Hemer - Reisen + Entdecken

Beiträge zur Rubrik Reisen + Entdecken

Kräuterwanderung um die Burg Altena am 29. Mai um 13 Uhr. Foto: Bernadette Lange/Märkischer Kreis

Ausflugtipp
Kräuterwanderung um die Burg Altena

Sehen, fühlen, riechen, schmecken: Gerade jetzt im Frühling wachsen die wilden Kräuter und bieten neben ihrer zum Teil heilenden Wirkung auch eine leckere Abwechslung auf dem Speiseplan. Die Museen der Burg Altena bieten dazu passend eine Kräuterwanderung an. Kursleiterin Sabine Kemper startet am Sonntag, 29. Mai, um 13 Uhr am üppig bepflanzten Beet auf dem oberen Burghof. Dort erhält die Gruppe eine kurze Einführung ins Thema. Auf dem zweistündigen Spaziergang rund um die Burg Altena erläutert...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.05.22
Das Museumsdorf Maste Barendorf.

Blick in die Geschichte
Gelbguss live erleben in Barendorf

Die städtischen Museen Iserlohn melden noch Restplätze für die öffentliche Gelbguss-Vorführung am Samstag, 4. Juni, um 15 Uhr, in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf, Baarstraße 220-226.  In Iserlohn, einem Gebiet mit reichhaltigen Galmeivorkommen, wurde bereits im Spätmittelalter Messing produziert. Der im Galmei enthaltene Rohstoff Zink, der durch Röst- und Waschprozesse aus dem Galmei herausgelöst wurde, war dabei der entscheidende Inhaltsstoff. Erst durch die Zugabe von Kupfer...

  • Iserlohn
  • 16.05.22
Zusammen mit den Heckrindern weiden einige Nachkommen der westfälischen Dülmener Wildpferde aus dem Merfelder Bruch.

Heimat-Kultour
Wanderung über das ehemalige Truppenübungsgelände

Am Samstag, 21. Mai, geht es mit dem Naturschutzzentrum MK querfeldein nach Apricke. Das Jahr 2022 steht im Zeichen des Hemeraner Jubiläums „950 Jahre Hademare“, und deshalb lädt die Stadt Hemer mit verschiedenen Protagonisten zu monatlichen Führungen quer durch Hemer und zu Vorträgen zur Kultur-und Heimatgeschichte ein, um unsere Heimat und ihre Kultur noch besser kennenzulernen und zu verstehen. Die fünfte „Heimat-Kultour“ findet am Samstag, 21. Mai, mit einer Wanderung über das ehemalige...

  • Hemer
  • 10.05.22
Besucher der Osterkirmes 2022 in Iserlohn können im "Mr. Gravity" die Gravitation höchstpersönlich kennen lernen. Aber auch viele andere Geschäfte gastieren bis zum 24. April am Seilersee.
7 Bilder

Karussell-Kracher am Seilersee
Treffen mit der Gravitation: Diese Fahrgeschäfte gastieren auf der Osterkirmes in Iserlohn

Die Besucher der Osterkirmes am Seilersee werden nicht schlecht staunen, wenn sich der Arm des Karussells „Mr. Gravity“ rund 90 Grad in den Himmel hebt. Auf einer Höhe von 19 Metern beginnt die 20 Personen umfassende Gondel sich zu drehen und auch der Arm rotiert senkrecht um die eigene Achse. Die Personen, die drin sitzen machen dann Bekanntschaft mit der Gravitation. Sowas hat man am Seilersee noch nicht erlebt, aber auch bekannte Karussells haben den Weg nach Iserlohn gefunden; Ein...

  • Gevelsberg
  • 14.04.22
  • 2
Roboter-Dame Lydia und Ritter Otto begleiteten den Termin zum neuen Erlebnisticket. Unser Bild zeigt zudem Altenas Bürgermeister Uwe Kober, Torsten Schulze (Phänomenta), Landrat Marco Voge, Sylvia Eick (Plettenberger KulTour GmbH), Dr. Stefan Niggemann (Betriebsleiter der Dechenhöhle) und Detlef Krüger (Fachdienstleiter Kultur und Tourismus MK). Foto: Alexander Bange / Märkischer Kreis

Erlebnisticket Märkisches Sauerland
Sparen und Spaß haben

Jede Menge Spaß haben, vier tolle Ausflugziele im Märkischen Sauerland besuchen und dabei noch Geld sparen: Mit dem neuen Erlebnisticket für das Märkische Sauerland ist genau das ab dem 1. April möglich. Erstmals können mit nur einem Ticket vier beliebte Ausflugsziele in der Region erlebt werden. Mit dabei sind die Phänomenta in Lüdenscheid, die Dechenhöhle in Iserlohn, das AquaMagis in Plettenberg und die Burg Altena mit dem Erlebnisaufzug. Der Kauf des Tickets lohnt sich, immerhin sparen die...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.04.22
Kultur- und Naturinteressierte wandern auf deinem Teilstück des Sauerland-Höhenflugs. Foto: Sandra Jurek / Märkischer Kreis
2 Bilder

Neues Booklet ist erschienen
Wandern im Märkischen Sauerland

Kreisdirektorin Barbara Dienstel-Kümper stellte am Sonntag, 27. März, die neue Wanderbroschüre „Wandern im Märkischen Sauerland“ an der Burg Altena vor. Mit einigen Kultur- und Naturinteressierten wanderte sie auf einem Teilstück des Richard-Schirrmann-Weges und des Sauerland-Höhenflugs. Das beliebte Booklet „Wandern im Märkischen Sauerland“ ist wieder auf dem Markt. Komplett überarbeitet, mit neuen Wanderrouten, ausführlichen Beschreibungen, Kartenmaterial und vielen Fotos, ist es ein...

  • Menden (Sauerland)
  • 02.04.22
Durch den Luftschutzstollen Altstadt in Iserlohn finden regelmäßig öffentliche Führungen statt. Archivfoto: Stadt Iserlohn
4 Bilder

Iserlohn: Luftschutzstollen unter der Stadt
Zuflucht für 2.000 Schutzsuchende

Gibt es genug Luftschutzbunker für alle Bürger? - Diese Frage beschäftigt spätestens seit Beginn des aktuellen Ukraine-Krieges viele Menschen. In Iserlohn gibt es beispielsweise noch einen Luftschutzstollen aus dem Zweiten Weltkrieg unter der Obersten Stadtkirche. Mit einer ursprünglich geplanten Länge von 500 bis 550 Metern sollte der Schutzraum rund 6.600 Menschen aufnehmen können. Bis Kriegsende im Jahre 1945 war lediglich eine Stollenlänge von zirka 200 Metern erreicht, die etwa 2.000...

  • Iserlohn
  • 30.03.22
  • 1
Der Jübergturm in Hemer. Foto:  Oliver Pohl

Ferien in Hemer
Stadt unterstützt Anbieter von Ferienwohnungen

Ein neues Online-Format beschäftigt sich mit der besseren Sichtbarkeit und leichteren Vermietung der Hemeraner Gastgeber-Angebote. Damit will die Stadt Hemer helfen, das KLeinod im Sauerland für Touristen sichtbarer zu machen.  Da der Urlaub im Sauerland immer beliebter wird, bietet Diana Naumann, Touristikerin der Stadt Hemer, den  Gastgebern ein neues kostenloses Unterstützungsformat an. „Sehr viele Menschen haben inzwischen den Vorteil von Online-Konferenzen schätzen gelernt“, berichtet...

  • Hemer
  • 07.02.22
Die Vermessungsarbeiten im Felsenmeer  kommen dannk der unermüdlichen Speläo-Gruppe gut voran. Foto: Stadt Hemer/Döring

Wissenschaft vor Ort
1.500 Arbeitsstunden zur Vermessung des Felsenmeers

Es ist ein ehrgeiziges Projekt: Eine moderne Präsentation des Montanensembles Felsenmeer als überregional bedeutendes kulturelles Erbe der Stadt Hemer und der Region soll entstehen und als 3-D-Video digital zugänglich sein. Doch zuvor braucht es den Einsatz unermüdlicher Ehrenamtler im Gelände. Die Vermessungsarbeiten zur Visualisierung des mittelalterlichen Bergbaus im Felsenmeer liegen voll im Zeitplan. Das berichten die ehrenamtlichen Mitglieder der Speläo-Gruppe Sauerland (SGS), die bei 50...

  • Hemer
  • 04.02.22
Jürgen Meller vom SGV und Anna Schulte von der Stadt Balve stellen die neue Wanderkarte vor. Foto: Ahrens/ Stadt Balve

Neue Wanderkarte für das Hönnetal
Entdeckt die Heimat auf Schusters Rappen

Große Freude im Hönnetal. Nach etlichen Arbeitsstunden ist die neue Wanderkarte für das Hönnetal jetzt endlich erhältlich. Wanderexperte und Mitglied des Sauerländischen Gebirgsvereins Jürgen Meller hat das Projekt mit Rat und Tat begleitet. Da mehr als 25 SGV-Abteilungen in beeindruckender Weise bei der Überprüfung der Wanderwege mitgeholfen haben, befindet sich die Wanderkarte auf dem neuesten Stand. Wandern liegt voll im Trend Aus diesem Grund hat sich die Stadt Balve in Kooperation mit der...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.11.21
Ferien im Schullandheim auf Norderney: Waren Sie auch schon einmal dort?Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis
2 Bilder

Stadtspiegel-Aktion zum Jubiläum: Wir veröffentlichen Ihr schönstes Ferienerlebnis
Wer war früher im Schullandheim Norderney?

Kaum zu glauben, wie die Zeit vergeht: Das Schullandheim des Märkischen Kreises auf Norderney feiert 100-jähriges Bestehen. Waren Sie als Kind schon einmal da, vielleicht auf Klassenfahrt oder zur Kur? Unzählige Erinnerungen, heitere und spannende Geschichten sind mit dem Beherbergungsgebäude des Märkischen Kreises auf der Nordseeinsel Norderney verbunden. Der Stadtspiegel veröffentlicht die ganz persönlichen Abenteuergeschichten seiner Leser. Kramen Sie in alten Fotokisten und reisen Sie in...

  • Menden (Sauerland)
  • 18.11.21
(v.r.) Dr. Heinz-Jürgen Osing (Vorsitzender), Architekt Johann Karl Aljet Müller (Projektleiter Förderverein) und Dr. Andreas Weber (MAV, Leiter Öffentlichkeitsarbeit und Bildung) vor der Drehscheibe "Relief". Foto: Eckardt Lüblinghoff
2 Bilder

Sauerlandpark Hemer erhält Mini-Phänomenta
Ein Spiel mit den Sinnen

HEMER. Jetzt endlich kann der Vorstand des Fördervereins des Sauerlandparks Hemer zur Einweihung seiner neuen Attraktion einladen, die in bewährter Kooperation mit dem Märkischen Arbeitgeberverband (MAV) und der Leitung des Sauerlandparks erdacht, konstruiert und bereits vor einigen Wochen aufgestellt worden ist. Die zweite Erweiterung der Mini-Phänomenta ist abgeschlossen. Zum Weltkindertag am Sonntag, 19. September, um 15 Uhr ist die offizielle Eröffnung. Täuschung durch BewegungEs gibt...

  • Hemer
  • 12.09.21
Burg Klusenstein mal von der anderen Seite im Hönnetal

Tag des offenen Denkmals
Burg Klusenstein: Verwunschener Ort oberhalb des Hönnetals

HEMER. Das Kulturbüro der Stadt Hemer freut sich, bei einer geführten Wanderung zum Tag des offenen Denkmals besondere Einblicke in die Burg Klusenstein zu gewähren. Startpunkt wird am Sonntag, 12. September, um 13.15 Uhr der Parkplatz Deilinghofen (Deilinghofer Straße) am Sauerlandpark sein. Geimpft, getestet oder genesen gilt auch bei dieser Veranstaltung und wird entsprechend kontrolliert werden. Um 14 Uhr fährt ein von der Stadt Hemer organisierter Bus Richtung Bahnhaltepunkt Klusenstein...

  • Hemer
  • 24.08.21
6 Bilder

Am Ziel der Träume
Hemeraner Lars McMinn-Hoffmann erreicht nach über 4.000 Kilometern mit dem Rad das Nordkap

Am 1. Juni hat sich Lars McMinn-Hoffmann auf den Weg gemacht, um mit dem Fahrrad von Hemer bis an das Nordkap zu radeln. Nach sieben Wochen hat er Anfang letzter Woche sein großes Ziel erreicht. Genau 4.019 Kilometer hat Lars McMinn-Hoffmann in den letzten sieben Wochen mit seinem Fahrrad zurückgelegt. Dabei ist er von seinem Heimatort durch Deutschland, Dänemark, Schweden, Finnland und Norwegen geradelt, bis er am 26. Juli an seinem Ziel, dem Nordkap, angekommen ist. Auf seiner Tour hat er...

  • Hemer
  • 31.07.21
  • 2
  • 1
Auf dem umgebauten Mountainbike führt Lars McMinn-Hoffmann rund 35 Kilo an Gepäck und Material mit.
3 Bilder

Mit dem Fahrrad zum Nordkap
Lars McMinn-Hoffmann erfüllt sich mit seiner Charity-Tour einen lang ersehnten Lebenstraum

Es ist ein Lebenstraum, den sich Lars McMinn-Hoffmann in diesem Sommer erfüllen will. Seit 2019 hat sich der Hemeraner in den Kopf gesetzt, einmal mit dem Fahrrad von zu Hause rund 3.500 Kilometer bis zum Nordkap zu fahren. Am kommenden Dienstagmorgen startet er sein Abenteuer um 9 Uhr in Westig. Sein erstes Etappenziel ist Münster. Dort hat er sich bereits über das Portal „1nitetent“ einen Platz für sein Zelt im Garten einer Familie organisiert. So oft es geht will er diese Form der...

  • Hemer
  • 27.05.21
  • 1
  • 1
Viele Ausflugs- und Tourentipps gibt der Märkische Kreis in seiner aktualisierten Radwanderkarte. Hier: die Luisenhütte Balve-Wocklum.

In einer Auflage von 5.000 Stück
Radwanderkarte des Märkischen Kreises neu aufgelegt

Mit den wärmeren Temperaturen schwingen sich immer mehr Menschen aufs Rad. Ausflugstipps und geeignete Touren finden begeisterte Radler in der aktualisierten Radwanderkarte des Märkischen Kreises. Der Märkische Kreis hat die Radwanderkarte "Raderlebnis zwischen Ruhr und Volme" aktualisiert und in einer Auflage von 5.000 Stück neu aufgelegt. Dabei wurden vor allem die Kartengrundlage überarbeitet als auch eine Vielzahl des Bildmaterials ausgetauscht. "Radfahren wird auch in unserer Region immer...

  • Iserlohn
  • 11.05.21
  • 1
Die stolze Wartburg in Eisenach.
8 Bilder

Der 4. Mai 1521
Vor 500 Jahren wurde Martin Luther auf die Wartburg "entführt"

Auf dem Rückweg vom Wormser Reichstag brach Martin Luther am 4. Mai 1521 - also heute vor 500 Jahren - von Möhra aus mit zwei Begleitern Richtung Waltershausen auf. Bei der Burg Altenstein wurde die Reisegruppe jedoch von bewaffneten Reitern zum Halt gezwungen. Der vorab eingeweihte Luther wurde von ihnen "entführt" und auf die Wartburg gebracht. Tatsächlich wurde er dort zu seiner eigenen Sicherheit versteckt, da ihm infolge des verweigerten Widerrufs in Worms die Reichsacht drohte. Mit dem...

  • Iserlohn
  • 04.05.21
  • 1
  • 2
Eine der 23 informativen Stationen steht im Lägertal.

Auf den Spuren der Zöger
Neuer Flyer zur Themenwanderung auf dem „Drahthandelsweg“

Die Wanderwege rund um Iserlohn sind, wie auch schon im letzten Jahr, sehr gefragt. Nicht nur die unverwechselbare Umgebung des Märkischen Kreises, die sich zu Fuß wunderbar entdecken lässt, auch das Wandern zu zweit als eine Corona-konforme Art der Freizeitgestaltung macht hier den Reiz aus. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auch in 2021 die Nachfrage nach Wandermöglichkeiten nicht nachlässt. Der zwischen Iserlohn und Lüdenscheid verlaufende "Drahthandelsweg" gehört dabei zu einer der...

  • Iserlohn
  • 16.04.21

70 Kilometer Radfahrvergnügen
Audio-Guide zum Ruhr-Lenne-Achter erschienen

Mit einem neuen Service für Radfahrer wartet der Märkische Kreis auf: Im Auftrag des Fachdienstes Kultur und Tourismus produzierte Media4Web aus Lüdenscheid in Zusammenarbeit mit Lennestrand. Verlag für Südwestfalen aus Hemer einen Audio-Guide zum Radweg "Ruhr-Lenne-Achter" mit unterhaltsamen Geschichten und Informationen. Über 70 Kilometer verbindet der Ruhr-Lenne-Achter in Form einer "8" die Städte Iserlohn, Hemer, Menden, Fröndenberg, Schwerte und Hagen miteinander. Unterwegs können...

  • Iserlohn
  • 26.03.21
 Brettspiel-Klassiker für jung und alt: Malefiz macht allen Spaß.
2 Bilder

Silvester 2020 könnte zur Rückbesinnung auf alte Traditionen führen
Malefiz nach dem Fondue

Für viele Menschen ist es Tradition, den Jahreswechsel mit einem Feuerwerk einzuläuten. Ungeachtet der seit Jahren schwelenden Diskussion über Sinn und Unsinn der kostspieligen Knallerei hat die Politik angesichts hoher Corona-Infektionszahlen Silvester-Feuerwerke an öffentlichen Orten untersagt. Und da auch Silvesterbälle in Hotels oder Restaurants dem Virus zum Opfer fallen und von Auslandsreisen dringend abgeraten wird, läuft es auf einen eher ruhigen und beschaulichen Jahreswechsel im...

  • Essen-Borbeck
  • 26.12.20
  • 1
Weihnachten mitten im Sommer: für die Bewohnerinnen und Bewohner der Südhalbkugel selbstverständlich. Foto: Thomas Kelley/Unsplash

Weihnachtstraditionen auf der Südhalbkugel
Kiefern, Kricket und Kuchen

Meeresfrüchte, Kricketspiel und Strandparty: Begriffe, die man hierzulande kaum mit dem Weihnachtsfest in Verbindung bringt. Während in Deutschland im Dezember die Temperaturen eher im Keller sind, freuen sich die Menschen auf der Südhalbkugel über hochsommerliche Temperaturen – und feiern Weihnachten gerne am Strand. Australien: Die Schnäppchenjäger kommen Nahe der großen australischen Städte Brisbane, Sydney und Perth sind die Menschen am 25. Dezember so richtig in Weihnachtsstimmung und...

  • Essen
  • 24.12.20
  • 1
Protestantischer Einfluss hat dafür gesorgt, dass es ein schenkendes Christkind gibt. Foto: Daniel Syberg
2 Bilder

Frage zum Fest: Kommt das Christkind oder der Weihnachtsmann
Mann? Kind?

Fliegt das Christkind mit den Geschenken heran oder schleppt sie der Weihnachtsmann mit seinem Sack ins Haus? Die Frage wird von Familie zu Familie anders beantwortet. Und wie unterscheiden sich eigentlich Weihnachtsmann und Nikolaus? Die historisch "richtige Figur" ist der Mann, der am 6. Dezember für Präsente sorgt. Die Tradition, vor allem den Kindern an diesem Tag etwas zu schenken, geht nach christlicher Überlieferung auf den Bischof Nikolaus aus Myra zurück. Er lebte im 4. Jahrhundert im...

  • Essen
  • 22.12.20
  • 2
  • 2
Neurochirurg Dr. Munther Sabarini, Gründer der Avicenna Klinik in Berlin, gibt Tipps zur richtigen Bewegung. Foto: Avicenna Klinik

Die Feiertage unbeschwert genießen
Weihnachten ohne Rückenschmerzen

Auch wenn Corona die Welt in Schach hält, ein Termin ist unumstößlich – Weihnachten. Wie auch immer man die Feiertage in diesem Jahr verbringt, das steht fest: Der Wunsch in der Bevölkerung ist groß, diese Zeit so gewohnt wie möglich mit Baum, Geschenken, Dekoration und Gemütlichkeit in der Familie zu verbringen. Allerdings gehören zu diesen Gewohnheiten auch Baumaufstellen, Putzen und Schmücken, oft in Hektik und Stress, die dann Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich auf den Plan rufen....

  • Essen
  • 21.12.20
  • 1
Vor allem Anthuriensorten mit Hochblättern in dunklen Tönen wirken sehr edel.
2 Bilder

Stimmungsvolle Arrangements für die Festtage
Blumenschmuck als Mutmacher und Trostbringer

Mit Weihnachten und Silvester verbinden die meisten Menschen Erinnerungen, Emotionen und Erwartungen. In diesem von Corona bestimmten Jahr kommt Festen noch eine ganz andere Bedeutung zu. Da die Restaurants geschlossen bleiben und größere Zusammenkünfte nicht erlaubt sind, ist eine gemütliche und stimmungsvolle Atmosphäre im engsten Familienkreis umso wichtiger. Wer die Zeit zuhause verbringt, backt schon im Vorfeld Kuchen oder Plätzchen, legt die Menüfolge für das Essen fest, wählt Getränke...

  • Essen-Borbeck
  • 20.12.20
  • 1
  • 2

Beiträge zu Reisen + Entdecken aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.