Hemer - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Politik
Hemers Bürgermeister Michael Heilmann
2 Bilder

Keine Steuererhöhungen im Jahr 2019 vorgesehen
Haushaltsentwurf 2019 in Hemeraner Rat eingebracht

In der Sitzung des Hemeraner Stadtrates wurde am Dienstag, 30. Oktober, der Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2019 eingebracht. In der gestrigen Ratssitzung stand die Einbringung des städtischen Haushaltes 2019 im Mittelpunkt. Erfreulich sei, so Bürgermeister Michael Heilmann zu Beginn seiner Rede, "dass der Haushaltsplanentwurf erneut ohne Steuererhöhungen auskommt". Absolut unerfreulich ist laut Hemers Bürgermeister hingegen die Tatsache, dass das städtische Zahlenwerk für das kommende...

  • Hemer
  • 01.11.18
  • 24× gelesen
Politik
Eine mit 300 bis 350 Interessierten prall gefüllte Schützenhalle zeugte von dem großen Interesse der Bewohner an den Entwicklungen rund um die JVA. Foto: Schulte
2 Bilder

JVA wächst - Drüpplingsen schrumpft!

44 Wohnungen müssen für Haftanstalt-Erweiterung weichen - Kündigungen werden verschickt 2019 wird Drüpplingsen definitiv schrumpfen. "Die Neubau- und Erweiterungspläne der Justizanstalt umfassen auch den Abriss der dortigen 44 Mitarbeiterwohnungen", so Thomas Grote zu Beginn der Bürger-Informationsveranstaltung in der Schützenhalle, "das bedeutet, dass 14 Prozent der Drüpplingser Einwohner Mitte des nächsten Jahres keine Wohnung mehr haben werden." Von Christoph Schulte Drüpplingsen....

  • Iserlohn
  • 30.10.18
  • 240× gelesen
Politik

Frage der Woche: Wohnungsnot und steigende Mieten – was muss jetzt passieren?

Der Sozialverband Deutschland (SoVD) wählt alarmierende Worte. Die steigenden Mieten bei gleich bleibendem Einkommen belasten bundesweit Haushalte. Besonders betroffen seien die einkommensschwächsten Mieter. "Über eine Million Haushalte fallen durch die Mieten unter Hartz-IV-Niveau", so SoVD-Präsident Adolf Bauer. In einem gestern vorgestellten Gutachten spricht der SoVD von einer sozialen Spaltung Deutschlands. Vor allem finanziell schlechter gestellte Haushalte seien von den Entwicklungen...

  • Wesel
  • 26.10.18
  • 766× gelesen
  • 62
Politik

Defizit von 8,4 Millionen im Iserlohner Haushalt 2019

Kämmerer mahnt bei Haushaltseinbringung zur Sparsamkeit "In Anbetracht unserer defizitären Haushaltslage werden Sie verstärkt das Notwendige vom Wünschenswerten unterscheiden müssen." Iserlohns Kämmerer Michael Woitek mahnte angesichts eines drohenden Defizits von 8,4 Millionen Euro im Haushalt 2019 zur Sparsamkeit. Von Christoph Schulte Iserlohn. Gleich zu Beginn seiner Haushaltsrede machte Woitek deutlich, dass aufgrund deutlich gestiegener Ausgaben bei nur einem leichten Plus auf...

  • Hemer
  • 13.10.18
  • 55× gelesen
Politik
Bürgermeister Michael Heilmann (re.) ließ es sich zusammen mit Peter Brühmann und Ute Baecker vom Fachdienst Schulverwaltung nicht nehmen, Cordula Ulrich (2.v.r.) persönlich zu ihrer neuen Aufgabe zu beglückwünschen. Foto: Schulte

Cordula Ulrich neue Rektorin der Westiger Diesterwegschule

"Zurück nach Hause" "Ich bin nach Hause gekommen." Cordula Ulrich strahlte glücklich über das ganze Gesicht. Von Christoph Schulte Hemer. Die 43-jährige Pädagogin und fünffache Mutter hat nach einem Intermezzo an einer Hagener Hauptschule seit August die Schulleitung an der Westiger Diesterwegschule übernommen. Die Leitungsstelle war nach dem Weggang von Martina Gawlik im Februar 2017 nur kommissarisch besetzt. Umso erfreuter zeigte sich jetzt auch Bürgermeister Michael Heilmann über...

  • Hemer
  • 13.10.18
  • 38× gelesen
Politik

Frage der Woche: AfD-Meldeportal für Lehrer – demokratisch oder nicht?

Schülerinnen und Schüler sollen an deutschen Schulen politisch gebildet werden. Dabei sollen Lehrkräfte sich aber neutral gegenüber Parteien und Ideologien positionieren und dürfen keine politische Werbung machen. Das gleiche gilt für Hochschulen. Weil er dieses Neutralitätsgebot verletzt sah, bot ein AfD-Politiker daraufhin an, einzelne Personen zu melden.Über www.mein-lehrer-hetzt.de und www.mein-prof-hetzt.de wurde man bis vor Kurzem auf die Webseite des AfD-Abgeordneten Stefan Räpple...

  • Herne
  • 12.10.18
  • 1.714× gelesen
  • 96
Politik

Eine letzte Chance für den Neuanfang beim SIH

Räte stimmen für eine Fortführung der interkommunalen Zusammenarbeit Iserlohn/Hemer. Dem zuletzt immer heftiger in die Kritik geratenen interkommunalen Projekt "Märkischer Stadtbetrieb Iserlohn-Hemer" wird eine letzte Chance zum Neuanfang gegeben. Das jedenfalls beschlossen die Stadträte in Iserlohn und Hemer gestern Abend in zeitgleichen Sitzungen. In Hemer sprachen sich die Ratsmitglieder erwartungsgemäß mit deutlicher Mehrheit (27 Ja, 3 Nein, 2 Enthaltungen) in offener Abstimmung für ein...

  • Hemer
  • 09.10.18
  • 294× gelesen
Politik
Der Regensburger Dom im Jahr 1865. Seit 1945 wurden hier mehr als 500 Kinder systematisch gequält und missbraucht.

Frage der Woche: Missbrauch und Vertuschung – Was muss die katholische Kirche ändern?

Die katholische Kirche steht unter Druck. Es gibt unglaublich viele Opfer und unglaublich viele Täter. Erstere suchten über Jahrzehnte lang vergebens ein offenes Ohr, Letztere konnten sich auf die Verschwiegenheit ihrer Oberen verlassen. Doch stellt sich die Kirche jetzt ihrer Verantwortung? Im letzten Monat wurden die Ergebnisse der umstrittenen Studie bekannt, die im Auftrag der Kirche selbst erarbeitet wurde. Darin kamen die Forscher*innen zu dem Ergebnis: Zwischen 1946 und 2014 seien 3677...

  • Herne
  • 05.10.18
  • 662× gelesen
  • 38
Politik
2 Bilder

Straßen.NRW startet transparenten Planungsdialog zum A46-Lückenschluss

Neuer Schwung durch Projekt "46sieben"? "46sieben", das steht ab sofort für ein Straßenbauprojekt, das nach vielen Jahren den Lückenschluss zwischen Hemer und Arnsberg/Neheim bringen soll. Hagen/Hemer. Der Projektname nimmt dabei Bezug auf die Entscheidung des Bundes, die Trasse als Kombination aus vierspuriger Autobahn A46 und dreispuriger Bundesstraße B7 zu bauen. Mit einem transparenten Planungsdialog wollen Straßen.NRW und das Land die Bürger in der Region Hemer/Menden/Arnsberg früh...

  • Hemer
  • 29.09.18
  • 88× gelesen
Politik
Braunkohle-Tagebau, Garzweiler, 2013.

Frage der Woche: Was für Fragen wirft der Hambacher Forst auf?

Der Hambacher Forst – beziehungsweise das, was davon noch übrig ist – ist ein Symbol für die Energiepolitik unseres Landes geworden . Nachdem die rot-grüne Regierung in NRW die verbliebenen Hektar Wald 2016 zur Rodung freigegeben hatte, stehen sich jetzt Umweltschützer und der Energiekonzern RWE gegenüber. Dabei sind weder die Bestrebungen zur Rodung noch Schutzaktionen im Wald neu. Schon in den 1970er Jahren formte sich Widerstand gegen die von RWE betriebenen Abholzungen und die damit...

  • Herne
  • 28.09.18
  • 738× gelesen
  • 60
Politik
Dirk Matthiessen ist der neue Leiter des Iserlohner Stadtmarketings. Foto: Stadt

Neuer Leiter des Iserlohner Stadtmarketings gefunden

Hauptausschuss votiert einstimmig für Dirk Matthiessen Dirk Matthiessen ist der neue Leiter des Stadtmarketings der Stadt Iserlohn. Der 55-jährige gebürtige Kieler erhielt am vergangenen Dienstag ein einstimmiges Votum durch den Haupt- und Personalausschuss. Für seine neue Aufgabe in Iserlohn kann Dirk Matthiessen auf eine 27-jährige Berufserfahrung in den Bereichen Stadt- und Regionalmarketing, Kulturmanagement, Veranstaltungsorganisation und kommunaler Tourismusförderung zurückgreifen....

  • Iserlohn
  • 27.09.18
  • 46× gelesen
Politik

Monika Otten bittet um Aufhebung ihres SIH-Vertrages

Folgende kurze Stellungnahme im Zusammenhang mit den Stadtbetrieben Iserlohn-Hemer erreichte die Redaktion heute (Mittwoch, 26. September) von Iserlohns Bürgermeister Peter Paul Ahrens in seiner Funktion als SIH-Verwaltungsratsvorsitzender: "Am heutigen Nachmittag hat Monika Otten um die Auflösung Ihres Anstellungsvertrags als Vorstand des Märkischen Stadtbetriebs Iserlohn/Hemer gebeten. Dies hat sie in einem Schreiben an den Verwaltungsratsvorsitzenden und dessen Stellvertreter erklärt. So...

  • Hemer
  • 26.09.18
  • 632× gelesen
Politik

A46/B7: Transparenter Planungsdialog zum Projekt "46sieben" startet im Herbst

"46sieben", das steht ab sofort für ein Straßenbauprojekt, das nach vielen Jahren den Lückenschluss zwischen Hemer und Arnsberg/Neheim bringen soll. Der Projektname nimmt dabei Bezug auf die Entscheidung des Bundes, die Trasse als Kombination aus vierspuriger Autobahn A46 und dreispuriger Bundesstraße B7 zu bauen. Mit einem transparenten Planungsdialog wollen Straßen.NRW und das Land die Bürger in der Region Hemer/Menden/Arnsberg früh an der Planung des Projektes "46sieben" beteiligen. Das...

  • Hagen
  • 26.09.18
  • 144× gelesen
Politik
Manuel López Monrobé mit dem FDP-Fraktionsvorsitzenden im Landtag Christof Rasche (re.)

Neumitgliederkongress der FDP-NRW mit Hemeraner Beteiligung

12.362 Neumitglieder hatte die FDP im Jahre 2017 zu verzeichnen; die FDP in NRW konnte von Anfang 2017 bis heute gut 4.000 Neumitglieder begrüßen. Auch die FDP in Hemer profiterte von dem Trend und verzeichnete 6 Neumitglieder. Ziel der FDP ist es, die neuen Mitstreiter auf allen Ebenen einzubinden und aktiv zu beteiligen. Am 22. September fand in Düsseldorf im Apollo Varieté der diesjährige Neumitgliederkongress der FDP-NRW statt. Neben dem Landesvorsitzenden Joachim Stamp MdL, dem...

  • Düsseldorf
  • 25.09.18
  • 39× gelesen
Politik
Hemers Technischer Beigeordneter Christian Schweitzer legte in seinem Vortrag über "Hemer 2030" den Fokus auf die Themenfelder Innenstadtentwicklung und Gewerbeflächen.
3 Bilder

Hemers Innenstadtentwicklung als Regionale-Projekt?

Jahreshauptversammlung der Wirtschaftsinitiative / Hemer im Jahr 2030 "Wenn es ein konkretes Projekt in Hemer für die Regionale 2025 gibt, werden wir uns als Wirtschaftsinitiative Hemer sicher dabei engagieren", blickte WI-Vorsitzender Georg Verfuß auf der Jahreshauptversammlung voraus. Eine Idee für ein solches Projekt nannte im Anschluss dann Hemers Technischer Beigeordneter Christian Schweitzer in seinem Gastvortrag zum Thema Stadtentwicklungsplanung. Von Christoph...

  • Hemer
  • 22.09.18
  • 39× gelesen
Politik
Schwein gehabt: Ab 2019 müssen Ferkel bei der Kastration betäubt werden. Foto: Pixabay

Frage der Woche: Betäubung für Ferkel bei der Kastration - würdet ihr mehr fürs Fleisch bezahlen?

Seit heute Mittag steht fest: Ab dem kommenden Jahr müssen in Deutschland Schweine bei der Kastration betäubt werden. Ein klares "Ja" zum Tierschutz. Aber: Was ist euch der Schutz der Tiere wert? Seid ihr bereit, mehr fürs Fleisch zu bezahlen? Kaum zu glauben, aber wahr: Damit das Fleisch den Verbrauchern auch schmeckt, werden männliche Schweine möglichst früh kastriert. Dies geschieht aktuell noch ohne Betäubung bei Tieren in den ersten acht Lebenstagen. Betäubungspflicht ab 2019...

  • Velbert
  • 21.09.18
  • 785× gelesen
  • 46
Politik
Aufräumarbeiten nach einem Angriff auf Hajar Aukaish, Jemen, 2015.

Waffenexporte in nahen Osten und Golfstaaten genehmigt – richtig oder falsch?

Die Bundesregierung hat weitere Waffenexporte deutscher Unternehmen genehmigt. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gestern in einem Brief mit. Unter den Belieferten werden auch Staaten sein, die aktuell in den Krieg im Jemen verwickelt sind. Dem Schreiben Altmaiers zufolge werde Saudi-Arabien vier Aufklärungsradarsystemen für Artilleriegeschütze erhalten. Seit 2015 führt das Königreich militärische Operationen in Jemen durch. An den Kampfeinsätzen beteiligen sich unter...

  • Herne
  • 21.09.18
  • 442× gelesen
  • 29
Politik
2 Bilder

Bücherkompass: Donald Trump und die USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika. Seit anderthalb Jahren spaltet die Präsidentschaft von Donald Trump die amerikanische Gesellschaft. In dieser Woche präsentiert der Bücherkompass zwei Titel, die sich den USA unter Trump widmen. Jan-Philipp Burgard: Ausgeträumt, Amerika? Die USA sind gespalten: Zwischen Arm und Reich, zwischen afroamerikanischer, lateinamerikanischer und weißer Bevölkerung, zwischen Muslimen und Christen. Der ARD-Korrespondent Ja-Philipp Burgard machte sich für mehr als...

  • Herne
  • 18.09.18
  • 245× gelesen
  • 15
Politik
Vertreter beider Schulen und der Stadt freuen sich auf die Einweihung der neuen Sportanlage an der Dulohstraße. Foto: Günther

Sportliche Schulvergleiche zur Einweihung der neuen Sportanlage am Woeste-Gymnasium

Gesamtschul- und Woeste-Sportteams messen sich auf neuer Sportanlage Vor fünf Jahren wurde erstmals der Wille zur Erneuerung der Sportplatzanlage am Hemeraner Woeste-Gymnasium geäußert. Nach fünf langen Jahren ist die Umgestaltung nun abgeschlossen. Von André Günther Hemer. Freude und Erleichterung waren deutlich spürbar, als Vertreter der Politik, der Gesamtschule und des Woeste-Gymnasiums am 18. April 2018 den ersten Spatenstich zur Neugestaltung des Sportplatzes an der Dulohstraße...

  • Hemer
  • 16.09.18
  • 53× gelesen
Politik
Geht es nach dem Märkischen Kreis, sind die Tage der ehemaligen Pestalozzischule gezählt. Foto: Schulte

Das Aus für Hemeraner Teilstandort der Brabeckschule besiegelt?

Vorlage des Kreises setzt auf nur zwei Standorte in Iserlohn / Hemers FDP kritisiert Bürgermeister Ist mit der jetzt veröffentlichten Vorlage des Märkischen Kreises für den Kreisschulausschuss am 26. September bereits eine Vorentscheidung in Sachen "Zukunft der Brabeckschule" und gegen den Fortbestand des Hemeraner Teilstandortes (die frühere Pestalozzischule) gefallen? Von Christoph Schulte Hemer. Fast scheint es so, denn die Kreisverwaltung spricht sich vor allem aus wirtschaftlichen...

  • Hemer
  • 14.09.18
  • 40× gelesen
Politik
3.v.r. Peter Brühmann, rechts daneben Fraktionsvorsitzender Arne Hermann Stopsack und Ortsvorsitzende Andrea Lipproß

Peter Brühmann bei der FDP-Fraktion in Hemer

Seit dem 1. April ist Peter Brühmann offiziell Fachbereichsleiter für Jugend, Schule und Sport. Das war für den Fraktionsvorsitzenden Arne Hermann Stopsack Grund genug, ihn zu einer Sitzung der FDP einzuladen. Die FDP-Fraktion war damit die erste Fraktion, bei der der 57jährige zu einem Informations- und Gedankenaustausch zu Gast war. Zuerst beschrieb Peter Brühmann seinen Berufsweg: Er kann auf eine lange Laufbahn bei der Stadt Hemer zurückblicken, wo er 1980 seine Ausbildung begonnen hat....

  • Hemer
  • 12.09.18
  • 21× gelesen
Politik
Erläuterten das Vorgehen bei der Suche nach den Bergbauschächten: Dr. Felicitas Wolters (Abteilung Umwelt-und Klimaschutz), Jürgen Richters (Stadtwerke Iserlohn), Thorsten Grote (Bereichsleiter Bodenmanagement), Gabriele Bilke (Bereichsleiterin Städtebau), Ulrike Badziura (Abteilungsleiterin Umwelt-und Klimaschutz) und Gutachter Dr. Michael Clostermann (von links). Foto: Stadt

Alte Schächte am Iserlohner Schillerplatz

Probebohrungen im Bereich der ehemaligen Ladenzeile Iserlohn. Seit Montag, 3. September, werden mithilfe eines Bohrspülverfahrens Sondierungssarbeiten zur Erkundung alter Bergbauschächte auf dem Schillerplatz (im Bereich der ehemaligen Ladenzeile vor dem Sparkassengebäude) durchgeführt. Bereits seit dem 15. Jahrhundert wurde in Iserlohn intensiv Bergbau betrieben und seit Mitte des 19. Jahrhunderts bis Anfang 1900 wurden Erze im Untertagebau über Schächte und Stollen abgebaut. Aus dieser...

  • Iserlohn
  • 09.09.18
  • 127× gelesen
Politik
Von links: Stefan Woelk, Karsten Meininghaus, Stefan Thiemann und Thorsten Schick verschafften sich vor Ort einen Einblick in die möglichen Lösungsvorschläge. Foto: Günther

Neue Pläne für die Bahnunterführung in Kalthof

Einspurig oder zweispurig? / Optimale Lösung für alle wird angestrebt Nach einigen Gesprächen und einem Runden Tisch mit Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens Ende Juni ist plötzlich wieder Bewegung in die Planung zur Sanierung der Bahnbrücke in Kalthof gekommen. Von André Günther Kalthof. Die 1908 erbaute Brücke ist baufällig. Diese Erkenntnis hat die Deutsche Bahn seit Ende 2015. Schnell einigte man sich mit der Stadt Iserlohn auf eine Eins-zu-eins-Lösung, bei der die Brücke saniert...

  • Hemer
  • 08.09.18
  • 42× gelesen
Politik
Zu den ersten Gratulanten gehörte auch Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens (li.). Foto: Schulte

Thorsten Grothe neuer Stadtbaurat in Iserlohn

Mit 43 Ja-Stimmen bei nur zwei Enthaltungen und einer Nein-Stimme gab der Iserlohner Rat am Dienstag ein starkes Votum für Thorsten Grothe als neuem Stadtbaurat und Nachfolger von Mike Janke. Damit entschied sich die Politik in geheimer Wahl mit überwältigender Mehrheit für eine "interne" Verwaltungslösung und für den gemeinsamen Vorschlag von SPD, CDU und FDP, dem sich in der Sitzung auch noch "Die Linke" anschloss. Der 44-jährige gebürtige Letmather Thorsten Grothe war zuletzt seit 2017...

  • Iserlohn
  • 07.09.18
  • 90× gelesen

Beiträge zu Politik aus