Da wird's einem ganz schön warm

Anzeige
Herne: Wochenblatt |

Wie kürzlich an dieser Stelle vermerkt, hat Herne 3080 Einwohner weniger als ursprünglich angenommen. Das ist das Ergebnis des Zensus von 2011. Man hätte also vermuten können, dass es mehr Platz in der Stadt gibt – aber weit gefehlt.

Der Zensus hat nämlich ebenfalls ergeben: Herne hat die mit Abstand höchste Einwohnerdichte in NRW. Auf einen Quadratkilometer müssen sich 3018 Einwohner quetschen. In Oberhausen sind es „nur“ 2727 und in Essen 2692. Im Land NRW teilen sich durchschnittlich 514 Einwohner einen Quadratkilometer, in ganz Deutschland liegt die Einwohnerdichte bei 225.

Im Winter ist eine hohe Einwohnerdichte ja durchaus angenehm, denn sie hält warm. Im Sommer hat man es vielleicht gern luftiger. Aber wir können uns damit trösten, dass man in Berlin noch mehr zusammengepfercht wird: In der Hauptstadt drängeln sich 3973 Menschen auf einem Quadratkilometer.
https://www.zensus2011.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.