"Sprache ist der Schlüssel zur Welt"

Anzeige
Bürgermeister Michael Heilmann gratulierte Einrichtungsleiterin Martina Hellmann (Mitte) und Sprach-Fachkraft Manuela Schneider (li.) zur offiziellen Teilnahme am Bundesprogramm.

70 Prozent Kinder mit Migrationshintergrund aus aktuell 13 Nationen und viele verschiedene Muttersprachen von Türkisch über Russisch und Polnisch bis hin zu Italienisch und Arabisch - die städtische Kindertagesstätte "Bärenbande" ist prädestiniert als Kindergarten mit dem Schwerpunkt Sprache. Und so fand sie seit vergangenem Jahr auch Aufnahme in das Bundesprogramm "Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist."

Mit Hilfe einer Förderung von insgesamt 100 Mio Euro wird bundesweit die Anstellung von 4.000 Fachkräften in Kindertageseinrichtungen ermöglicht - und eine davon eben auch in der Hemeraner Bärenbande. Manuela Schneider kümmert sich hier intensiv insbesondere um die Sprachförderung.
Gestern wurde ein Plakette als symbolisches Zeichen für die Aufnahme in das Bundesprogramm im Rahmen des "Internationalen Tages der Muttersprache" feierlich von Bürgermeister Michael Heilmann und Einrichtungsleiterin Martina Hellmann offiziell enthüllt. "Sprache ist auch der Zugang zu anderen Kulturen und ein echtes Qualitätsmerkmal für unsere städtische Einrichtung freute sich dann auch Hemers Erster Bürger.
Währenddessen lasen Mütter den Kindern in ihrer jeweiligen Muttersprache vor, die Stadtbücherei war mit einem Bilderbuchkino vertreten und die Kinder präsentierten verschiedene Tänze und Lieder.
Schließlich übergab das Dortmunder Unternehmen WILO noch eine 1.000 Euro-Spende mit der eine Spiel- und Bücherausleihe in der Bärenbande realisiert werden kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.