Kolpingsfamilie wählt Pfarrer Heio Weishaupt zum neuen Präses

Anzeige
Von links: Heinrich Welschof, Hans Josef Büsen, Pfarrer Heio Weishaupt, Jörg Kroner, Angelika Büsen, Horst Jöhring, Klaus Lautenschütz und Hubert Jasper. Es fehlt Reinhold Steinbuß.

Haltern. Die diesjährige Mitgliederversammlung der Kolpingsfamilie Haltern mit Neuwahlen fand nach dem Besuch der Heiligen Messe in der St. Sixtuskirche in der Gaststätte Kolpingtreff statt.

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch Teamsprecher Horst Jöhring und der Feststellung der Beschlussfähigkeit wurde der Verstorbenen Mitglieder Norbert Niemeier, Ludger Rudolphi, Alfred Lohkemper, Walter Baumeister, Heino Bohle und Willi Hüßler gedacht. Nach der Schriftlesung durch Präses Markus Kemper und der Kenntnisnahme des Protokolls der letztjährigen Mitgliederversammlung wurden die Tätigkeitsberichte der einzelnen Abteilungen Kolpingsfamilie, Kolpinghaus e.V., Kolpingchor, Kolping-Nikoläuse, Kolping-Familienkreis, Kolping-Sportler (Kegeln und Schießen) und Kolping-Hilfswerk mit guter Bilanz abgegeben. Nach dem Kassenbericht durch den Kassierer und den Bericht der Kassenprüfer, Entlastung des Vorstandes und Wahl eines neuen Kassenprüfers stand die Verabschiedung der scheidenden Vorstandsmitglieder auf der Tagesordnung. Horst Jöhring, der sich nach 18 Jahren Vorstandsarbeit – 3 Jahre als 2. Vorsitzender und 15 Jahre als Teamsprecher – nicht mehr zur Wiederwahl als Teamsprecher stellte, dankte in einer emotionalen Rede allen Anwesenden und besonders seiner Frau Hanne für die gute Unterstützung und das gute Miteinander im Sinne Adolph Kolpings. Als besonderen Höhepunkt in den vergangenen 18 Jahren hob er das 125-jährige Jubiläum der Kolpingsfamilie Haltern im Jahre 2007 hervor. Horst Jöhring wies noch einmal darauf hin, dass ohne ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder die Vorstandsarbeit nicht zu bewältigen sei und er sich deshalb der Wahl zum Beisitzer stellen werde. Er erhielt als Anerkennung für seinen Einsatz einen Kristallquader mit dem Adolph-Kolping-Denkmal.
Auch der scheidende Präses der Kolpingfamilie Diakon Markus Kemper verabschiedete sich von den Mitgliedern, indem er noch einmal seine Beweggründe – starke berufliche Auslastung neben der pastoralen Tätigkeit als Diakon mit Zivilberuf – darlegte. Auch ihm wurde als Dank und Anerkennung der Kristall-Quader überreicht. Dem ebenfalls aus dem Vorstand ausscheidende Josef Bomas, der leider nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte, wurde ebenfalls gedankt.
Nach der Wahl des Wahlleiters konnten die Neuwahlen geheim durchgeführt werden. Zum neuen Präses wurde Pfarrer Heio Weishaupt gewählt, der bereits Präses anderer Kolpingsfamilien war und dieses Amt in Haltern gern übernimmt. Bestätigt im Amt wurden Teamsprecher Hanno Büsen, Kassierer Heinrich Welschof, Schriftführer Klaus Lautenschütz und die Beisitzer Jörg Kroner und Reinhold Steinbuß. Neu gewählt wurden als Beisitzer Horst Jöhring und als 2. Teamsprecherin Angelika Büsen. Sie wird sich gemeinsam mit ihrem Ehemann für die Belange der Kolpingsfamilie Haltern einsetzen. Hubert Jasper ergänzt als Vorsitzender des Kolpingchores den Vorstand. Nachdem er auf das allen Mitgliedern in Schriftform vorliegende Veranstaltungsprogramm des 1. Halbjahres 2017 hingewiesen hatte, bedankte sich Teamsprecher Hanno Büsen in seinem Schlusswort bei allen Anwesenden und wünschte dem neuen Vorstand eine gute, erfolgreiche Zusammenarbeit. Die Veranstaltung endete mit dem Singen des Kolpingliedes „S‘war einst ein braver Junggesell‘“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.