Westfalenliga: TuS Haltern erwartet schwere Aufgabe beim SV Zweckel

Anzeige

Haltern. Nach dem „3:3-Sieg“ gegen Vreden spielt der Tabellenführer der Westfalenliga Staffel 1, der TuS Haltern, am kommenden Sonntag (2.10.) beim SV Zweckel (Anstoss: 15 Uhr).

TUS-Trainer Magnus Niemöller: "Wir haben das Spiel vom letzten Sonntag ehrlich analysiert. Wir hatten ein einheitliches Tempo und haben bis in die Schlussphase oft zu langsam, zu einheitlich und zu vorhersehbar gespielt. Wir waren an diesem Tag sehr einfach zu verteidigen. Vielleicht ist es ganz gut für die Spieler zu sehen, dass es auch ein anderes Level und ein anderes Tempo in der Liga gibt.“ Dass es noch zu einem Punktgewinn gereicht hat, führt der Trainer auf Glück, gute Ausdauerwerte und einen herausragenden Kampfgeist seiner Spieler zurück.
Dennoch: "Wir müssen uns jetzt in Zweckel hochfordern und härter und strenger gegenüber uns selbst sein. Das Match wird ohnehin schwer genug, denn der Oberliga-Absteiger ist gut drauf. Wer gegen Münster und Hiltrup vier Punkte holt, darf sich zum Elitekreis der Westfalenliga zählen.“ Nach seiner Sperre kehrt Timo Ostdorf in den Kader zurück. (Videomaterial (TuS Haltern)

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.