Jahreshauptversammlung: ajuda zieht durchwachsene Bilanz

Anzeige
Neben den Planungen für das Jahr 2017 erfolgte die Wahl des Vorstandes für die nächsten zwei Jahre. Es bleibt beim bewährten Team, bestehend aus Jan Kleine Büning (1. Vorsitzender), Vera Merge (2. Vorsitzende) und Esther Zehren (Geschäftsführerin). Als Schriftführerin löst Nina Buthe Rike Wegmann ab.

Haltern. Auf der Jahreshauptversammlung des vor nunmehr zwölf Jahren in Haltern am See gegründeten Vereins „ajuda – Hilfe für Kinder in Brasilien“ zog der wiedergewählte 1. Vorsitzende Jan Kleine Büning eine durchwachsene Bilanz. Rundum positiv schilderte er die Aktivitäten des Vereins in Haltern sowie die von ajuda unterstützten Projekte in Brasilien.

Er verwies aber auch auf die nach wie vor schwierige politische, wirtschaftliche und soziale Situation in Brasilien, die dort unzählige Menschen in absoluter Armut, täglich konfrontiert mit Kriminalität und Gewalt und ohne Perspektiven für die Zukunft zurücklässt. Für ajuda gebe es daher, so Kleine Büning, weiterhin mehr als genug zu tun.
Besonders erfreut zeigte sich Kleine Büning über das Ergebnis der Weihnachtsaktion „Satte Weihnachten schenken“. Die angestrebten 280 Cestas Basica wurden durch 48 weitere Körbe getoppt. Somit konnte Projektpartner Hermano de Sousa insgesamt 328 bedürftigen Familien in Crato Lebensmittelkörbe für einen Monat überreichen. Eine Cesta Basica ist ein Warenkorb, bestückt mit Grundnahrungsmitteln für eine vierköpfige Familie für einen Monat. Neben den Planungen für das Jahr 2017 erfolgte die Wahl des Vorstandes für die nächsten zwei Jahre. Es bleibt beim bewährten Team, bestehend aus Jan Kleine Büning (1. Vorsitzender), Vera Merge (2. Vorsitzende) und Esther Zehren (Geschäftsführerin). Als Schriftführerin löst Nina Buthe Rike Wegmann ab.
Die nächste Sitzung findet am 18.02.2017 statt. Interessierte Bürger sind wie immer herzlich eingeladen. Anmeldung unter: presse@ajuda-hilfe.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.