seinem Auto sitzend an. Als dieser flüchten wollte, hielt der 35-Jährige ihn fest. Daraufhin schlug ihn der Täter und ermöglichte so seine Flucht. Der Halteraner blieb leicht verletzt zurück. Der dunkel gekleidete Unbekannte trug während der Auseinandersetzung eine Cappy, die er während der Rangelei verlor und am Tatort zurück...

  • Haltern
  • 22.04.21
Ein Motorradfahrer fährt in Haltern am See an einem Schild vorbei, das Motorradfahrer auf Gefahren u.a. durch überhöhte Geschwindigkeit hinweist. Foto: Polizei Recklinghausen

Polizei kontrolliert Motorradfahrer in Haltern - PoliTour fällt in diesem Jahr aus
Den Rasern das Handwerk legen

Kreis RE/Bottrop. Die Zahl schwerer Verkehrsunfälle zu senken, in die Motorradfahrer verwickelt sind, ist ein wichtiges Ziel der polizeilichen Verkehrssicherheitsarbeit. Schwerpunkte bilden dabei die Präventionsarbeit und repressive Maßnahmen. Bei Kontrollen am gestrigen Mittwoch (21. April) in Haltern am See standen die Überwachung der Geschwindigkeit sowie die technische Beschaffenheit von Motorrädern im Vordergrund. Aber auch auf die anderen Hauptunfallursachen wie Vorfahrt und...

  • Haltern
  • 22.04.21
5 Bilder

Lippramsdorfer Straße
Zwei Schwerverletzte nach Motorradunfall

Am Dienstag (20. April 2021) verletzten sich zwei Männer bei einem Verkehrsunfall auf der Lippramsdorfer Straße in Dorsten schwer. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser transportiert. Der Unfallort liegt etwa zwei Kilometer hinter der Kreuzung zur Weseler Straße. Gegen 18:30 Uhr fuhr ein 33-jähriger Halterner mit seinem Fahrrad auf der Lippramsdorfer Straße in Richtung Lembeck. Ein 48-jähriger Motorradfahrer aus Borken näherte sich von hinten und fuhr an dem Fahrradfahrer vorbei. Dabei...

  • Dorsten
  • 21.04.21
Zur Bekämpfung der Bandenkriminalität und um Informationen über reisende Straftäter zu sammeln hat sich die Polizei am gestrigen Donnerstag (15. April 2021) an länder- und grenzüberscheitenden Fahndungs- und Kontrolltagen beteiligt.
2 Bilder

Bandenkriminalität
Polizei kontrolliert 153 Fahrzeuge im Kreis Recklinghausen und Bottrop

Zur Bekämpfung der Bandenkriminalität und um Informationen über reisende Straftäter zu sammeln hat sich die Polizei am gestrigen Donnerstag (15. April 2021) an länder- und grenzüberscheitenden Fahndungs- und Kontrolltagen beteiligt. An mehreren Stellen im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop wurden den ganzen Tag über Personen und Fahrzeuge kontrolliert und überprüft. Außerdem haben Beamte der Kriminalprävention 140 Beratungsgespräche geführt. Insgesamt wurden 153 Fahrzeuge kontrolliert...

  • Dorsten
  • 16.04.21
  • 1
Die Hilfe der Einsatzkräfte kam zu spät. Der 78 Jahre alte Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle.

Tödlicher Unfall in der Haard
Autofahrer prallte aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum

Marl/Haltern. Zu einem Verkehrsunfall mit einer tödlich verletzten Person kam es am Freitag gegen 13.30 Uhr in Marl. Ein 78 Jahre alter Marler befuhr mit seinem Pkw die Halterner Straße (Höhe Waldhaus Halter Pforte) in nördliche Richtung (Fahrtrichtung Haltern am See), und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der 78 Jahre alte Fahrzeugführer verstarb noch an der Unfallstelle. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 8500...

  • Haltern
  • 11.04.21

Junger Autofahrer aus Haltern gibt einfach Gas
Flucht vor Verkehrskontrolle - Auto und Führerschein sichergestellt

Haltern. Polizeibeamte wollten am Dienstag Abend einen 19-jährigen Autofahrer aus Haltern am See auf der Rochfordstraße für eine Verkehrskontrolle anhalten. Anstatt der Aufforderung nachzukommen, gab der junge Mann Gas und versuchte mit stark überhöhter Geschwindigkeit zu flüchten. An der Philippistraße Straße stellte er das Auto ab und rannte zu Fuß weiter. Weitere hinzugerufene Polizeibeamte konnten ihn im Rahmen der Fahndung anhalten und kontrollieren. Nach ersten Ermittlungen vor Ort ergab...

  • Haltern
  • 09.04.21

Blaulicht Haltern
Fahrradfahrerin flüchtig - 84-Jährige leicht verletzt

Haltern. Im Kreuzungsbereich Lippmauer/ Lippstraße/ Richthof ereignete sich am 02.04.2021 (genaue Uhrzeit unbekannt) ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Frau. Eine 84-jährige Frau aus Haltern am See fuhr mit ihrem motorisierten Krankenfahrstuhl auf der Lippstraße in Richtung Hullerner Straße. In Höhe der Kreuzung bog sie nach links auf die Straße Lippmauer ab. Eine etwa 15-16-jährige unbekannte Fahrradfahrerin fuhr zu dieser Zeit auf dem Richthof in Richtung Lippmauer. Die...

  • Haltern
  • 07.04.21

Verkehrsunfallbericht vorgestellt
Erneut sinkende Unfallzahlen in Haltern

Haltern. 2020 kam es zu 939 Verkehrsunfällen in Haltern am See. Damit verzeichnet das Polizeipräsidium Recklinghausen 126 Fälle weniger als noch im Vorjahr. Laut Verkehrsunfallbericht konnten in der Statistik keine unfallauffälligen Bereiche festgestellt werden. Im gesamten Kreis Recklinghausen sind 19.701 Verkehrsunfälle aufgenommen worden und damit wie auch in Haltern am See weniger als im Vorjahr (2019: 22.426). Es ist außerdem der niedrigste Wert der vergangenen fünf Jahre....

  • Haltern
  • 06.04.21
Beim Impfen der Feuerwehrleute werden selbstverständlich klare Regeln eingehalten. Es gehe zunächst um den aktiven Einsatzdienst, also diejenigen, die im Einsatz Mindestabstände nicht immer einhalten könnten und auch aufgrund der hohen körperlichen Belastung nicht immer den Mund-Nasen-Schutz tragen könnten.

NRW-Gesundheitsminister verweist auf die Sicherstellung der öffentlichen Ordnung
Feuerwehrleute im Kreis Recklinghausen sollen geimpft werden

Kreis RE. Sie sind 365 Tage im Jahr und 24 Stunden für uns da. Und viele von ihnen üben den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr ehrenamtlich aus. Der Brandschutz und damit auch die Sicherstellung der öffentlichen Ordnung im Kreis Recklinghausen wären ohne die hauptamtlichen, aber auch ohne die vielen tausend ehrenamtlichen Frauen und Männer in den Freiwilligen Feuerwehren in den zehn Städten des Kreises Recklinghausen undenkbar. "Gemeinsam mit den Hilfsorganisationen und dem Katastrophenschutz...

  • Haltern
  • 06.04.21
  • 1
Dezember 2011: Von den 69 verbrannten Bussen im Depot der Vestischen in Bottrop sind nur noch ein Haufen verbogenes Metall und Kunststoffreste übrig. Archivfoto: Michael Kaprol
2 Bilder

Reaktionen auf Brand im Busdepot der Düsseldorfer Rheinbahn AG
Gelebte Solidarität im VRR - Busse nach Düsseldorf ausgeliehen

NRW. „Der nächtliche Brand im Busdepot der Düsseldorfer Rheinbahn ist ein schreckliches Ereignis. Ich bin mir jedoch sicher, dass er den Nahverkehr in Düsseldorf und Umgebung dauerhaft nicht belasten wird“, erklärt Frank Heidenreich, Vorsitzender der CDU-Fraktion im VRR, am Tag, nach dem 40 Busse in Düsseldorf-Heerdt ausgebrannt sind. Insgesamt verfügt die Rheinbahn AG über etwa 400 Busse. „Die Verkehrsbetriebe im VRR sind in der Lage, Busse an die Rheinbahn auszuleihen. Das geht auch, weil...

  • Haltern
  • 02.04.21
  • 1
Drei der fünf Hundewelpen in einer Transportbox. Foto: Polizei Recklinghausen

Zeugen hörten lautes Winseln und riefen die Polizei
Fünf Hundewelpen aus Transporter befreit

Kreis RE. Fünf Hundewelpen sind am Wochenende in Marl aus einem Kleintransporter befreit worden. Zeugen hatten die Polizei gerufen, weil sie aus dem Wagen ein Winseln gehört hatten. Polizeibeamte stoppten den Transporter am Samstagnachmittag gegen 16.15 Uhr an der Römerstraße. Im Laderaum fanden die Beamten neben unzureichend gesicherten Möbeln, Werkzeugkisten, Autoreifen und gefüllten Benzinkanistern unter einer Decke zwei Plastik-Transportboxen und darin die fünf Welpen. Der Fahrer, ein...

  • Haltern
  • 30.03.21

Autofahrer touchiert Fußgänger und flüchtet
25-Jähriger nach Unfall leicht verletzt

Haltern. Am Sonntag ging ein 25-jähriger Mann aus Haltern am See, gegen 20 Uhr, auf der Straße "Am Holzplatz" in Richtung Sackgasse. Er hielt sich dabei am rechten Fahrbahnrand. Kurz nach der Einmündung Lorenkamp touchierte ihn ein dunkler Kleinwagen linksseitig. In Folge dessen fiel er zu Boden und er verletzte sich leicht. Der unbekannte Autofahrer entfernte sich in Fahrtrichtung Recklinghäuser Straße, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern. Der 25-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in...

  • Haltern
  • 22.03.21

Kriminalstatistik
Haltern am See hat das niedrigste Aufkommen an Straftaten im Kreis

Haltern. Sinkende Fallzahlen im Vergleich zum Vorjahr bieten Grund zur Freude: Laut der aktuellen Kriminalstatistik des Polizeipräsidiums Recklinghausen für das Jahr 2020 kann Haltern am See die niedrigsten Zahlen im Kreis vorweisen. Außerdem verzeichnet die Seestadt auch den größten Rückgang an Kriminalfällen im Vergleich zum Vorjahr. Bürgermeister Andreas Stegemann lobt die reibungslose Zusammenarbeit mit der Polizei. Insgesamt 1546 Straftaten registrierte das Polizeipräsidium in Haltern. Zum...

  • Haltern
  • 19.03.21

Stadt bittet Anwohner um Vorsicht
Asbestgefahr nach Schuppenbrand in Hullern

Haltern. Nachdem es am Sonntag, 14.03., in den Abendstunden zu einem Schuppenbrand in der Straße „An der Brennerei“ im Ortsteil Hullern gekommen war, bittet die Stadtverwaltung die Anwohner nun um Vorsicht. Wie das Landesumweltamt (LANUV) mitteilt, war auf dem Dachstuhl des abgebrannten Schuppens neben Weißasbest auch Blauasbest verbaut. Dabei handelt es sich um eine besonders gefährliche Form des Asbests. Um gesundheitliche Risiken, insbesondere durch das Einatmen von Partikeln, zu vermeiden,...

  • Haltern
  • 16.03.21

Unfall im Kreisverkehr "Reiffeisenplatz"
Radfahrer von Auto mitgeschleift - Jugendlicher zum Glück nur leicht verletzt

Haltern. Am Kreisverkehr "Reiffeisenplatz"(Nordwall/Mühlenstraße/Schüttenwall/ Johannesstraße/Münsterstraße)sind heute Vormittag (11.3.) ein Auto- und ein Fahrradfahrer zusammengestoßen. Ein 18-jähriger Radfahrer aus Haltern am See wurde dabei verletzt. Er musste mit dem Rettunsgwagen ins Krankenhaus gebracht werden, nach bisherigerin Informationen erlitt der junge Mann leichte Verletzungen. Ein 63-jähriger Autofahrer aus Haltern am See wollte gegen 9.10 Uhr in den Kreisverkehr fahren. Dabei...

  • Haltern
  • 11.03.21
Leitender Polizeidirektor Jürgen Häusler.
2 Bilder

Kriminalitätsbericht 2020 für Kreis Recklinghausen und Bottrop
Polizei verzeichnet sei zehn Jahren Rückgang der Straftaten

"Es war für uns alle ein Jahr, das geprägt war durch das Corona-Virus. Eine Pandemie die uns und unseren Alltag bis heute beeinflusst und auch Auswirkungen auf die Kriminalitätsentwicklung hatte. Aber auch in solch schwierigen Zeiten dürfen wird den Blick auf die guten Nachrichten nicht verlieren. Und eine dieser Nachrichten lautet: Die Gesamtzahl der Straftaten im Bereich des Polizei Präsidiums Recklinghausen ist auf dem niedrigsten Stand seit über 40 Jahren. Allein seit 2011, also in den...

  • Dorsten
  • 08.03.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.